Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 10 Montreal

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
elchio
Offline
Beigetreten: 03.09.2017 - 11:47
Beiträge: 192
Tag 10 Montreal
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
Dienstag, 3. Oktober 2023
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen
Besuchte Highlights: 
Fazit: 
Typisch Montreal: eine der schönsten Kirchen, die anscheinend beste Poutine, tolle Aussicht

Wetter: Heute Nacht hats geregnet, aber jetzt bleibt es den ganzen Tag herrlich Sommerwarm mit blauem Himmel

Wieder mit dem shuttle übersetzen, dann steht zuerst der Marche Bonsecour auf dem Programm mit seinen netten Ständen und eine Seefahrerkirche.                                               Dann das erste Highlight des Tages: Die Basilika!! Eine wunderschöne Kirche mit , wie wir finden, einer ganz eigenen Atmosphäre: Warmes braunes Holz und ein Sternenhimmel in blau mit tausenden goldenen Sternen, wirklich wunderschön!

Jetzt will ich in die Ville Souterraine, ich hab gelesen, dass es in Montreal eine Stadt unter der Stadt gibt. OK, wir brauchen ne Weile, bis wir die Eingänge gefunden haben Naja, es sind halt  künstliche unterirdische Plätze mit Fastfood Restaurants, und bevor wir uns die Hacken ganz wund laufen, tauchen wir wieder auf in die Sonne, endlich! Vielleicht haben wir auch eine falsche Ecke erwischt, aber das war nicht so der Knaller...

In der Ville Saint Marie laufen wir durch die Hochhausschluchten, dann meldet sich der Hunger. Jemand aus Montreal hat gesagt, in Montreal MUSS man mal Poutine gegessen haben, und die anscheinend beste Poutine gibts im "La Banquise". Also fahren wir mit der Metro dort hin. Wir müssen auch nicht Schlange stehen und bekommen ein Plätzchen im Hof. Poutine ist ein Berg an sich leckerer Pommes, aber da drauf kommt eine Bratensoße mit Käsestückchen, da drauf kann man noch Toppings bestellen, Gemüse oder Hackfleisch zum Beispiel. Ich fands geschmacklich ziemlich gut, war halt leider matschig. Unser Vorhaben, auch noch Montreals beste Bagels zu probieren, wird gestrichen...

Statt dessen fahren wir mit dem Bus auf den Mont Royal, laufen bis zum Aussichtspunkt und genießen den tollen Blick auf die Stadt und einen iced Coffee, lecker bei der Hitze!

Eigentlich wollte ich noch in das alte Kaufhaus Mont Royal Center, aber man kann nicht alles haben, lieber ohne Stress noch mit der Metro auf die Ile St. Helene, um dort die Hemisphäre , den ehemaligen Pavillon der USA auf der Weltausstellung anzuschauen. Danach sitzen wir in der Sonne und warten auf unseren Shuttle zum Campingplatz, wo wir noch lange bei den Nachbarn aus Quebec zusammensitzen. Natürlich ohne!! Molson Bier, dafür mit französischem Rotwein...

 

Herbstfahrer
Bild von Herbstfahrer
Offline
Beigetreten: 25.10.2017 - 16:27
Beiträge: 924
RE: Tag 10 Montreal

Hallo Claudi,

tolle Bilder aus einer besonderen Stadt. Bei der Poutine bin ich auch deiner Meinung: Wirkt irgendwie nicht so französisch, eher vielleicht wie ein traditionelles Holzfälleressen...surprise

Viele Grüße,  Irma

2012 Südwesten  2015 Yellowstone/Badlands/RMNP   Herbstfahrer's Reiseberichte

 

 

 

elchio
Offline
Beigetreten: 03.09.2017 - 11:47
Beiträge: 192
RE: Tag 10 Montreal

Hallo Irma,

haha, stimmt! Das passt😂! liebe Grüße, Claudi