Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 15 18.09.2013 Vom Detroit Lake zum Mt.Hood

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Angelika
Bild von Angelika
Offline
Beigetreten: 22.02.2011 - 16:28
Beiträge: 1614
Tag 15 18.09.2013 Vom Detroit Lake zum Mt.Hood
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Gefahrene Meilen: 
91 Meilen
Fazit: 
kurzer Fahrtag durch einsame Gegend

Tag 15   18.09.2013

 

Nach einer angenehmen Nacht in einem Bett, langer Dusche und gemütlichem Frühstück sind wir gegen 8.40 Uhr los Richtung Mt. Hood, zur Timberline Lodge.

der Grillplatz und gegenüber die Tankstelle

das Gepäck wird wieder eingeladen

OK, wir tankten noch an der einzigen Tankstelle, die gleichzeitig Supermarkt, Frühstücksrestaurant, Souvenir Shop, einfach alles ist und fuhren ca. 10 Meilen in die falsche Richtung. Statt am Motel einfach die Strasse weiterzufahren, wir wollten durch den Forest fahren, nahmen wir den falschen Weg über den HWY. Ist uns ja dann auch aufgefallen. Wir fuhren also laaaange nur durch Wald, begegneten nicht einem Fahrzeug und ich betete das wir keine Panne kriegen…..Regen, Regen und Regen.

ein Blick auf den in Regenwolken gehüllten Detroit Lake

wir erreichten Mt. Hood Forest

auch hier wieder Regenwald...........

 

fast wie die Auffahrt im Film "Shining"

Um 11 Uhr kamen wir an der Timberline Lodge an, 42° Fahrenheit und….es hörte auf zu Regnen! War das ein schöner Anblick, wie die Regen und Nebelwolken sich langsam zurückzogen und ein strahlend blauer Himmel zum Vorschein kam.

Hier wollten wir schon von zuhause ein Zimmer buchen, gab zu unserem Zeitpunkt keins, aber da wir ja die Route geändert hatten

fragten wir nach einem Zimmer und……es wurde eins frei. Also machten wir erst mal eine Führung durch das alte Gemäuer mit und gingen dann ins Restaurant etwas essen.

in der ganzen Lodge gibt es Kamine die ständig befeuert werden

lecker......

Danach konnten wir unser Zimmer beziehen. Einfach nur schön, 3te Etage mit Blick auf Mt. Hood, schöner kann es nicht sein.

Los ging es zur 2 ½ stündigen Mountain Wanderung, die ist sehr zu empfehlen. Hoch bis zu den Skiliften, wer gut ausgerüstet ist kann auch noch höher! Aber uns hat es gereicht, durch Schneefelder gestapft und wieder runter ins Tal.

Danach erst mal die Dusche ausgiebig genutzt, und zum Essen ins Restaurant, das man vorher aber reservieren muss. Ich kann nur sagen „LECKER“. Nicht gerade günstig, aber immer nur grillen und feuern……Danach war kein Touristengewusel mehr und wir erlebten eine total ruhige Einzelführung durch die Lodge von einer Mitarbeiterin, die dort seid 30 Jahren beschäftigt ist.

der Briefkasten ist noch in Funktion, auf jedenfall sind meine Karten angekommen

Dann das Zimmer genutzt, ein Gläschen Wein getrunken und alles war gut.

 

Gefahrene Meilen: 91

Übernachtet Timberline Lodge, 175 $

 

Größere Kartenansicht

Gisela
Bild von Gisela
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 14:49
Beiträge: 4928
RE: Tag 15 18.09.2013 Vom Detroit Lake zum Mt.Hood

Hallo Angelika,

dieser Tag war  ja ein ganz besonderes Erlebnis. Wie schön, dass die Sonne sich noch sehen ließ!

Super Bilder! Der Mt. Hood gefällt mir am Besten von den ganzen Cascaden-Bergen.

Herzliche Grüsse Gisela

 

gafa
Bild von gafa
Offline
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8424
RE: Tag 15 18.09.2013 Vom Detroit Lake zum Mt.Hood

Hallo Angelika,

Mt.Hood haben wir bislang immer nur aus der Entfernung gesehen, aber jetzt möchte ich Ihn doch nochmal aus der Nähe sehen und zusammen mit der Lodge scheint mir das eine wirklich schöne Kombination zu sein. Dabei hattet Ihr auch noch richtig Glück mit dem Wetter, dass es dort wieder richtig sonnig wurde und Ihr so auch vom Berg was sehen konntet.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6385
RE: Tag 15 18.09.2013 Vom Detroit Lake zum Mt.Hood

Hallo Angelika,

da hattet ihr ja noch richtig Glück mit dem Wetter. yes

tolle Bergbilder - schon faszinierend, wenn sie auf einmal so vor einem Auftauchen. Und die Lodge war bestimmt ein ganz besonderes Erlebnis. Es kann auch Vorteile haben, wenn man ohne WoMo unterwegs istwink

 

LG, Ulli 

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7524
RE: Tag 15 18.09.2013 Vom Detroit Lake zum Mt.Hood

Hin Angelika,

wenn ich die tollen Bilder von der Lodge und den am blauen Himmel aufgetauchten Mt Hood so sehe, möchte ich unsere Route am liebsten nocheinmal ändern. Hach, man möchte einfach alles haben. So ein schöner Tag!

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Peter
Bild von Peter
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 20:51
Beiträge: 2155
RE: Tag 15 18.09.2013 Vom Detroit Lake zum Mt.Hood

Hallo Angelika und Ulli,

sehr schön, ein Schneebedeckter Berg bei Sonnenschein und blauer Himmel, das war doch super. Nach dem verregneten Start war das ja nicht zu erhoffen. In der Lodge hätte es uns sicher auch gefallen.

Liebe Grüße Peter

 

 

Angelika
Bild von Angelika
Offline
Beigetreten: 22.02.2011 - 16:28
Beiträge: 1614
RE: Tag 15 18.09.2013 Vom Detroit Lake zum Mt.Hood

Hallo zusammen,

Ulli und ich sind uns einig das dieser Tag einer der schönsten war, morgens Regen und dann super Wetter am Mt. Hood. Auf den hatten wir uns im Vorfeld schon sehr gefreut. Wir wären gerne noch einen Tag zum wandern dort geblieben, aber es war für den nächsten Tag wieder schlechtes Wetter angesagt ( so oft wie dieses Jahr haben wir noch nie Wetter gecheckt ). Die Lodge ist wirklich toll, tagsüber recht voll, aber ab den späten Nachmittag ganz angenehm.

Sonja, wenn ihr es einrichten könnt, oder Eure Route ändern müsst, dieses Ziel ist mindestens einen Tag wert.smiley

liebe Grüße, Angelika

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14029
RE: Reisebericht: Tag 15 18.09.2013 Vom Detroit Lake zum Mt.Hood

Hallo Angelika und Ulli,

ich habe gerade zum ersten Mal in euren Bericht reingeschaut: schöne Gegend  ! Interessant auch die historischen Übernachtunsglokalitäten .

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)