Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

9. Tag | Kalaloch CG - Hoh Rain Forest - Pacific Beach CG

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
baesch
Offline
Beigetreten: 25.07.2017 - 13:09
Beiträge: 116
9. Tag | Kalaloch CG - Hoh Rain Forest - Pacific Beach CG
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
02.07.2018
Gefahrene Meilen: 
145 Meilen
Fazit: 

Das Wetter war am Morgen wieder ziemlich durchzogen und so gab es nach dem Frühstück nur einen kurzen Spaziergang am Strand. Dafür entschieden wir uns entgegen dem Programm nochmals ein grosses Stück zurück zu fahren, um doch noch den Hoh Rain Forest zu besuchen. Diesen hatten wir auf Grund allgemeiner Müdigkeit gestern ausgelassen. Zusammen mit ca. 2 Millionen Asiaten spazierten wir durch den Märchenwald mit riesigen von Moos und Flechten behangenen Bäumen und Farn bedecktem Waldboden. Da der lange Trail heute leider nicht drin lag, mussten wir uns auf zwei kurze beschränken (Hall of Mosses Trail & Spruce Nature Trail) zur grossen Freude von Lea die heute endlich ihr Buch Alea fertig lesen wollte!

    

Nach dem Spaziergang durch den Märchenwald wollten wir  zum Camping durchfahren, doch zurück an der Küste schien die Sonne vom wolkenlosen Himmel, was Grund genug war den Plan wieder zu ändern und an der Ruby Beach einen Mittagshalt einzuschlagen.

Die ungeplante Mittagsrast hat sich aber gelohnt: Ein traumhafter Strand! Zuerst gab es ein Picknick und den Rest der Zeit nutzten die einen zum Spielen und der Chauffeur für ein Mittagsschläfchen. Zum Schluss hiess es noch aus dem inzwischen überfüllten Parkplatz raus rangieren. Doch dank den wie immer perfekten Weisungen der Reisebegleiterin ging das schneller als befürchtet.

 

Kurz vor dem Abzweiger zum Lake Quinault entschienden wir uns doch noch ganz spontan den obligaten Abstecher zum „world biggest Spruce Tree“ zu machen. Dieser soll über 1000 Jahre Jahre Alt sein... Beeindruckend!

Anschliessend ging es über den Moclips Hwy wieder an den Pazifik. Eine ruhige abgelegene Strecke, die ich zum Fahren sehr genoss. 

Nach einem langen Tag sind wir im Pacific Beach Park gelandet und wollten unseren Platz mit direktem Blick zum Meer in Beschlag nehmen. Doch zuerst starteten unsere beiden  Nachbarn und die Dame gegenüber eine Diskussion wie wir am besten unser Womo einparken sollten. Als dies endlich geklärt war konnten wir unseren schönen Platz voll auskosten. Kaum geparkt, sind die Kids am unendlich langen Strand verschwunden und wir konnten in aller Ruhe einen Apero auf der Düne mit Blick zum Meer geniessen. Nach den köstlichen Hambis gab es noch eine Partie Beach Soccer und einen romantischen Spaziergang in den Sonnenuntergang! 

      

gafa
Bild von gafa
Offline
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8431
RE: 9. Tag

Hallo Lukas,

beim lesen dieses Tages und den schönen Bildern bekomme ich gleich Fernweh, ist es doch schon lange her als wir zuletzt in dieser schönen Ecke waren.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

baesch
Offline
Beigetreten: 25.07.2017 - 13:09
Beiträge: 116
RE: 9. Tag

Dieser Abend an diesem wunderschönen menschenleeren Strand mit der langsam untergehenden Sonne war wirklich der absolute Hammer. Wir - und auch die Kinder - haben jede Sekunde bis zum letzten Lichtstrahl genossen.

Liebe Grüsse

Lukas

 

Esthi71
Bild von Esthi71
Offline
Beigetreten: 31.12.2013 - 11:44
Beiträge: 1440
RE: 9. Tag

Hallo Lukas

Uns gefiel es hier auch sehr gut.... wirklich endlos, der Strand... ein ganz toller Ort 

GrüsslI Esthi