Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 07: Swiws PP – Bear Creek PP - Fahrt durch Weinberge, Linden Gardens, Wanderung

1 Beitrag / 0 neu
RolandR
Bild von RolandR
Offline
Beigetreten: 27.10.2018 - 19:28
Beiträge: 73
Tag 07: Swiws PP – Bear Creek PP - Fahrt durch Weinberge, Linden Gardens, Wanderung
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
14.06.2019
Gefahrene Meilen: 
85 Meilen
Fazit: 
Ein buntes Programm – uns hat es gefallen!

Die Sonne schien und so badeten wir schon einmal vor dem Frühstück. Es kam dann noch einmal ein leichter Sturm auf und gegen 09:00 Uhr verließen wir den schönen Platz in Osoyoos. Hier hätten wir durchaus noch länger bleiben können. Es gab ja noch so viele andere Dinge, die wir aus Zeitgründen gar nicht sehen konnten.

Im Warteraum vom Zahnarzt schwärmte eine Patientin von einer Weinstraße, der Rd 22. Also hatten wir uns nach kurzer Fahrt auf der 97 entschlossen hier einmal abzubiegen. Gute Entscheidung. Nach kurzer Fahrt hieß es einmal anhalten. Hier war ein Infopoint zum Osoyoos Lake Oxbows. Es begann ein Trail, wo man wunderbar die Vögel in der Natur beobachten konnte. Der Weg ging entlang eines Kanals. Es zwitscherte und in der Ferne sahen wir auch ein Pärchen mit einem Spektiv. Den „Adler“ konnten wir aber mit bloßem Auge nicht entdecken. Dafür hatten wir einige kleinere Vögel gesehen.  Es ging bis zur nächsten Brücke und auf der anderen Seite wieder zurück. Wir hatten ja noch einiges vor an diesem sonnigen Tag. Ganz beschaulich ging es nun weiter durch die Weinberge. Nach gut 20 km kamen wir den wieder auf die 97.

  

Der nächste Stopp war dann in Kaleden. An der Straße wurde für den Linden Gardens and the Frog City Café geworben. Mitten in der Pampa ist ein privat angelegter Garten mit einem großen Restaurant und Café. Ein Parkplatz war auch vorhanden. Der Garten ist wohl so bekannt, dass sogar Reisebusse hier herfinden. Wir ließen uns den Kaffee und Kuchen schmecken und erkundeten dann das Gelände. Alles sehr schön angelegt und thematisch geordnet. Einen schönen Blick auf den See hatten wir auch. Es ging dann an einem Teich vorbei und wir kamen an einem großen Platz. Hier finden wohl des öfteren Hochzeiten statt.

  

  

Nun ging es aber weiter Richtung Bear Creek PP. Unterwegs war doch schon wesentlich mehr Verkehr auf den Straßen. Auf dem CG waren viele Familien mit Kindern und spät am Nachmittag war der Platz auch ausgebucht (es war Freitag). Nachdem wir gut auf unseren Stellplatz (61) eingeparkt hatten, ging es wieder auf Wandertour. Direkt gegenüber vom Eingang beginnt ja der Bear Creek Trail. Hier waren wir auf 4,1 km fast 2,5 Stunden unterwegs. Es waren sehr wenig Menschen unterwegs und nach den ersten paar Minuten konnten wir auch schon einen Weißkopfadler sichten, der in einiger Entfernung sein Nest hatte. Das Thermometer hat es dann sogar noch auf 28°C gebracht. Am Ende überquerten wir den Bach und auf der gegenüber liegende Seite ging es dann zurück. In der Ferne sahen wir die Brücke nach Kelowna und das Adlernest entdeckten wir auch.

  

  

  

Zurück auf dem CG wurde der Grill angeworfen und Feuer gemacht. Die saftigen Steaks sollten ja nicht alt werden. Zur Verdauung gab es dann Bier und einen Rundgang auf dem CG. Hier war noch viel Trubel. Der Spielplatz war sicher schön für die Kleinen.