Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

21. Tag - Santa Cruz -> San Simeon - 26.09.2014

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
MMM
Offline
Beigetreten: 13.01.2014 - 17:45
Beiträge: 101
21. Tag - Santa Cruz -> San Simeon - 26.09.2014
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Gefahrene Meilen: 
140 Meilen

Heute sind wir etwas früher aufgestanden - wir wollten noch Strecke machen bevor es am Wochenende keine freien Campingplätze mehr gab... 

Hier noch ein Bild unserer schönen Site am New Brighton State Beach Campground - landeinwärts fotografiert. Leider hatten wir keinen freien Blick auf's Meer. Etwas schattig der Platz, aber uns hat es dort gut gefallen.

Wir waren wirklich halbwegs zeitig auf den Beinen! Es war noch ganz schön dunstig!

Wir passierten also die Monterey Bay und fuhren bei Monterey auf den 17 Mile Drive und kamen in Carmel wieder raus

hm... was soll ich dazu schreiben? Ja, das ist zweifelsfrei ein wunderschönes Fleckchen Erde! Ich bin nun wirklich niemand, der sich für Berühmtheiten interessiert... aber die Villen die dort stehen sind schon beeindruckend! Vor allem muss man bedenken, dass die wirklich wohlhabenden dort wohnen, wo man nicht hinfahren darf! Carmel sieht irgendwie aus wie nicht aus dieser Welt... nett anzuschauen aber irgendwie irritierend weltfremd. Ich muss allerdings auch zugeben, dass ich mir ziemlich dämlich vorkam dort mit einem 27 Fuß langen Wohnmobile durch zu fahren! Ein schickes Cabrio wäre mir dann doch um einiges lieber gewesen vielleicht noch was für die Liste?)

Im Anschluss ging es weiter die #1 entlang in Richtung Süden!

Eigentlich kann man wirklich an jeder Ausbuchtung der Straße stehen bleiben und staunen! Das blöde ist nur... zu Hause sieht dann auf den Bildern doch alles wieder irgendwie gleich aus - also gleich schön meine ich!

Und ein Highlight jagt das nächste - natürlich haben wir auch die bekannten Mc Way Waterfalls angeschaut:

Leider haben wir deutlich unterschätzt wie lange die Zuckelei der Küstenstrasse entlang wirklich dauern würde... Somit ist auch eine ausgiebige Wanderung im Pfeiffer leider dem roten Zeitstift zum Opfer gefallen. So langsam hatten wir ernsthafte Bedenken was einen Campingplatz angeht. Jeder CG, den wir passierten hatte eine Schild draussen stehen: "Sorry, we are full!"

Aber wir wollten ja ohnehin noch ein wenig weiter - allerdings hatten wir auch wenig Hoffnung, dass sich die Lage bessern würde, wenn wir näher an LA kamen.

und so langsam sah schon alles gleich aus - aber schön!

Als wir in San Simon ankamen um die Seehunde zu beobachten war es schon deutlich Nachmittag. Immer noch kein Campground in Sicht. Bislang wurden wir immer abgewiesen... Naja, erst mal die süßen Seehunde anschauen:

soooo süüüüßßßß!

ok, dann mal weiter! 

Mit viel... nein, sehr viel Glück haben wir dann doch noch eine Site auf dem Hearst San Simeon Camp Ground ergattert - aber nur, weil der Campground die etwas wieter oben liegenden Notfallplätze geöffnet hatte. Die dort noch verfügbaren Sites konnte man an einer Hand abzählen.

Ging ja noch mal gut!

Also erst einmal ab an den Strand, dann grillen und Belohnung...

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14061
RE: Reisebericht: 21. Tag - Santa Cruz -> San Simeon - 26.09.201

Hi,

bei solch einem schönen Wetter zieht sich der Hwy-1 ungemein ! Aber wenn man diese Gelegenheit nicht ausnutzt .....  wann dann ?

Vielen Dank für die tollen Fotos !

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2737
RE: Reisebericht: 21. Tag - Santa Cruz -> San Simeon - 26.09.201

Hi Stefan,

ganz großartige Bilder. Besonders gefallen mir die Sonnenstrahlen durch den Baum.....yes Ich möchte auch so Bilder machen können...

LG Mike

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

MMM
Offline
Beigetreten: 13.01.2014 - 17:45
Beiträge: 101
RE: Reisebericht: 21. Tag - Santa Cruz -> San Simeon - 26.09.201

Hi,

vielen Dank! Das ist ganz einfach nur der Dunst - kein Können dabei! 

Grüsse 

Stefan