Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

10. Ein langer Fahrtag über Amarillo nach Santa Fe

1 Beitrag / 0 neu
suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 16 Minuten 22 Sekunden
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5163
10. Ein langer Fahrtag über Amarillo nach Santa Fe
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
22.03.2019
Gefahrene Meilen: 
355 Meilen
Fazit: 
Der längste Fahrtag unserer Reise, bei dem Wetter war es die beste Entscheidung

Wir stellen den Wecker und stehen so auf, dass wir zum Sonnenaufgang am Visitor Center mit Blick in den Canyon sind. Um 7:45 Uhr ist Sonnenaufgang, nur leider versteckt sich die Sonne hinter den Wolken. Trotzdem ist es ein beeindruckender Blick in den Canyon.

 

   

 

Die Wetteraussichten für heute sind nicht gut, es ist richtig kalt, stürmisch und immer wieder schwere Gewitter mit Regen und Hagel. Die Cadillac Ranch schauen wir kurz an, es ist aber so eiskalt und stürmisch, dass wir schnell wieder im warmen Wohnmobil verschwinden.

 

 

Wir frühstücken unterwegs bei Dennys und fahren durch bis Santa Fe.

 

 

Die Strecke ist eher langweilig, wir streichen die möglichen Zwischenstopps, bei dem Wetter würde das keinen Sinn machen.

In Santa Fe scheint tatsächlich wieder die Sonne und wir steuern als erstes einen Walmart an. Eigentlich wollen wir auf dem Stadtparkplatz übernachten, aber es soll 50 $ kosten und ist leider nicht verhandelbar. Das sehen wir überhaupt nicht ein und parken nach einer „Rundfahrt“ mit dem Womo durch die engen Gassen an der Railway Station für 1$ die Stunde. Es ist bereits fast 17 Uhr und ab 18 Uhr ist das Parken kostenfrei. Wir laufen ins Zentrum und bekommen in knapp 2 Stunden wenigstens einen kleinen Eindruck von Santa Fe.

 

   

 

   

 

Dann fahren wir noch zum Cochiti Lake und nehmen eine der unteren Sites ohne Strom, self-registration (12 $). Toller Blick auf den See, großzügige Sites aber wieder kein Campfire erlaubt. So langsam bekommen wir Entzugserscheinungen….deshalb canceln wir hier die zweite geplante Nacht.

 

 

Es wird schnell dunkel, wir sitzen warm angezogen noch etwas draußen und kochen dann im Womo eines unserer Lieblingsgerichte, Reis mit Zuchini und Hackfleisch.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)