Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

13. Tag, Bryce Canyon, horse riding

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
ChrisB.
Offline
Beigetreten: 21.05.2018 - 20:40
Beiträge: 47
13. Tag, Bryce Canyon, horse riding
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
16.08.2019
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen
Besuchte Highlights: 
Fazit: 
Muss man gemacht haben!

13. Tag 
Aufstehen um 05:30 Uhr und frühstücken. Dann lange Jeans an, Sachen packen, womo abdocken und los. Das erste shuttle fährt ja erst um 8, wir müssen aber berits um 07:30 Uhr am Coral sein. Darum nehmen wir das womo. Uber, Taxi oder so gibt es hier nicht.
Wir parken an der Lodge und unterschreiben dort noch einmal an der Anmeldung das wir da sind.
Rucksack, Kamera, usw. müssen im womo bleiben. Handy darf mit. Zu trinken gibt es erste wieder etwas unterwegs nach 1, 5 h. Toilette (stinken heftigst) auch.
Am Coral werden wir den passenden Pferden oder Maultieren (wer kann reiten, wer nicht) zugeteilt. Meine Reitkünste sind ja "übersichtlich", also bekomme ich "Rusty". Der ist, so stelle ich später fest, lammfromm und reagiert auf jede Hilfe sofort.
Es geht um 8 Uhr unter Führung eines Cowboys, immer in Gruppen von 15 Reitern, nach kurzer Einweisung los. Immer schön nahe beieinander bleiben, 3 ft, schärft er uns immer wieder ein. Es wird eine tolle Tour und alle haben ihren Spaß.
Ich weiß, dass einige Leser "Reitausflüge" kritisch sehen. Unsere Tiere machten einen sehr gut gepflegten Eindruck und wurden während des Ritts nicht sonderlich beansprucht. Auch das wir es hier mit Arbeits- und nicht mit Kuscheltieren zu tun haben ist anders als bei uns in Deutschland und sollte beachtet werden.

Wir jedenfalls haben keine Bedenken und sprechen eine klare Empfehlungen aus. 

Diese Tour (4h) gehört definitiv in diesem Urlaub zu meinen "Best of"!

Wichtig, auch hier, Sonnencreme und eine Mütze oder Hut.

In der Beschreibung der Tour im Internet steht: " Bring a big brim hat" und das kann ich bestätigen.  Die Sonne knallt ordentlich und mir reicht ein Bascap nicht, weil es die Ohren nicht bedeckt.

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 2195
RE: 13. Tag, Bryce Canyon, horse riding

Servus Chris,

 

die Reittour schaut ja toll aus, direkt in den "Canyon"yes.

Am Schluß wie immer die Frage, was kostet der Spaß?wink

Liebe Grüße  

Micha

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2634
RE: 13. Tag, Bryce Canyon, horse riding

Hi,

Reitausflüge machen uns in den Staaten auch immer sehr viel Spaß und ihr hattet wohl die tollste Kulisse, die man sich dabei vorstellen kannyes

LG, Mike

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

JuergenW
Offline
Beigetreten: 06.09.2012 - 16:33
Beiträge: 340
RE: 13. Tag, Bryce Canyon, horse riding

Hallo,

wir sind nur 2 Stunden geritten welches uns auch gereicht hat.

Und anschließend die Jeans gleich in die Waschmaschine gesteckt. Die konnte man so in die Ecke stellen.

Über Kosten kann ich nichts sagen ist schon ein paar Tage her. Oft findet man was über die Kosten auch bei Google.

Jürgen

ChrisB.
Offline
Beigetreten: 21.05.2018 - 20:40
Beiträge: 47
RE: 13. Tag, Bryce Canyon, horse riding

Hallo Micha,

p.P. hat es 90$ gekostet. Ich bin aber der Meinung, das es jeden Cent wert war. 

Meine Mädels reiten recht ordentlich und ich garnicht. Trotzdem war es auch für mich ein Genuss.

Gruss

Chris

laubenpieper
Offline
Beigetreten: 15.11.2019 - 23:43
Beiträge: 60
RE: 13. Tag, Bryce Canyon, horse riding

Hallo Chris,

weißt du noch, wo du den Reitausflug gebucht hast? Das war mit Sicherheit ein großartiges Erlebnis.

LG Jacky

ChrisB.
Offline
Beigetreten: 21.05.2018 - 20:40
Beiträge: 47
RE: 13. Tag, Bryce Canyon, horse riding

Hallo Jacky,

die Tour heißt jetzt wohl  3 Hour Trip- Complete Tour of the Canyon , du kannst dir das ansehen unter: 

https://www.canyonrides.com/bryce-canyon-horseback-riding/

Kuze Videos von privat habe ich im Internet gefunden unter:

 https://www.facebook.com/horsedimension/videos/bucket-list-ride-peek-a-boo-trail-in-bryce-canyon-national-pa/1496329033814501/

https://www.youtube.com/watch?v=XEI7bVyLgNU

Viel Spass beim reinschauen.
Chris

laubenpieper
Offline
Beigetreten: 15.11.2019 - 23:43
Beiträge: 60
RE: 13. Tag, Bryce Canyon, horse riding

Hi Chris,

ich danke dir .... Das werde ich mir mal anschauen. Vielleicht kann ich ja meinen Mann überzeugen. Reiten können wir beide nicht. Könnte das ein Problem werden???

Lg Jacky

ChrisB.
Offline
Beigetreten: 21.05.2018 - 20:40
Beiträge: 47
RE: 13. Tag, Bryce Canyon, horse riding

Hallo Jacky, 

Reiten kann ich auch nicht.

Dadurch das wir seit über 20 Jahren ein eigenes Pferd haben, kenne ich mich mit dem Umgang von Pferden ein wenig aus.

Man wird morgens bei der Einweisung gefragt ob man Reiten kann oder nicht. Dementsprechend werden dann die Pferde zugeteilt. 

Ich hatte Rusty, und das Pferd machte alles von alleine.

In unserer Gruppe waren einige die das erste Mal auf einem Pferd oder Muli saßen, auch die kamen gut zurecht.

LG

Chris

laubenpieper
Offline
Beigetreten: 15.11.2019 - 23:43
Beiträge: 60
RE: 13. Tag, Bryce Canyon, horse riding

Hallöle Chris,

danke für deine Antwort. Na dann... kann ja nichts mehr schiefgehen....

LG Jacky