Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

3. Tag | Womo Übernahme und Grosseinkauf

9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
baesch
Offline
Beigetreten: 25.07.2017 - 13:09
Beiträge: 116
3. Tag | Womo Übernahme und Grosseinkauf
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
26.06.2018
Gefahrene Meilen: 
37 Meilen

Auch heute waren wir wieder früh auf. 

Wir packten unsere Sachen zu sammen und verstauten alles im Womo. Um 8.30 gings los durch Seattle, da wir das Womo bereits um 09.00Uhr in Empfang nehmen konnten. Und das ohne zusätzlichen EarlyBird- Aufschlag! Als wir Roadbear endlich gefunden hatten stand unser Fahrzeug schon bereit. Sogleich konnten wir den Papierkrieg hinter uns bringen und dann ging es zur Einführung. Leider war die Dame, die uns einführte nur bedingt kompetent. Auf viele Fragen von uns gab es keine Antworten oder teilweise sogar falsche. Die Markise konnte sie nicht richtig öffnen und wieder schliessen. 

Zum Glück war das Fahrzeug noch fast neu und hatte erst 11754 Meilen auf dem Tacho. Alles war tiptop sauber und in gutem Zustand. Um 11.00Uhr nachdem wir alles mit der Checkliste durchgearbeitet hatten fuhren wir vom Hof.

Als erstes mussten wir noch zum Flughafen um das Mietauto abzugeben. Dann fuhren wir nach Renton zum Großeinkauf. Zuerst in den Dollar Tree und dort alles zusammenkaufen, das wir brauchten (oder glaubten zu brauchen). Anschliessend zum Walmart und dort den Lebensmittelvorrat einkaufen und die bestellten Sachen abholen. 

Und dann kam die grosse Krise: Wohin mit all diesem Kram?

      

 

Für unseren ersten Stellplatz mussten wir rund um Seattle nach Everett. Dabei machten wir Erfahrung mit dem Verkehr von Seattle. Statt einer hatten wir fast drei Stunden bis zum Lake Pleasant RV Park. 

Dort wurden wir herzlich empfangen und uns unser Stellplatz zugewiesen. Den Rest des Tages verbrachten wir damit alles zu verräumen uns zusammenzubauen. Die Angelrute aus dem Gestell bei Roadbear konnte einmal gebraucht werden bevor sie am nächsten Tag ein unrühmliches Ende fand...

    

           

Zum Schluss noch eine Runde mit den Kickboards durch den Camping und im Safeway nebenan die fehlenden Sachen zukaufen und dann fielen wir todmüde ins Bett.

 

 

 

 

 

 

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 1318
RE: 3. Tag - Womo Übernahme und Grosseinkauf

Das hört sich doch nach einem gelungenen Start an.

Den Großeinkauf in den Schränken zu verstauen ist für uns auch eine Mammutaufgabe gewesen. Besonders der Kühlschrank war danach gerappelt voll, obwohl der ja eigentlich ziemlich geräumig ist.

Habt ihr die Kickboards von zu Hause mitgebracht oder im Supermarkt gekauft? Wir hatten unseren Jungs damals auch welche bei Walmart vorbestellt und diese mussten dann noch (wie auch der Gasgrill) mit dem von zu Hause mitgebrachten Werkzeug endmontiert werden. Mit dem Zusammenbau und dem Verräumen der Einkäufe kann man wirklich viel Zeit verbringen.

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie

 

baesch
Offline
Beigetreten: 25.07.2017 - 13:09
Beiträge: 116
RE: 3. Tag - Womo Übernahme und Grosseinkauf

Hi Stephie

Ich bin immer wieder erstaunt, was am ersten Tag beim Grosseinkauf alles zusammenkommt. Aber mit der Zeit hat alles das richtige Plätzchen gefunden.

Die Kickboards haben wir auch bei Walmart vorbestellt. Sind ja nicht mehr so teuer und für sechs Wochen hat es sich echt gelohnt.

Gruss Lukas

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 1318
RE: 3. Tag - Womo Übernahme und Grosseinkauf

Hey Lukas,

ja, die Kickboards haben sich auch für uns (obwohl wir nur 3 bzw 2 Wochen unterwegs waren) absolut gelohnt. Da unsere Jungs mittlerweile ziemlich gewachsen sind, werden wir beim nächsten Trip aber wohl stabilere, größere Roller benötigen, mal schauen, was es da bei Walmart so gibt.

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie

 

baesch
Offline
Beigetreten: 25.07.2017 - 13:09
Beiträge: 116
RE: 3. Tag - Womo Übernahme und Grosseinkauf

Hi Stephie

Wir hatten diese gekauft, da sich auch für mich - eher schwerer Erwachsener wink - gegangen sind (bis 100kg belastbar): Razor Kickboards

Waren super, vom Preis ($50) noch bezahlbar und konnten wir zum Schluss der Reise auch mit gutem Gewissen noch weitergeben.

 

Gruss Lukas

 

Bialloschnecke
Bild von Bialloschnecke
Offline
Beigetreten: 02.06.2013 - 08:52
Beiträge: 250
RE: 3. Tag - Womo Übernahme und Grosseinkauf

Hallo Lukas

Hattet Ihr wirklich 3 Stunden vom Road Bear bis zum Lake Pleasant RV Park?
Wir erwägen den Platz als letzten Platz vor der Abgabe bei Road Bear. Laut Google sind es ja 40 Minuten. Mit Zeitfenster hatten wir gedacht um 08:00 Uhr loszufahren, aber laut deiner Beschreibung würde das auch nicht reichen?

Gruss Antje

baesch
Offline
Beigetreten: 25.07.2017 - 13:09
Beiträge: 116
RE: 3. Tag - Womo Übernahme und Grosseinkauf

Hi Antje

wir hatten wirklich so lange aber es war glaube ich auch noch ein Unfall...

Als letzten Platz wäre ich etwas vorsichtig, da der Verkehr rund um Seattle die Hölle sein muss - wie uns auch noch ein paar Einheimische gesagt haben.

Für die Abgabe seid ihr auch noch in der Rush Hour. Ich würde daher den KOA oder das Vasa Resort vorziehen.

Oder du fragst bei Road Bear nach, was sie empfehlen.

Gruss Lukas

 

Taurus
Offline
Beigetreten: 25.03.2013 - 20:29
Beiträge: 106
Einkaufen bei Walmart

Hi

Wie habt ihr das gemacht mit den Vorbestellungen beim Walmart? Wie lange im Voraus kann oder sollte man die Ware bestellen?

Liebe Grüsse

Urs

baesch
Offline
Beigetreten: 25.07.2017 - 13:09
Beiträge: 116
RE: 3. Tag

Hallo Urs

Ich habe die Sachen kurz vorher über die Walmart Hompage bestellt. Dabei musst du etwas auf die Lieferzeiten achten, da die Produkte max. 7 Tage zurückgehalten werden. Bei uns hat das gerade so gereicht. Ansonsten fanden wir das vorbestellen unkompliziert und praktisch. Wir werden beim nächsten Mal sicher noch mehr vorzeitig bestellen. So kann der Ersteinkauf wenigstens etwas verkürzt werden...

Liebe Grüsse

Lukas