Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 2 Fahrt über Johnston Ridge zum Lone Fir Resort

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Angelika
Bild von Angelika
Offline
Beigetreten: 22.02.2011 - 16:28
Beiträge: 1614
Tag 2 Fahrt über Johnston Ridge zum Lone Fir Resort
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Gefahrene Meilen: 
161 Meilen
Fazit: 
Nebel,Regen, Sturm

 

 

Tag 2   05.09.2013

Um 6.00Uhr sind wir aufgewacht, kleiner Spaziergang über den CG um Duschmünzen zu besorgen und dann erst mal eine Duschung. Hier sieht es schon ein bisschen nach Regenwald aus, es ist warm und feucht. Danach haben wir das Auto ein bisschen umgeräumt und sind gegen 8.00Uhr los zum Johnston Ridge Observatory.

Nebel des Grauens,hier wollten wir eigentlich eine Helicopter Tour machen

Es war so nebelig, man hat NICHTS gesehen.

Wir haben dort den Annual Pass gekauft und uns den sehr nett gemachten Film über den Ausbruch des Mt.St.Helens angeguckt. Wenn der Film zuende ist, geht die Leinwand hoch, der Vorhang zur Seite und man sieht normalerweise Mt.St.Helens, wir sahen eine weiße Nebelwand. Gegen 12.00Uhr machten wir uns auf den Weg zum Lone Fir Resort, wir hatten ja ein Permit für die Kraterbesteigung, es werden nur 100 pro Tag ausgegeben und sind sechs Monate im vorraus zu buchen! Hätte ich gewusst das es an diesem Tag regnet……..

Das ist die Überdachte Grillund Feuerstelle auf dem CG, eigentlich ganz schön

Am Lone Fir Resort ist die Registrierung für den Hike und der nette Herr an der Anmeldung sagte für den morgigen Tag den Hike wegen Starkregen quasi ab. Na ja, was soll man auch dort oben wenn man nichts sieht ausser Regen und Nebel! Und die Wege sind auch nicht gerade rutschfrei. Tja, der Regen setzte pünktlich zum grillen und Campfire ein. Es regnete die ganze Nacht und wir waren froh im Auto zu schlafen, die Zeltler sind abgesoffen. Wir wollten auch noch zur Ape Cave, auch das haben wir verworfen...

 

Gefahrene Meilen: 161

Übernachtet: Lone Fir Resort   23$

Größere Kartenansicht

 

Peter
Bild von Peter
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 20:51
Beiträge: 2155
RE: Tag 2 Fahrt über Johnston Ridge zum Lone Fir Resort

Hallo Angelika und Ulli,

das ist ja eine Katastrophe, keine Sicht und noch RegenFrown. Wenn man sich die schönen Fotos ansieht die es vom Mt.St. Helens gibt und dann Eure Sicht auf den Berg nach dem Film, schade wirlich sehr schade.

Liebe Grüße Peter

 

 

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7524
RE: Tag 2 Fahrt über Johnston Ridge zum Lone Fir Resort

Hallo Angelika und Uli,

das tut mir wirklich leid. So viel Mühe und Organisation im Vorfeld und natürlich die Vorfreude und dann so ein SchittwetterFrown.

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6385
RE: Tag 2 Fahrt über Johnston Ridge zum Lone Fir Resort

Hallo Angelika und Ulli,

oje, wie schade! Aber falls es beruhigt - wir können ähnliche Bilder vom Mt.Rainier liefern ;)) bin gespannt, wie es bei euch weiter geht!

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2655
RE: Tag 2 Fahrt über Johnston Ridge zum Lone Fir Resort

Hallo Angelika,

schade, dass Ihr so ein Pech hattet. Auch wir haben vor 2 Jahren den Berg vom VC kaum gesehen.

Ich war vor Jahren oben am Kraterrand und diese Wanderung war bei gutem Wetter der absolute Hammer.

Die Ape Cave ist ganz nett, das Lava Beds NM bietet aber viel mehr. Vielleicht seid Ihr ja so weit gekommen?

Hoffe, Ihr hattet im weiteren Verlauf mehr Glück mit dem Wetter.

LG Mike 

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

Charly
Bild von Charly
Offline
Beigetreten: 29.05.2013 - 19:52
Beiträge: 455
RE: Tag 2 Fahrt über Johnston Ridge zum Lone Fir Resort

Hallo Angelika und Ulli,

ihr hattet wohl das gleiche "Wetterglück" wie wir. Oder habt ihr den Regen ein paar Tage später nach Utah geschickt?

Ich kann eure Stimmung jedenfalls gut nachfühlen.

Herzlichen Gruß

Charly

Alle Wetter auf dem Colorado Plateau