Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Fakten, Empfehlungen, Fazit, Kostenübersicht

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Elira
Offline
Beigetreten: 17.07.2017 - 10:12
Beiträge: 53
Fakten, Empfehlungen, Fazit, Kostenübersicht
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen

Ihr Lieben,

das war's mit unserem Reisebericht. Ich hoffe, ihr hattet alle eine gute Reise mit uns. :)

Zum Abschluss gibt's noch Fakten, Empfehlungen, ein Fazit und auch eine Übersicht der Kosten, da ich damals länger suchen musste, bis ich mal eine grobe Übersicht gefunden hatte und uns das wirklich geholfen hat, einzuschätzen wie teuer das ganze etwa wird.

 

Fakten

Personen – 4 (mehr oder weniger erwachsene ;) ) Menschen 28, 32, 60, 65 Jahre alt
Womo – glaube das war zwischen 25 - 27 ft
Reisezeit – 08.09.2018 bis 27.09.2018
Gesamtmeilen – ca. 2450 mi ~ 4000 km (Auto – ca. 1100 // RV – ca. 1350)
Wanderkilometer – ca. 120 km (tatsächliche Wanderungen, die ich nachfolziehen konnte, also ohne normales "rumlaufen")
Bilder – 8212

 

Empfehlungen für App + Buch

Reiseführer für die USA gibt es wie Sand am Meer und jedes hat so seine Vor- und Nachteile, das kommt sehr auf die Person und Vorlieben an. Daher möchte ich hier nur eine App und ein Buch besonders hervorheben, weil uns beides absolut begeistert hat und wir seeeehr froh waren, beides gehabt zu haben.

App "AllTrails"
Diese App war zusammen mit meiner Excel-Planungsliste auf der Reise mein ultimatives Planungsbaby. Wir haben uns je NP oder Gegend im Vorfeld verschiedene Wander-Routen ausgesucht, die wir gut fanden & die Karten dazu heruntergeladen. Vor Ort haben wir dann einfach geschaut auf welche Wanderung(en) wir Lust hatten. Das hat uns richtig viel Zeit gespart und wir konnten Zeiten und Routen im Vorfeld schon sehr gut planen und später nachverfolgen. Die App bietet viele Details, Schwierigkeitsgrad, Bewertungen von anderen Wanderern und häufig Bilder zu den Wegen. Auch Längen der Zwischenabschnitte, Wettervorhersage uvm.
Es gibt die App als kostenlose oder als Pro-Version. Zum Herunterladen der Karten braucht man Pro, was für ein Jahr damals 24,99 EUR gekostet hat.

Buch "Photographing Yellowstone National Park" von Gustav W. Verderber
Da ich sehr gerne fotografiere und dabei die Lichtverhältnisse eine sehr wichtige Rolle spielen, war dieses Buch jeden Cent wert.
Auch für "Nicht-Fotografen" sehr lesenswert, da es u.a. coole Routentipps, die besten Tageszeiten für Regenbögen oder Sonnenauf- und -untergänge beinhaltet. Damals 15,99 EUR.

 

Fazit

Weil es sehr wahrscheinlich ist, dass es wohl der einzige Urlaub meiner Eltern in die USA sein würde, haben wir dementsprechend einen für manchen vermutlich sehr stressigen Urlaub geplant. Anfängliches Credo von einigen hier war, dass wir uns viel zu viel vornehmen und einiges rausstreichen sollten, weil man sonst kaum was sieht und nur im WoMo rumfährt. Die Einwände waren natürlich absolut berechtigt und kommen aus viel Erfahrung und doch möchte ich auch mal sagen, dass man dabei seinen eigenen Charakter und seine Ziele immer mit abwägen sollte.

Hier auch nochmal Danke an alle Mitglieder, die mit ihren Vorschlägen und Tipps unseren Trip zu etwas ganz besonderem gemacht haben. Und danke allgemein an das Forum. :)

Für uns war es der absolute Traumurlaub. Wir hatten einen relativ genauen Plan, was wir wann sehen wollten und wie viel wir pro Tag etwa schaffen und trotzdem hatten wir Optionen und konnten vieles spontan entscheiden. Wir hatten auch nicht das Gefühl, dass wir nur im WoMo saßen. Man muss natürlich den ein oder anderen Kompromiss machen und es muss einem vorher bewusst sein, auf was man sich einlässt.

Für Leute, die vll. sowas ähnliches vor haben, hier noch ein paar Tipps bzw. Erfahrungen: 

- Habt das richtige Mindset – das wird kein "Schauen wir mal wo wir landen und wo es uns gefällt"-Urlaub.
- Richtige Planung ist alles – wir haben für die meisten Tage relativ genau die Routen geplant und Alternativen sowie optionale Wege eingeplant.
- Macht euch vorher über Wanderungen schlau – jede Gegend hat zig Touren, wer erst vor Ort schaut, verliert womöglich wertvolle Zeit, weil die Wahl schwer fällt. Wir waren von den vielen Möglichkeiten etwas überwältigt, haben aber im Vorfeld schon Highlights ausgewählt und konnten dadurch schneller Entscheidungen treffen.
- Schaut nach Scenic Drives – Wir hatten das anfangs gar nicht auf dem Schirm und haben uns tatsächlich durch Zufall für einige Straßen entschieden, die sich als Scenic Drives entpuppt haben. Die waren einfach super schön und haben beim Durchfahren richtig Spaß gemacht.
- Nutzt den Jetlag – ich bin normal Langschläfer, aber dank Jetlag sind wir immer früh aufgestanden und hatten auch ordentlich was vom Tag. Einfach von Anfang an durchziehen und man kann es zu seinem Vorteil nutzen.
- Macht euch ein paar Notizen, wo es am Endziel Gastankstellen gibt. ^^

Bestimmt einiges selbstverständlich, aber das waren für uns wichtige Punkte. :)

 

Sooo und zum Schluss noch eine Übersicht der Kosten (für alle 4 Personen zusammen)

Flüge: 3608 €

Transportmittel: 2570 €

Tanken: 430 €

Unterkunft: 936 €

Essen bzw. Essen gehen + Cash (Eintritte, Jahrespass, Bärenspray, Internet, Tunnel, sonstiges) + Souvenirs: 1400 €

Sonstige Vorkosten (ESTA, Voreinkäufe, App, Buch): 160 €

Gesamtkosten Reise für alle 4 Personen: 9104 €

 

(Wer gerne Details zu den Kosten oder sonst was haben möchte, kann mich gerne anschreiben. :) )

 

So, das war's erstmal von uns. Vielleicht liest man sich irgendwann mal wieder. ;)

Macht's gut und bleibt gesund!

Eure Eve, Caro, Anita & Christian

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4117
RE: Fakten, Empfehlungen, Fazit, Kostenübersicht

Vielen Vielen Dank!!!!!!!!yes

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

jutta
Offline
Beigetreten: 12.11.2011 - 20:58
Beiträge: 66
RE: Fakten, Empfehlungen, Fazit, Kostenübersicht

Vielen Dank für den Reisebericht! Locker fluffig geschrieben, ich habe sehr gelacht smiley

Viele Grüße aus Bremen

jutta

robinhood
Offline
Beigetreten: 09.06.2019 - 06:15
Beiträge: 14
RE: Fakten, Empfehlungen, Fazit, Kostenübersicht

Einfach klasse, vielen Dank dafür.

 

Petra

Elira
Offline
Beigetreten: 17.07.2017 - 10:12
Beiträge: 53
RE: Fakten, Empfehlungen, Fazit, Kostenübersicht

Ich freue mich sehr, dass ihr mit dabei wart und es euch gefallen hat. smiley