Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 04 - Womo Übernahme - Endlich geht es los

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Pauline
Bild von Pauline
Offline
Beigetreten: 01.04.2013 - 15:20
Beiträge: 308
Tag 04 - Womo Übernahme - Endlich geht es los
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
Montag, 3. April 2023
Gefahrene Meilen: 
114 Meilen
Besuchte Highlights: 
Fazit: 
Frühe Übernahme ist top - und beim Einkaufen verbummelt man sich dann doch immer wieder

Gegen 7h sind alle wach und wir machen und auch direkt frühstücksbereit. Heute übernehmen wir das Wohnmobil und wollen noch ein ganzes Stück weit fahren. Frühstück gibts heute in einer kleinen italienischen Bäckerei um die Ecke. Ganz leckere Croissants mit verschiedenen Füllungen, klebrig süß und sehr lecker.

Wir schlendern noch mal zum Oculus, heute mit den ganzen Pendlern ist hier ein geschäftiges Treiben, durch die Architektur und die Musik wirkt es aber immer noch irgendwie beruhigend. Zurück im Hotel wird alles gepackt, ein letzter Blick auf die Trinity Church geworfen und dann warten wir auf unseren vorbestellten Lyft-Fahrer. Dieser kommt auch super pünktlich, ist wohl aus Osteuropa (oder Russland?), telefoniert die ganze Zeit…bringt uns aber schnell und unfallfrei ans Ziel.

Wir haben bei Road Bear ein Early Check-In bekommen und sind pünktlich um 11 Uhr vor Ort. Die Einweisung dauert wie angekündigt 1,5 Stunden, Keith nimmt sich ordentlich Zeit und vermerkt auch jeden kleinsten Kratzer den wir finden. Das Womo hat zwar nur gute 4.200Meilen auf dem Buckel aber wer auch immer vor uns damit unterwegs war hat schon mal ordentlich die Markise angedellert und die ein oder andere Ecke mitgenommen. Wir testen alles auf Herz und Nieren, funktioniert - sieht halt nur doof aus. Der Kühlschrank läuft in diesem Modell nur über Strom, da haben wir schon öfter gelesen das das problematisch werden kann. Wir haben PV auf dem Dach, mal sehen ob das reicht. Nach der Übergabe gehts ans einrichten, das machen wir direkt vor Ort - dauert auch noch mal eine ganze Weile aber uns fallen dabei noch ein paar Sachen auf, die wir eintragen bzw. austauschen lassen. Da fehlt zum Beispiel die Bratpfanne und die Halterung für das Netz im Alkoven fällt einfach aus der Wand. Alles wird mit einem Lächeln schnell erledigt, das Personal hier ist sich der amerikanischen „Wertarbeit“ durchaus bewusst.

Die volle Vorstellung unseres Modells findet ihr hier.

Um 14 Uhr fahren wir vom Hof, kommen allerdings nicht weit. Hunger meldet sich und so halten wir relativ bald bei Panera Bread an und lassen uns leckere Sandwiches schmecken. Wir haben ja durch die frühe Übernahme Zeit, also stressen wir uns nicht. Dann gehts aber richtig auf die Straße, es müssen Meilen gemacht werden. Gegen 17 Uhr sind wir in Egg Harbor, hier gehts dann zum Dollar Store und Target für den Großeinkauf. Die Einkäufe werden dann auch direkt verräumt, schon praktisch wenn man den Schrank direkt am Parkplatz einräumen kann. Irgendwie haben wir uns beim Einkaufen dann aber wohl doch etwas verbummelt, denn es wird langsam dunkel und wir haben noch eine Dreiviertel Stunde zum Campground.

Der Host ist natürlich nicht mehr da, aber wir hatten gesagt bekommen, uns einfach eine Site zu suchen wenn wir abends ankommen, es würde schon nicht zu voll sein. War es auch nicht. Völlig tote Hose ist hier, und im dunkeln gar nicht so gut zu erkennen wo man sich hinstellen sollte. Ist aber auch egal, wir müssen am nächsten Tag ja früh los weil die Fähre gebucht ist - nachts wird schon keiner meckern kommen. Also irgendwie hinstellen, gucken das die Slides gefahrlos ausfahren können, schnelles Abendbrot und ab in die Kojen. Die Kids schlafen im Alkoven, die Eltern haben das hintere Bett. Bei 10 Grad müssen wir unter den kuschelig warmen Decken nicht frieren. Wir hätten sogar noch zwei Wolldecken gehabt, die wir aber den ganzen Urlaub nicht benötigen.

Grüße von Pauline

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4580
RE: Tag 04 - Womo Übernahme - Endlich geht es los

Astreiner Start und wenn man noch kein "alter Hase" ist, finde ich solch eine Einweisung total angemessen und gut. Na dann los!

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 1821
RE: Tag 04 - Womo Übernahme - Endlich geht es los

Hey Pauline,

die Übernahme und der Start in den WoMo Uraub hat ja schon mal entspannt geklappt, super! Gut, dass ihr eine frühe Übernahme hattet, so dass ihr den Tag relativ relaxt angehen konntet und sowohl den Ersteinkauf geschafft habt und noch über 100 Meilen zum ersten CG fahren konntet.

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie
Scout Womo-Abenteuer.de

 

Pauline
Bild von Pauline
Offline
Beigetreten: 01.04.2013 - 15:20
Beiträge: 308
RE: Tag 04 - Womo Übernahme - Endlich geht es los

Wir waren sehr happy mit der frühen Übernahme, laut vorheriger Info hieß es ja erst mal, das es so was gar nicht gibt und ich hatte schon geplant, einfach bei Walmart vorzubestellen um Zeit zu sparen, weil ja schon klar, war das wir noch einen recht langen Weg hatten für einen Übernahmetag. Als uns dann ein Vormittagstermin angeboten wurde mussten wir einfach zuschlagen. So konnten wir erst mal gucken was in unserem Womo Modell Sinn macht zu ergänzen (zB die Over the Door Hooks) und was der (billigere) Dollarstore so im Angebot hatte und dann flexibel den Rest kaufen. Hätten wir vorbestellt hätten wir einiges mehr bezahlt…

Grüße von Pauline