Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

20. + 21. Tag Las Vegas , South Premium Outlets shopping tour

1 Beitrag / 0 neu
ChrisB.
Offline
Beigetreten: 21.05.2018 - 20:40
Beiträge: 47
20. + 21. Tag Las Vegas , South Premium Outlets shopping tour
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
23.08.2019
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen
Fazit: 
Toller Ausgangspunkt für shopping und sightseeing

20. Tag
Nachdem wir 16 Tage zu viert auf beengtem Raum (wenn man das bei 30 ft sagen darf) verbracht haben, genießen wir nun den Platz in diesem großzügen Appartement.
Wir haben hier 2 Schlafzimmer, jeweils mit einem sehr bequemen queen-size Bett und seperatem Bad. Ein Wohnzimmer, ein Essbereich und ein vollausgestatteter Küchenbereich (mit riesigem Gasherd) gehören auch dazu. Die Poollandschaft im Hotel ist ein Traum. Ich habe 5 Bademeister für diese Anlage gezählt, die nicht riesig ist. Untypisch für Las Vegas ist, das in diesem Hotel keine Spielautomaten aufgestellt sind. Die immer wieder für dieses Hotel geschriebenen Kommentare, das die Mitarbeiter ständig versuchen, einem das "Time sharing Modell" anzudrehen, kann ich nicht bestätigen. Sehr wohl haben wir jedoch beobachtet, das immer wieder Paare durch die Anlage geführt wurden.

Lebensmittel kann man sehr gut gegenüber des Hotels bei Smith`s food and drug einkaufen. Dort gibt es auch weitere Läden. 

DasLas Vegas South Premuim outlet ist etwas über eine knappe Meile entfernt. Wer mag kann die Strecke bei brütender Hitze laufen, oder den Bus nehmen (fährt gegenüber des Hotels ab) oder mit Uber (es gibt auch andere Fahrdienste) fahren. Wir haben uns für Uber entschieden.
Andere haben bereits über das shopping berichtet, deshalb lass ich das mal aus.

 

21. Tag
Heute heißt es Abschied nehmen.
Um 10:00 Uhr checken wir aus dem Hotel aus. Wir lassen unsere Koffer in einem seperaten und verschlossenen Raum bei der Hotellobby. Im Hotel bietet man uns an, den Tag am Pool verbringen zu können. Wir wollen aber amerikanisch Frühstücken und besuchen den nahegelegenen I-Hop. Echt voll dort, weil ja Sonntag ist. Nach kurzem warten (ca. 15 Minuten) bekommen wir einen Tisch und frühstücken ausgiebig. Danach geht es noch einmal in das Outlet Center.
Zurück zum Hotel und die kurze Strecke zum Flughafen geht es wieder mit Uber.

Einchecken läuft unproblematisch und um 18:40 Uhr rollt die Maschine (A 330)  auf den Rollweg.
Leider hat ein Passagier nun ein "medizinisches" Porblem und will wieder raus. Also nochmal zurück zur ramp, dort kann er aussteigen. Es dauert natürlich bis er seinen Koffer in Empfang nehmen kann und wir wieder startklar sind. Mit fast 2 h Verspätung geht`s auf die runway und zurück nach Hause.
Pünktlich, die Zeit hat der Pilot wieder herausgeholt, landen wir in Düsseldorf und ein ganz ganz toller Urlaub ist zu Ende.