Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 06: Haynes Point (Swiws) PP - Desert Centre, Zahnarztbesuch in Kanada

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
RolandR
Bild von RolandR
Offline
Beigetreten: 27.10.2018 - 19:28
Beiträge: 75
Tag 06: Haynes Point (Swiws) PP - Desert Centre, Zahnarztbesuch in Kanada
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
13.06.2019
Gefahrene Meilen: 
12 Meilen
Fazit: 
Wunderbares Wetter bei einem abwechslungsreichen Tagesprogramm

Der Reiseführer hatte uns für Osoyoos empfohlen, das Desert Centre zu besuchen. Also machten wir uns gleich nach dem Frühstück auf, welches wir bei herrlichem Sonnenschein draußen genießen konnten. Unser Navi führte uns auch gut hin. Eine kleine Ausstellung im Hauptgebäude zeigt einiges Wissenswertes von der Flora und Fauna aus der Gegend. Das Desert Centre, welches bei uns wenig besucht war, ist eine Steppenlandschaft, die man über Holzstege begehen kann. Unterwegs sind dann einige Infostände, die einiges an Wissen vermitteln.  Von den dargestellten Tieren hatten wir aber keine sehen können. Der Blick auf die umliegende Landschaft war sehr schön.

Blick nach Osten        

   

Anschließend fuhren wir in die Stadt, um ein paar Sachen nachzukaufen und eine Stadtbesichtigung zu machen. Die Hauptstraße war schnell abgelaufen. Wir waren bis zum Wasser und dann wieder zurück zum Mittagessen. Dabei ist meiner Frau ein kleines Missgeschick passiert. Das Kronenprovisorium hatte sich im Essen „versteckt“. Zum Glück bemerkte sie es noch. Ja, was nun? Nach einigem Hin und Her hatten wir dann doch beschlossen, lieber im Ort einen Zahnarzt zu suchen, als in der Pampa Schmerzen zu bekommen. Die erste Station war gleich schräg gegenüber vom Imbiss. Hier war aber leider kein Arzt, sondern nur Schwerstern anwesend. Meine Frau hatte dann aber eine Empfehlung für eine Zahnarztpraxis am anderen Ende der Stadt bekommen. Da wir nicht wussten, wie die Parkmöglichkeiten für unser Womo dort sind, machten wir uns zu Fuß auf dem Weg. Mittlerweile war es schon schön warm in der Stadt geworden und so zog sich der Weg etwas in die Länge. Nachdem wir der Schwester in der Aufnahme klargemacht hatten, dass wir unterwegs sind und nicht noch 1-2 Tage warten konnten, durfte sich meine Frau doch im Warteraum setzen. Es dauerte keine Stunde und sie war an der Reihe. Und siehe da, ruckzuck war der Schaden behoben. Nun mal sehen was der Spaß uns kostet. Wie groß war da die Überraschung der Aufnahmeschwester und meiner Frau, als es von der Ärztin hieß, alles ist Gut und weiterhin einen schönen Aufenthalt in Kanada. Das werden wir wohl so schnell nicht vergessen.

  

  

Auf dem Rückweg waren wir dann schön auf der Promenade durch den Pioneer Walkway Park gelaufen. Wirklich schön bei sonnigem Wetter. Wie es der Zufall so wollte, sind wir noch beim besten Eis in Osoyoos vorbeigekommen. Na war doch klar, dass wir das mal testen wollten. Die Kugeln waren groß und lecker, aber unser europäischer Gaumen ist da sicherlich auch etwas verwöhnt.

Zurück auf dem Campground genossen wir die Sonne und das warme Wetter. Meine Frau hat noch etwas Wäsche durchgedrückt und aufgehängt. Mit einmal zog ein Sturm auf, unsere Wäsche hing waagerecht und wir sahen zu, dass wir die Luken dicht bekommen. Innerhalb kurzer Zeit rollten ordentliche Wellen auf uns zu. Aber nach einer halben Stunde war das Gröbste überstanden und die Wäsche fast trocken. Den Abend ließen wir gemütlich beim Lesen ausklingen.

    

                                                                                         

SusanW
Bild von SusanW
Offline
Beigetreten: 15.02.2019 - 10:45
Beiträge: 282
RE: Tag 06: Haynes Point (Swiws) PP - Desert Centre, Zahnarztbes

Hi,

so eine lose Krone kann man im Urlaub nun wirklich nicht gebrauchen. Wenigstens habt ihr gleich einen freundlichen Zahnarzt gefunden.

Das Städtchen am See schaut nett aus.

Liebe Grüße Susan