Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

21.Tag: Von Ehrenberg,AZ zum Cave Creek Regional Park

1 Beitrag / 0 neu
Helga36
Offline
Beigetreten: 08.09.2019 - 13:23
Beiträge: 46
21.Tag: Von Ehrenberg,AZ zum Cave Creek Regional Park
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
18.03.2020
Gefahrene Meilen: 
170 Meilen
Fazit: 
Endich wieder in der Wüste!

Wir sind froh, dass es endlich wieder weiter geht und schon um 8 Uhr startklar. Als erstes steuern wir eine nahegelegene Raststätte an, wo es Propangas zum Auffüllen geben sollte. Leider gibt es das nicht, stattdessen herrscht hier ein ziemliches Gedränge, da sich anscheinend gerade alle LKW-Fahrer hier ihren Kaffee holen. So geht’s dann weiter auf der I-10 Richtung Phoenix.  Ein paar Meilen weiter können wir dann in Quartzsite, bei Patty’s Propane Refill, unsere Gasflasche auffüllen. Der freundliche Opa hat anscheinend von Corona noch nichts mitbekommen, so ist es nicht einfach, die nötige Distanz einzuhalten. Hier gibt es auch noch eine Bäckerei, wo wir Brot für die restlichen Tage kaufen können. Auch hier ist Corona anscheinend noch kein Thema, das Restaurant ist gut besucht und viele Tische eng besetzt.

Weiter geht es dann über die US-60 durch eine recht verlassene und ärmliche Gegend bis Wickenburg, wo sich das Bild etwas ändert. Die Stadt ist sehr grün und macht einen wohlhabenderen Eindruck. Hier machen wir nochmal einen Stopp bei Safeway, um unsere Trinkwasservorräte aufzufüllen. Der Parkplatz ist rappelvoll, was sehr ungewöhnlich ist, für einen Mittwochvormittag und die Regale ziemlich leer geräumt. So gibt es nur noch eine Packung viel zu teures Evian Wasser.

Am Lake Pleasant legen wir einen Stopp ein, hier wollen wir Picknick machen und vielleicht auch eine kleinere Wanderung. 7$ Eintritt für den Tagespass ist okay. Es ist traumhaft, die Wüste zwischen den Saguaro-Kakteen blüht wie ein einziger Blumenteppich. Nur leider ist es recht kalt (13°C) und es regnet schon wieder. Deshalb gibt es Lunch nicht in einer der wunderschönen Ramadas sondern im Camper. Eine kleine Wanderung machen wir trotzdem noch. Aber dann fängt es wieder an zu schütten und wir setzten wir die Fahrt fort und kommen bei strömendem Regen im Cave Creek Regional Park an.

 

 

Aber dann fängt es wieder an zu schütten und wir setzten wir die Fahrt fort und kommen bei strömendem Regen im Cave Creek Regional Park an.

Hier haben wir eine wunderschöne Camp-Site, mit Saguarao-Kaktus direkt nebendran. Nur leider Shit-Wetter! frown Der Regen hört auch nicht auf, was für die Natur hier  natürlich gut ist. So machen wir es uns mal wieder im Camper gemütlich. Später gibt es dann noch ein ordentliches Gewitter mit starken Windböen, dass der Camper wackelt.  D.h. auch Abendessen ist heute wieder indoors. Aber dafür gibt es mal wieder eine ganz ruhige Nacht, ohne nervige Camp Nachbarn, ohne Straßenlärm und ohne nächtliche Telefonate! smiley