Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 15 Grand Falls, Covered Bridge in Hartland, Freiluftmuseum Kings Landing

1 Beitrag / 0 neu
elchio
Offline
Beigetreten: 03.09.2017 - 11:47
Beiträge: 192
Tag 15 Grand Falls, Covered Bridge in Hartland, Freiluftmuseum Kings Landing
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
Sonntag, 8. Oktober 2023
Gefahrene Meilen: 
380 Meilen
Fazit: 
Ein langer Fahrtag mit schönen Unterbrechungen,( besonders Kings Landing ) und einem herrlichen Sonnenuntergang.

Wetter: Morgens starker Wind und heftiger Regen, beides lässt im Lauf des Tages nach, Abends herrlicher Sonnenuntergang, recht kalt.

Heute stehen viele Kilometer an, also fahren wir schon um halb acht im strömenden Regen los. Erste Unterbrechung: Grand Falls. Nun ja, der Name ist hier nicht Programm, so groß sind die Falls nun auch wieder nicht...

Zweite Station: Die längste Covered Bridge der Welt in Hartland. Es ist die erste Covered bridge auf unserer Reise. Schon beeindruckend, alles aus Holz!

Am Nachmittag sind wir im Freiluftmuseum Kings Landing. Ein ganzes Dorf wurde abgebaut und hier wieder aufgebaut, sonst wäre es einem Stauseeprojekt zum Opfer gefallen. Die Sonne kommt raus, wir haben noch Glück, heute ist der letzte Tag, an dem Kings Landing geöffnet hat. Wunderschön und liebevoll wurden das Dorf hier aufgebaut, die Häuser alle voll eingerichtet und mit Leben gefüllt. Es sind Leute in den historischen Gewändern da, die vom jeweiligen Haus erzählen. Sehr schön !! Man bekommt einen guten Eindruck vom Leben damals.

 

 

 

 

 

 

 

 

Vor Fredericon suchen wir nach einem CG. Teilweise geschlossen, teilweise nur für Dauercamper, no Overnight! Schade... Aber wir werden fündig: River Run Resort and Grill . Es dauert eine Weile, bis ein Camper den Betreiber  gefunden hat, denn das Büro hat schon geschlossen. Es klappt aber alles, wir dürfen sogar in der privaten Waschmaschine waschen! Bei einer  wunderschönen Abendstimmung mit einem herrlichen Sonnenuntergang am "Strand" des Campingplatzes lassen wir den Tag ausklingen, halten noch ein Schwätzchen mit den Nachbarn , bevor es uns zu kalt wird und es drinnen Reispfanne mit einem schönen Rotwein gibt.