Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

29. Tausch Womo gegen Jeep und Trailer und ein paar Probleme

13 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 47 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5167
29. Tausch Womo gegen Jeep und Trailer und ein paar Probleme
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
11.04.2019
Gefahrene Meilen: 
149 Meilen
Besuchte Highlights: 
Fazit: 
Wir denken positiv, ein paar Probleme gehören zu so einer Reise dazu!

Wir stehen früh auf, der Sturm ist noch nicht vorbei. Für uns geht es heute zurück nach Las Vegas, nach einer Nacht auf der Ranch unserer Freundin Lisa in North Las Vegas werden wir das Womo gegen ein Gespann von Jeep und Trailer tauschen.

Nachdem wir noch im South Outlet waren, treffen wir am späten Nachmittag ganz im Norden von Las Vegas bei unserer Lisa ein. Wie schön es ist, wieder hier zu sein, ein tolles Wiedersehen.

 

 

Am nächsten Morgen trinken wir gemeinsam mit Lisa einen Kaffee, sie fährt um 6.30 Uhr zur Arbeit und wir fahren um kurz nach 7 Uhr los. Trotz Stau sind wir fast pünktlich um 8 Uhr bei Best Time RV. Chrystel kennen wir noch vom letzten Jahr und es gibt eine herzliche Begrüßung. Zunächst räumen wir unsere Sachen vom Womo in den Trailer, das geht erstaunlich schnell (zu schnell wie wir noch feststellen werden), wir haben ja gut vorgearbeitet. Es folgt eine ausführliche Erklärung des Gespanns durch Chrystal.

 

 

 

Um 9:45 Uhr verlassen wir mit Jeep und Womo den Hof, zu Roadbear ist es nicht weit. Die Abgabe des Womos ist in 15 Minuten erledigt und um kurz nach 10 Uhr sind wir wieder bei Best Time und hängen den Trailer an, Chrystal kontrolliert noch mal.

Das hat ja schon mal perfekt geklappt, wir kaufen noch bei Walmart ein und fahren dann die gleiche Strecke wie vorgestern Richtung St. George zurück. Dabei verlieren wir eine Stunde, trotzdem checken wir um 16 Uhr im Quail Creek SP ein, den wir für 3 Nächte reserviert haben. Schöne Site mit Seeblick, wir richten uns ein, machen einen Spaziergang, es könnte so perfekt sein….wenn unsere Wanderschuhe da wären – während des Spaziergangs frage ich Volker wo er sie verstaut hat – nirgendwo, sie sind noch im Wohnmobil…. . Sie sind im einzigen Fach, dass wir beim Umräumen nicht kontrolliert haben, da es von der geöffneten Womo-Tür verdeckt wurde. Volker hat noch halbe Wanderschuhe mit, ich nicht, nur Turnschuhe. Ich könnte mich schwarz ärgern, die Ehekrise steht kurz bevor... .

Aber es kommt noch besser, wir vergessen fast, uns über die Wanderschuhe zu ärgern. Zurück am Womo merken wir, dass die Wasserpumpe nicht aufhört zu laufen und dass sich unter dem Wassertank eine riesige Wasserpfütze gebildet hat. Volker kontrolliert alles, zum Glück haben wir Werkzeug mit und er stellt fest, dass der Stopfen des Wassertanks daneben liegt und deshalb das Wasser ausläuft. Wir haben immer etwas Hanf zum Abdichten dabei (Tipp von meinem Vater) und Volker kann den Schaden so beheben. Der Wassertank ist inzwischen fast leer, aber beim Auffüllen ist alles dicht. Wahrscheinlich war der Stopfen noch von der Winterizierung draußen. Gut gemacht Volker, da kann ich ja nicht mehr wegen der vergessenen Wanderschuhe meckern…..

 

 

 

   

 

Abends wird es kalt, wir wärmen uns mit einem Jagertee am Feuer, uns geht es so gut!

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 12 Stunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3518
RE: 29. Tausch Womo gegen Jeep und Trailer und ein paar Probleme

Moin Susanne 

das kennen wir. In dem Staufach neben der Tür hatten wir auch schon mal etwas vergessen 😔.

Lass mich raten: du hast die neue Schuhe in St. George gekauft und bei Best Time RV angerufen zwecks Aufbewahrung deiner alten Wanderschuhe.

Der Tipp mit dem Hanfband ist gut. Daran werde ich beim nächsten Trip auch denken.  Gut das ihr die Sache mit dem Tank selber beheben konntet.  Werkstatt suchen und Telefonate kosten einfach zu viel kostbare Urlaubszeit.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Angelika
Bild von Angelika
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 22.02.2011 - 16:28
Beiträge: 1593
RE: 29. Tausch Womo gegen Jeep und Trailer und ein paar Probleme

Hi Susanne,

wenn du es mir nicht schon erzählt hättest mit den vergessenen Wanderschuhen.....aber ich musste auch jetzt schmunzeln smiley Aber....deine neuen sehen auch gut aus...smiley.

Jeep und Trailer sehen klasse ausyes

 

Liebe Grüße,

Angelika

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 12 Stunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3518
RE: 29. Tausch Womo gegen Jeep und Trailer und ein paar Probleme

Moin Angelika 

Aber....deine neuen sehen auch gut aus...smiley.

na da könnte ich mit meiner Mutmaßung ja richtig liegen 😉

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Zuletzt online: vor 16 Minuten 15 Sekunden
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 1243
RE: 29. Tausch Womo gegen Jeep und Trailer und ein paar Probleme

Hallo Susanne,

das scheint ja echt vielen Campern zu passieren, bei uns sind (zum Glück nur) die Flip-Flops der gesamten Familie in diesem Staufach geblieben.

Super, dass ihr euch mit dem Wassertank selbst behelfen konntet. Der Wechsel auf das Gespann hat doch super funktioniert.

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie

 

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 47 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5167
RE: 29. Tausch Womo gegen Jeep und Trailer und ein paar Probleme

Lieber Matze, lieber Angelika,

ihr habt natürlich Recht, nachdem ich einen Vormittag in Turnschuhen gewandert bin hat es mir gereicht - ich habe mir im Sportsman Warehouse in St. George neue halbhohe  Wanderschuhe gekauft. Damit bin ich dann den Rest der Reise gut gewandert. 

Wir waren schon sehr froh, dass Volker die Reparatur selber machen konnte, ansonsten wäre bestimmt ein Tag weg gewesen. Es war aber nicht ganz so einfach die Ursache zu finden, ohne Werkzeug keine Chance. 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 47 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5167
RE: 29. Tausch Womo gegen Jeep und Trailer und ein paar Probleme

Liebe Stephie,

wir mussten ja zum Glück am Ende noch mal nach Las Vegas. Neben den Wanderschuhen waren auch Flip-Flops und meine Wanderstöcke in dem Fach, aber wir haben alles wiederbekommen.

Der Wechsel auf das Gespann war sehr einfach, würden wir sofort wieder machen.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Flo
Bild von Flo
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 22 Stunden
Beigetreten: 17.08.2014 - 20:42
Beiträge: 678
RE: 29. Tausch Womo gegen Jeep und Trailer und ein paar Probleme

Liebe Susanne

Bin gespannt auf eure nächsten Tage mit dem Trailer. Bist du auch mal gefahren ? Ist das Ding gut handelbar? Und wie geräumig ist die hintere Sitzreihe?

Herzliche Grüsse

Flo

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Zuletzt online: vor 23 Stunden 13 Minuten
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2465
RE: 29. Tausch Womo gegen Jeep und Trailer und ein paar Probleme

Hi Susanne,

gut, dass ihr die Wanderschuhe und die anderen Dinge am Ende wieder zurück bekommen habt und toll, dass dein Göttergatte die Ehekrise sozusagen mit ein wenig Hanfband kitten konntewink

LG, Mike

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 47 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5167
RE: 29. Tausch Womo gegen Jeep und Trailer und ein paar Probleme

Liebe Flo,

den Jeep bin ich mal gefahren, aber nur ohne Trailer. Mit Anhänger fahren ist nicht mein Ding, ich fahre auch das Wohnmobil nur äußerst ungern. Aber Volker kennt sich da aus, er ist früher auch des öfteren mit einem großen Bootsanhänger gefahren. Er fand das Gespann problemlos händelbar, auch das An- und Abkuppeln war sehr einfach. 

In der hinteren Sitzreihe des Jeeps ist viel Platz, für eure Mädchen bestimmt sehr bequem. Dort sitzt man meiner Meinung nach viel besser als im Wohnmobil. Der Kofferraum des Jeeps ist auch recht groß, den kann man auch noch als Stauraum nutzen. Ich könnte es mir mit 2 Kindern gut vorstellen, das Gespann zu mieten. Leider gab es das vor ein paar Jahren noch nicht.  Man muss natürlich gut planen, wissen auf was man sich einlässt und wirklich nur das Nötigste mitnehmen. 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 47 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5167
RE: 29. Tausch Womo gegen Jeep und Trailer und ein paar Probleme

Lieber Mike

und toll, dass dein Göttergatte die Ehekrise sozusagen mit ein wenig Hanfband kitten konnte

Wirklich erstaunlich, wozu so ein bisschen Hanf gut sein kann. Ich war schon etwas sauer, denn er war für die Fächer außen zuständig. Aber so hat sich mein Ärger sehr schnell in Luft aufgelöst. Ein verlorener Tag wegen eines Werkstattbesuches hätte mich noch viel mehr geärgert. 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Bolly_Bollo
Bild von Bolly_Bollo
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 4 Stunden
Beigetreten: 04.04.2018 - 09:55
Beiträge: 52
RE: 29. Tausch Womo gegen Jeep und Trailer und ein paar Probleme

Hey Suru,

Ihr hattet ja genau den selben Jeep wie wir damals ...    laugh

Wir planen fürs nächste Jahr wieder eine große Tour durch den Westen,
und wahrscheinlich wieder mit Jeep und trailer.

Ist für uns einfach die beste Option. Oder Jeep mit Dachzelt, mal sehn ...

Grüße,

Christian


https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/bollybollo/jeep-trailer-durch-wilden-canyons-utah-arizona

 

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 47 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5167
RE: 29. Tausch Womo gegen Jeep und Trailer und ein paar Probleme

Lieber Christian,

ich habe direkt noch mal in deinem Reisebericht nachgelesen, einfach genial, was "unser" Jeep mit euch so alles erlebt hat! Wir sind im September / Oktober wieder mit dem Gespann ab Las Vegas unterwegs, leider nur 3 Wochen, da wir ab Mitte März auch noch eine Überführung machen. Hauptziele mit Mehrfachübernachtungen sollen der White House Campground und die Gegend um Moab sein, allerdings möchten wir nicht die extremen Jeeptouren wie ihr machen. Ich werde dich bestimmt noch mal um Rat fragen. 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)