Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

24. Tag - Heimreise und mein Fazit - 29.09

9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
MMM
Offline
Beigetreten: 13.01.2014 - 17:45
Beiträge: 101
24. Tag - Heimreise und mein Fazit - 29.09
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Gefahrene Meilen: 
40 Meilen

So, es war soweit! Die letzten Stunden unseres Urlaubs sind also angebrochen. Wir packten noch die letzten Sachen zusammen und entleerten alle Tanks. Wehmut kam auf. 

Die 40 Meilen zur Abgabestation zogen sich etwas - aber wir kamen dann doch besser durch als wir befürchtet hatten. Noch schnell nen Schlenker über die Tanke und ab zu Apollo auf den Hof. Die Rückgabe ging viel schneller über die Bühne als ich dachte. Die nette, etwas korpulente Dame, von der wir vor 3 Wochen in das Womo eingewiesen wurden nahm unsere rollende Heimat auch wieder in Empfang. Wir schenkten ihr unseren Grill (die Nachbarn wollten ihn nicht), sie notierte den Meilenstand und das war's. Im Büro fragte man uns, wie wir das gemacht hätten? Äh... was haben wir wie gemacht? Wir hatten im Voraus 3000 Meilen gebucht. Gefahren sind wir 2996 Meilen! Das war also mal ne Punktlandung! Dann rief man uns ein Taxi, das uns zum Flughafen brachte. Jetzt mussten wir noch einige Zeit bis zum einchecken warten. Dass die Rückgabe so fix gehen würde habe ich nun wirklich nicht erwartet! Vielleicht lag es ja daran, dass ich der Lady den Grill geschenkt habe wink

Dann endlich Boarding! Wir hatten wieder einen lustigen Flieger - aber diesmal einen anderen als auf dem Hinflug:

Über London ging es dann nach München. Dort wurden wir schon von Conny's Schwester mit Blumen und einem "erster Tag zurück Lebensmittelpaket" erwartet - total lieb!

Wir waren nach dem langen Flug wirklich platt! Es dauerte auch lange, bis wir wieder unseren normalen Tagesrythmus hatten - vil länger als bei der Hinreise. Am ersten Tag nach unserer Rückkehr bin ich kurz was einkaufen gefahren... Einsteigen, Schlüssel rein, am Schlüssel gedreht - geht nicht... ach ja, Knopf drücken! Motor springt an. Automatisch habe ich am Hebel neben dem Lenkrad gezogen und nach unten gedrückt - ok, die Scheibe ist jetzt also sauber... Bei der ersten Kurve habe ich wie bei einem 27 Fuß Womo aufs Gas gedrückt... zum Glück haben eine Menge elektronischer Helferlein das Fahrzeug wieder eingefangen und einen schwarzen Strich auf der Straße vermieden... oh mann! Wie soll ich mich jemals wieder an mein Auto gewöhnen? 

Viele Freunde und Kollegen haben immer wieder die gleiche Frage gestellt: "... und würdest Du das nochmal mit nem Wohnmobil machen?"
Ich habe immer nur zögerlich geantwortet... "klar ist das schön mit dem Womo! Das Beste daran ist, dass man mitten in den Nationalparks übernachten kann... aber mit einem Auto kommt man deutlich schneller voran, es ist günstiger und weniger aufwändig! Außerdem gibt es durchaus Strecken, wo ein Wohnmobil eher hinderlich ist, wo man lieber mit einem normalen Auto, oder noch besser mit einem Cabrio unterwegs sein möchte! Frag mich in einem halben Jahr noch einmal!" 

Es ist jetzt Ende März 2015 - also rund ein halbes Jahr nach unserem Urlaub! Und hier die finale, wohlüberlegte Antwort:

Wir haben vor ein paar Wochen wieder 3 Wochen USA mit Womo gebucht - diesmal Yellowstone im Juni/ Juli! Noch Fragen?

 

So... hiermit bin ich eigentlich am Ende! I
So einen Reisebericht zu erstellen macht viel mehr Arbeit als ich erwartet habe! Für jeden durchschnittlichen Tag Reisebericht saß ich rd. 2h am Rechner und habe Bilder ausgesucht, etwas nachbearbeitet, die Route nachrecherchiert, die Maps zusammengebastelt und den Text getippt. Ich habe auf ein Korrekturlesen verzichtet damit es nicht noch länger dauert - das erkennt man auch an den unzähligen Tippfehlern, fehlenden Kommata und krummen Sätzen. Vielleicht bessere ich das mal nach.
Trotzdem, es hat mir auch Spaß gemacht und es war schön diese Reise quasi noch einmal zu erleben. Viele Kleinigkeiten fallen einem erst wieder beim schreiben ein - zumeist witzige Nebensächlichkeiten, die einen Urlaub erst zum Erlebnis machen und die man dann vielleicht auch doch lieber nicht hier schreibt.

Zwei Dinge sind mir noch wichtig:
Ich habe in der Vorbereitung zu dieser Reise und auch aktuell für die Planung des Yellowstone selbst viele Reiseberichte gelesen. Unzählige Anregungen habe ich aus Berichten Anderer erhalten. Reiseberichte sind ein wesentlicher Bestandteil dieses Forums. Es ist die Seele diese Forums. Bitte - schreibt selbst auch Reiseberichte!
Zum anderen möchte ich mich herzlich bei Euch bedanken! Die vielen freundlichen Kommentare und emails, das Lob ob der Bilder oder der Art wie ich geschrieben habe, haben mich wirklich sehr gefreut und immer wieder motiviert weiter zu schreiben! Bis jetzt wurde dieser Bericht schon über 800 mal aufgerufen! DANKE!
Danke auch an das Forum! Ihr seid spitze! Hier bekommt man wirklich super Hilfe! Auch findet man leider im Internet nur selten ein Forum, in dem man so freundlich und wohlwollend miteinander umgeht! Behaltet diesen Stil unbedingt bei!!!

Beste Wünsche

Conny, Moritz und Stefan

MichaelAC
Bild von MichaelAC
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:11
Beiträge: 7321
RE: Reisebericht: 24. Tag - Heimreise und mein Fazit - 29.09

Hallo ihr drei.

Danke für euren Reisebericht. Hat mir sehr gefallen, und ja, ihr habt recht, sie sind ein Kern unseres Forums und eine Quelle an Informationen.

Für den Yellowstone hilft euch vielleicht unsere 2014er Reise ...

Viele Grüße, Michael

Scout Womo-Abenteuer.de
Unsere Reisen USA und Afrika: familie-becker-feldmann

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14061
RE: Reisebericht: 24. Tag - Heimreise und mein Fazit - 29.09

Hallo Conny, Moritz und Stefan (ich nenne mal euch alle drei)

vielen Dank für diesen Reisebericht, ob manchmal mit oder ohne Komma ;-  und ganz besonders für die letzten beiden Abschnitte

Bitte - schreibt selbst auch Reiseberichte!

Behaltet diesen Stil unbedingt bei!!!

Danke für deine Zeit, die du dafür aufgewendest hast.

Und viel Spaß bei der Vorbereitung für Yellowstone !

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7607
RE: Reisebericht: 24. Tag - Heimreise und mein Fazit - 29.09

Hallo Stefan,

hab Dank für deine Mühe, diesen schönen Reisebericht verfasst zu haben.

Auch wenn ich nicht immer kommentiere, so lese ich doch fast alles. Sehr unterhaltsam geschrieben, musste ich doch oft schmunzeln. Auch darüber, wie der "kleine Prinz" den Tagesablauf mitbestimmtwink... Irgendwas erkennt man immer wieder... Aber das ist auch das Schöne, wenn man im Urlaub den Interessen eines jeden in irgendeiner Form gerecht werden kann.

Ich freue mich auf eure Erlebnisse vor allem im Yellowstone, dort ist es einfach unvergleichlich schön.

Viel Spaß beim Ausarbeiten eurer Tour. Falls nötig und erwünscht, weißt du ja, wo du Hilfe bekommstsmiley.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Sabbatical
Offline
Beigetreten: 17.02.2015 - 21:20
Beiträge: 121
RE: Reisebericht: 24. Tag - Heimreise und mein Fazit - 29.09

Hallo Stefan,

VIELEN DANK für diesen sehr interessanten und v.a. erfrischenden, kurzweiligen und "Lust machenden" Reisebericht - ich habe die letzten Wochen jeden Tag mit Spannung auf Deine Fortführungen gewartet!!!
... und meine Vorfreude wurde während des Lesens immer größer smiley

Viel Spaß bei Eurer neuen Planung!

Lg aus Puchheim,
Anuschka

bluetwang
Bild von bluetwang
Offline
Beigetreten: 09.02.2012 - 20:20
Beiträge: 642
RE: Reisebericht: 24. Tag - Heimreise und mein Fazit - 29.09

Hallo MMM's

Ich dank ganz herzlich für den kurzweiligen Reisebericht. Auch ich habe mit grosser Freude mitgelesen und mich teilweise köstlich amüsiert, da ich während unseren Reisen auch wie du empfunden habe. Wie ich sehe hat das WOMO-Firus auch bei dir zugeschlagen. Viel Spass bei der Planung der Sommerferien.

Liebe Grüsse Ursula

Gisela
Bild von Gisela
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 14:49
Beiträge: 4928
RE: Reisebericht: 24. Tag - Heimreise und mein Fazit - 29.09

Hallo Stefan,

herzlichen Dank für Deinen kurzweiligen Reisebericht. Ich fand ihn spannend und manchmal amüsant, und manchmal könnte ich uns wiederfinden.

Nun wünsche ich Euch Drei viel Vorfreude und viel Spaß bei der Planung. 

Ach ja, wir waren auch mal im Yellowstone, viel zu kurz, aber sehr schön!

 

 

Herzliche Grüsse Gisela

 

PENK
Bild von PENK
Offline
Beigetreten: 07.12.2014 - 18:30
Beiträge: 33
RE: Reisebericht: 24. Tag - Heimreise und mein Fazit - 29.09

Danke für diesen sehr netten und unterhaltsamen Reisebericht.

Habe jeden Tag mit Spannung darauf gewartet, daß es weitergeht..wir sind auch schon in voller Vorfreude auf unsere Tour ..nur noch 49 Tage, dann gehts endlich los.

V.a fand ich Ihn sehr interessant, weil wir auch mit unseren 2 Kids unterwegs sind (2 und 5 Jahre)..denke mit unserem Großen werde ich da einige Parallelen im Urlaub auch erleben..grins..

Viel Spaß beim Planen für den bevorstehenden Urlaub

lG Kathrin

Nette Grüße Kathrin

gafa
Bild von gafa
Offline
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8430
RE: Reisebericht: 24. Tag - Heimreise und mein Fazit - 29.09

Hallo Conny, Moritz und Stefan,

auch ich möchte mich sehr herzllich bei Dir Stefan für Deinen erfrischenden Reisebericht bedanken habe ich doch jeden Tag mit Freude die Fortsetzung gelesen.

Euch wünsche ich jetzt viel Spaß bei der Vorbereitung Eurer neuen Tour bei der wir gerne wieder behilflich sind.smiley

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein