Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

12.Tag: Von Big Sur nach Buelton; CA

1 Beitrag / 0 neu
Helga36
Offline
Beigetreten: 08.09.2019 - 13:23
Beiträge: 44
12.Tag: Von Big Sur nach Buelton; CA
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
09.03.2020
Gefahrene Meilen: 
150 Meilen
Besuchte Highlights: 

Heute geht es wieder weiter. Wir wollen Richtung Süden an der Küste entlang. Der Himmel ist bedeckt, es ist Regen gemeldet und Kaffee gibt es auch nicht. So machen wir uns frühzeitig auf den Weg. Der Highway ist angenehm ruhig heute Morgen, so kann man die Fahrt genießen. In San Louis Obispo füllen wir erstmal unsere Gasflasche an einer U-Haul Station wieder auf. Dann geht es weiter auf der US-101 bis  Pismo Beach, und auf der CA-1 über Callender und Guadalupe bis Santa Maria. Hier zeigt sich ein anderes Kalifornien. Wie es scheint, leben hier viele Latino-Amerikaner, die auf den Gemüsefarmen arbeiten. Die Gegend ist sehr spanisch/mexikanisch  geprägt.

Wir wollen uns noch Solvang (Klein-Dänemark) ansehen und machen einen Schlenker über Los Olivos und Santa Ynes. Diese beiden Städtchen machen einen netten Eindruck, während wir von Solvang sehr enttäuscht sind. Wir empfinden die Stadt als viel zu touristisch.

  

Deshalb halten wir uns nicht zu lange auf, sondern machen uns bald auf den Weg zum nahegelegenen Buelton (Town of Split Pea-Soup), wo wir einen Stopp planen.

Der Campground Flying Flags ist recht leer und wir bekommen einen Platz mit Full HU. Es nieselt immer noch etwas, deshalb gehen wir heute nicht schwimmen, obwohl es zwei schöne Anlagen auf dem Platz gibt. Stattdessen wird erst mal geduscht und Wäsche gewaschen. Die Sanitäranlagen sind erste Klasse! Super komfortabel und immer leer! W-LAN ist auch gut!

 

Am Abend laufen wir zum nahegelegenen Andersen’s Restaurant, um die hiesige Erbsensuppe zu probieren. Später gibt es dann noch ein Bierchen am Gas-Campfire der Anlage.