Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

National Park

Banff National Park, Alberta, Canada

Der in der kanadischen Provinz Alberta gelegene Banff-Nationalpark wurde 1885 gegründet und ist damit der älteste Nationalpark Kanadas, der zweitälteste Nordamerikas und drittältester der Welt. Mit seinen 6.641 km² Fläche gehört er zu den größeren Nationalparks in den kanadischen Rocky Mountains.

Black Canyon of the Gunnison National Park, Montrose, Colorado

Der Black Canyon ist eine tiefe Schlucht, durch die der Gunnison River fließt. Er ist so schmal, dass nur sehr wenig Sonnenlicht bis auf den Grund fällt, was die Wände dunkel bis schwarz erscheinen lässt und so dem Canyon seinem Namen gab.

Bruce Peninsula National Park, Tobermory, Ontario, Canada

Südlich von Tobermory ersteckt sich quer über die Halbinsel der Bruce Peninsula National Park. Die Ufer der Georgian Bay sind mit überhängenden Felsen, Höhlen, stillen Buchten und glasklarem Wasser wunderschön aber nur zu Fuss erreichbar. Wegen der enormen Wassertransparenz ist die Küste des Parks ein Tauchparadies.

Cape Breton Highlands National Park, Nova Scotia, Canada

"where the mountains meet the sea "   --  der Cape Breton Highlands Nationalpark wurde 1936 gegründet und erstreckt sich über 950 qkm.  Er schützt 20% des nördlichen Cape Bretons und ist eines der größten Wildschutzgebiete in Nova Scotia.

Congaree National Park, South Carolina

Der etwa 90 Quadratkilometer große Congaree-Nationalpark enthält den letzten großen Bestand von alten Hartholz Wäldern in den USA. Die üppigen, in einem Sumpfgebiet wachsenden Bäume gehören zu den höchsten Wäldern im Osten der USA und bilden eine der höchsten natürlichen Dachflächen in der Welt.

Grasslands National Park, Saskatchewan, Canada

 

Grassland National Park liegt im Süden der kanadischen Provinz Saskatchewan, direkt an der Grenze zu den USA (Montana) . Er besteht aus 2 Blocks, West und East mit je 1 Campground.

Er bewahrt die Weite der  Grasslands der Prärie  und die Weite des Himmels mit seinen Sternen

Kings Canyon National Park, California

Der Kings Canyon ist mit seinem tiefen Tal in seiner Entstehung vergleichbar mit dem Yosemite NP und Zion NP, jedoch nur von einer Seite erreichbar über die CA-SR.180. Dadurch ist die Natur deutlich weniger durch den (Auto-)Tourismus beeinträchtigt. Ausgedehntes Wandern ist die beste Art, ihn zu erleben.

Kluane National Park, Yukon Territory, Canada

Der Kluane Nationalpark liegt im Südwesten des Yukon. Er wurde 1976 gegründet und in ihm liegt der höchste Berg des Landes, der Mt. Logan. Es ist der viertgrößte Park in Kanada und wurde 1979 zum Weltnaturerbe erklärt. Es gibt dort viele Wanderwege und andere Aktivitäten wie Mountainbiking.

Mingan Archipelago Nationalpark, Quebec, Canada

---  noch kein Bild vorhanden  ---

Der Park erstreckt sich entlang der Ostküste Quebecs einschließlich den vorgelagerten Inseln. Durch den Einfluss von Wind, Wasser, Hitze und Frost entstanden dort eigentümlich geformte Kalkstein-Monolithen, die das Markenzeichen des Mingan Archipelago Nationalparks sind.

Theodore Roosevelt National Park, Medora, North Dakota


 
Der Little Missouri River und seine Nebenflüsse haben tiefe Täler in die weichen, vielfarbigen, waagrechten Erdschichten geschnitten.
Der Theodore Roosevelt National Park  liegt im Westen von Nord-Dakota und ist entlang des Little Missouri in drei Teile getrennt. 

Vicksburg National Military Park, Vicksburg, Mississippi

Vicksburg Battlefield, heute ein großer National Military Park, ist ähnlich beeindruckend wie das Schlachtfeld von Gettysburg. Beide Schlachten im Bürgerkrieg fanden nahezu zur gleichen Zeit statt und bedeuteten mehr oder weniger den Wendepunkt zu Gunsten der Union.