Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

10. Tag - Rocky Mountain NP III - Trail Ridge Road und Westseite

1 Beitrag / 0 neu
Elira
Offline
Beigetreten: 17.07.2017 - 10:12
Beiträge: 53
10. Tag - Rocky Mountain NP III - Trail Ridge Road und Westseite
Eckdaten zum Reiseabschnitt

17.09. Tag 10: "Bär am Morgen und blöde Elche"


Etappen: Aspenglen CG – Trail Ridge Road – Holzwarth – Grand Lake – Green Ridge CG


Wieder früh raus, damit wir gut auf die Strecke kommen. Soweit so gut, bis wir erstmal zum morgendlichen Frisch machen Richtung Toilette laufen wollen. Pop leuchtet mit seiner Stirnlampe rum und weiter vorne ist plötzlich ein schwarzer Klops. Noch schwärzer als die Nacht dunkel und es moppelt sich hinter einen Wohnwagen. Äh... hallo Bär... Erstmal zurück marsch marsch und gewartet bis es etwas heller wurde. Nach dem Frühstück haben wir am Rangerhäuschen Halt gemacht und berichtet. Ja, der ist wohl öfter mal da...

    

Trotz Bärverzögerung machen wir gut Meter und jagen den Fluffy die Trail Ridge Road hoch. Was eine Aussicht, was ein Panorama... Machen diverse Stopps und am Alpine Center kraxeln wir die 224,5 Stufen to the Top - und das bei um die 3600 Höhenmeter, da wird die Luft merklich dünner... aber auch diese Anstrengung hat gelohnt. Und auch die Abfahrt, die ist lustig... Nächster Stopp ist beim Holzwarth. Nette alte Häuschen und wir treffen sogar einen Nachfahren, der in Erinnerungen schwelgt. Plötzlich ist es mega heiß und wir beschließen erstmal den Campground zu sichern. Entpuppt sich allerdings als höchstverwirrend und seltsam, aber wir haben eine Site.

    

  

Haben noch etwas Zeit bis zur "Elchjagd", also machen wir Grand Lake unsicher. Niedliches Kaff mit überdachtem Holzpavement. Es tröpfelt sogar mal für zwei Minuten. Das einzige Mal bisher. Wir chillen noch ein bisschen im Cafe The Hub. Aber jetzt geht´s noch ein letztes Mal in die Rockies, den Elchtrail laufen. Netter Weg, 100 Hörnchen, Vögel, Spechte und Ptarmigandinger, aber bis auf Elchpoop und Fell leider zero Elch in Sicht - dann bleibt doch wo der Pfeffer wächst :-p. Haben uns so Mühe gegeben … pöh.

  

  

Wir kehren zurück und peilen die Pizzeria White Buffalo an. Wir stellen 3 Pizzen zusammen und es ist recht lecker. Mit Bier und Cider ist die Rechnung zwar knackig, aber wir haben ja Urlaub. Mittlerweile ist es dunkel und wir kommen wieder bei unserer Campsite an. Der Mond ist halb voll und scheint schön zum Elkgefiepe in der Ferne. Langer Tag - wir sagen Gute Nacht.