Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 12 15.09.2013 vom Crater Lake nach La Pine

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Angelika
Bild von Angelika
Offline
Beigetreten: 22.02.2011 - 16:28
Beiträge: 1614
Tag 12 15.09.2013 vom Crater Lake nach La Pine
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Gefahrene Meilen: 
174 Meilen
Besuchte Highlights: 
Fazit: 
kleine Trails am Crater Lake und ein Wasserfall

Tag 12     15.09.2013

 

Um 6.00 Uhr aufgewacht, mir war etwas kühl! Ein Blick auf´s Thermometer…4°plus. Ähem, schnell aufstehen und anziehen und frühstücken. Da wir ja draussen frühstücken müssen, ging das sehr flott, alles aus der Bear Box geholt, sogar unsere Kühlakkus waren noch gefroren

die Sites auf dem Mazama CG sind wirklich sehr großzügig

 und um kurz nach 8 Uhr ging es los. Da für den Abend Thunderstorms angesagt sind buchen wir keine Tent Site sondern beschliessen nach der Besichtigungstour zum Diamond Lake zu fahren und dort zu Übernachten. Hatten wir auf jeden Fall vor…. Also, auf gings zum Peak Sun Notch, für mich der beste Platz mit Blick auf das Phantom Ship,

der Weg vom Parkplatz zum View Point ist sehr schön angelegt und dauert ca. 10 Minuten

dann zum Applegate Peak, Phantom Ship Overlook, auch gut, aber der erste ist besser

weiter zum Pinnacles Overlook

 Diesen Trail muss man nur ca. 200 Meter laufen, dann hat man den super Blick. Wir wussten das nicht und sind gelaufen und gelaufen…..Tja, irgendwann so nach 30 Min. sagte ich zu Ulli “ da kommt nichts mehr“ und tatsächlich, wir waren am alten Ein- oder Ausgang vom Nationalpark.

hier wurde schon mal scharf geschossen....

noch ein letzter Blick, und weiter geht´s

Eigentlich wollten wir den Mt.Scott Trail machen, aber es war schon 11.30 und der Trail geht schon ein paar Stunden, und da wir uns ja vorher ein bisschen verausgabt haben wink und ja auch Stürme angesagt waren, fuhren wir den East Rim Drive weiter,  hielten noch an Pumice Castle

und Cloudcap Overlook

dort weht das ganze Jahr ein starker Wind, deshalb sehen die Bäume dann so aus

und verliessen den NP über das Pumice Desert.

ein langer Weg aus dem National Park

Für den Diamond Lake CG war es uns noch zu früh und so fuhren wir weiter Richtung Salt Creek Falls.

Auch das sind super Wasserfälle und der Schlenker hat sich gelohnt.

Wir hielten uns dort nicht so lange auf, weil auf dem Parkplatz vor PKW Einbrüchen gewarnt wurde. Es liefen auch einige komische Leute rum. Bildete ich mir, nachdem ich das gelesen hatte, natürlich ein!

So, wir suchten in dem State Park Führer nach einem CG und entschieden, bis La Pine SP zu fahren. Der CG liegt inmitten von 1000den von Pinien und ein sehr angenehmer Duft liegt dort in der Luft. Alle Sites kosten 22$ mit Hook Up. Feuerholz gibt es für den immergleichen Preis von 5$. Auch hier kann man wieder mit Creditcard zahlen. Die Sites sind riesig gross, die Duschen sehr sauber. Kurz vor La Pine kommen noch 2 Supermärkte und Tankstellen.

Wie immer….grillen und feuern

 

Gefahrene Meilen: 174

Übernachtet: La Pine SP 22$

 

Größere Kartenansicht

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5563
RE: Tag 12 15.09.2013 vom Crater Lake nach La Pine

Hallo Angelika und Ulli,

ich habe es jetzt endlich mal geschafft, bis hier zu lesen! Was mir wirklich gut gefällt ist, dass man wohl die Campgrounds nicht vorbuchen muss und sich spontan entscheiden kann. Und dann auch wirklich tolle Plätze findet.

Aber auch sonst, ihr beschreibt so viele Highlights und Wanderungen, und dazu so schöne, natürliche Fotos wink  wirlich eine traumhafte Gegend. Wenn wir mal dorthin kommen sollten (vielleicht 2015?), dann möchte ich aber, glaube ich, ein Wohnmobil.

Angelika, du siehtst auf dem ersten Foto doch reichlich verfroren aus....

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Gisela
Bild von Gisela
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 14:49
Beiträge: 4928
RE: Tag 12 15.09.2013 vom Crater Lake nach La Pine

Hallo Angelika,

gefällt mir sehr die Gegend.

Den Crater Lake hätten wir auch zu gerne gesehen.

Kommt auf die to-do Liste! wink

Herzliche Grüsse Gisela

 

Angelika
Bild von Angelika
Offline
Beigetreten: 22.02.2011 - 16:28
Beiträge: 1614
RE: Tag 12 15.09.2013 vom Crater Lake nach La Pine

Hallo Susanne,

verfroren? Ich bin fast erfrorenwink. Also, ich denke das man zu dieser Jahreszeit nicht vorbuchen muss, haben ja immer Womoplätze bekommen. Da waren eher die Tent sites voll. Wir hatten ja auch nichts vorgebucht. Freue dich auf 2015, aber....als ich das erste mal ohne Kind im Urlaub war....das war auch komisch, kein Mama kannst mal--hast du malindecision. Aber man gewöhnt sich dann sehr schnell daran.

@ Gisela,

ja das ist schon eine schöne Gegend, vor allem bei Sonnenschein, aber das ist ja überall so. Bald kommt bei uns ja der große Regenfrown. Der Crater Lake ist schon toll, aber man kann dort auch einige Wanderungen machen.

liebe Grüße, Angelika