Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 21 & 22 - Phoenix

1 Beitrag / 0 neu
daniii_el
Bild von daniii_el
Offline
Beigetreten: 11.04.2018 - 09:13
Beiträge: 90
Tag 21 & 22 - Phoenix
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
24.10.2019
Gefahrene Meilen: 
25 Meilen
Besuchte Highlights: 
Fazit: 
Bar

Der Tag ist also wieder einmal gekommen. Die Koffern werden fertig gepackt, das Wohnmobil gefegt, die Schränke ausgeräumt und das Bettzeug abgeräumt.
Wir fahren mit dem Wohnmobil zum Waschhaus und duschen gemütlich. Wir wollen ja schliesslich sauber zurück in die Zivilisation kommen.

Es geht Richtung Abgabestation von Cruise America. Das Navi führt einen direkt an einer Shell-Tankstelle mit Propangas-Station vorbei. Wir müssen echt sagen, dass der Lost Dutchman perfekt für die letzte Nach vor der Abgabe ist. In einer halben Stunde ist man bei der Station, schläft nochmals voll in der Natur und Propan muss man ebenfalls nicht suchen. Die Übergabe verläuft schmerzlos und kontrolliert wird auch nicht. Sie merken nicht einmal, dass wir noch einen Grill im Gepäckraum haben. Erst als wir sie darauf hinweisen, wird ein Mitarbeiter informiert. Der Grill geht selbstverständlich an die nächsten Mieter. Haben sie uns immerhin versprochen. Mit einem UBER gehts zum Best Western InnSuites Phoenix. Obwohl wir schon vor Mittag dort sind, können wir direkt einchecken. Es geht mit einem UBER Richtung Downtown. Zuerst wird etwas geshoppt und am Schluss landen wir in einer Bar mit Live Musik. 2 einheimische ältere Brüder laden uns an den Tisch ein und so wird es bald feucht fröhlich. Die beiden hatten echt viel zu erzählen und es war eine sehr tolle Bekanntschaft mehr. Solche Nachmittage / Abende erlebt man in der Schweiz ganz ganz selten.
Nach mehreren Gin Tonics und Biers gingen wir nach Hause. Mittlerweile war es dunkel und wir hatten genug. Also zurück zum Hotel und aufs Zimmer.

Es meldete sich natürlich noch der Hunger und so bestellten wir noch Pizza. Rahel erwischt dabei eine Pizza, die zwar fertig ist aber halt schockgefroren wurde. Die Mikrowelle schaffte es leider nicht ein richtiges Ergebnis zu erzielen und so musste sie leider auf Pizza verzichten.

Der nächste Tag gingen wir gaaaanz gemächlich an. Wir erkundeten die Umgebung zu Fuss und fanden "Rico's American Bar & Grill". Der Kellner begeisterte uns so sehr, dass wir nach dem Essen gleich einen Tisch für den Abend reservierten. Natürlich war das Essen auch gut. Den Nachmittag verbrachten wir am Hotelpool und als Abschluss gab es noch ein super Steak bei Rico's.

----------------------------------------------------------------------------------

unsere Reisen in den Staaten