Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

11. Tag - Colorado National Monument

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Elira
Offline
Beigetreten: 17.07.2017 - 10:12
Beiträge: 53
11. Tag - Colorado National Monument
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
18.09.2018
Gefahrene Meilen: 
250 Meilen
Fazit: 
Wieder ein ungeahnt schöner Fahrtag

18.09. Tag 11: "Von gelben Bäumen zu roten Steinen"


Etappen: Green Ridge CG – Colorado NM, Saddlehorn CG


6 Uhr klingelt der Wecker… brrrr. Heute ist es sau kalt. Noch ein paar Minuten im warmen Bettchen. Ausgecheckt wie die Heizung angeht und die erstmal angeschmissen. Unser Zeltnachbar hat es da etwas schwerer und schaufelt erstmal das Feuerloch aus. Wir spekulieren, ob er wirklich eine Frau im Zelt hat oder nur mit sich selbst redet. Am Ende kommt doch noch eine Muddi mit Bomberjacke aus dem Zelt gekrabbelt. Noch kein Host wach, Dumping bisher weiter ein Rätsel, aber irgendwie wird das schon. Losgezuckelt und im Vorbeifahren den Stillwater Campground entdeckt und uns so ne Anlage zumindest mal angeschaut.

Ungefähr 250 Meilen stehen auf dem Programm. Wir fahren heute mit ABBA-Sound. Die Fahrt ist sehr abwechslungsreich. Die Bäume werden gefühlt immer gelber und roter. Die Landschaft einfach unglaublich. Durch eine Megabaustelle mit Winkemännchen, verrauchtes Gelände vom Waldbrand, Berg hoch und runter und hinter jeder Ecke etwas neues Sehenswertes. Der Colorado River begleitet uns und wird immer mächtiger. So lassen wir die Gebirgsketten hinter uns und durch ein Valley nähern wir uns dem Colorado National Monument.

    

  

Wir tanken erst noch in Grand Junction (42 Gallonen für 125 Dollar…) Fluffy, der alte Suffkopf. Aber wir schicken uns jetzt in die Wüste, deswegen lieber Tank voll. Über die Monument Road und den Rimrock Drive fahren wir die roten Giganten rauf. Wie der Name sagt: Monumental. Wir halten an vielen Overlooks und jedes Mal sehen die Felsformationen anders aus. Aber immer wieder atemberaubend. Schließlich kommen wir am Saddlehorn an und finden unsre reservierte Site B-#045. Megaaussicht, aber etwas Schräglage. Bis wir das Ding gelevelt hatten…stand es immer noch schief. Aber besser ging nicht und in dieser Wüstensonne…schwitz. Kontrastprogramm zu heute Morgen.

  

  

    

Chillen auf der Bank, genießen das Panorama, trinken Tee und lauschen dem komischen Dauergrillengezirpe. Wir drehen noch ein kleines Ründchen und lassen den Tag bei noch einem Gläschen/Fläschchen ausklingen. (Tee und Cola ;)). Hoffentlich läuft uns heut Nacht nicht das Blut in den Hut, deswegen pennen die Eltern heut mal kopfanderswärts. 

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14025
RE: 11. Tag - Colorado National Monument

Hi Elira, 

Wieder ein schöner Tag und ein ebenso schöner Bericht mit imposanten Bildern. September ist doch ein guter Urlaubsmonat dort 

Grüß

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Elira
Offline
Beigetreten: 17.07.2017 - 10:12
Beiträge: 53
RE: Neuen Kommentar schreiben

Danke :) Ja, das ist er wirklich.