Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

07. Tag, vom Grand Canyon zum Lake Powell

1 Beitrag / 0 neu
ChrisB.
Offline
Beigetreten: 21.05.2018 - 20:40
Beiträge: 47
07. Tag, vom Grand Canyon zum Lake Powell
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
10.08.2019
Gefahrene Meilen: 
150 Meilen
Fazit: 
Schöne Strecke zum Lake Powell

07. Tag

Es ist Samstag und wir stehen tatsächlich um 04:00 Uhr auf. Der Frühe Vogel...
Aber jetzt grad denke ich, der frühe Vogel kann mich mal!
Doch, es ist für uns die letzte Möglichkeit den Sonnenaufgang am GC zu sehen. Also raus und los.

Wie man sieht, sind die Tiere auch schon wach.


Mit dem Shuttle zum Rand und dort ist es um 5 noch fast dunkel.
Und total voll. Wir entscheiden uns für Mather Point, so wie "Tausend" andere Touristen auch. Und freundlich sind die nicht gerade, wenn es darum geht ein selfie mit dem Sonnenaufgang zu machen. Wir suchen uns ein wenig Abseits ein nicht so volles Stück am Rand und erleben einen schönen Sonnenaufgang. Gut das wir lange Bekleidung und Jacken an haben. Mit dem Wind ist es echt frisch hier.
Gegen 09:30 Uhr sind wir am Womo zurück, frühstücken kurz und reisen Richtung Osten ab.
Immer wieder nutzen wir Parkplätze und overlooks für den Blick auf den Canyon.

Am Watchtower machen wir einen längeren Stop, bevor wir in die Ebene und damit auch in die Hitze hinunterwechseln. Immer schön Richtung Lake Powell. Immer wieder halten wir an, machen Fotos von den farbenprächtigen Felsen. Ich gebe zu, die Kinder interessiert es wenig. Um 16:00 Uhr dann Ankuft am Wahweap CG. Es ist Samstag, wir haben nicht reserviert und der CG ist full. Also lassen wir uns auf die Warteliste schreiben. Um kurz nach 17:00 Uhr wird uns mitgeteilt, dass einige abgesprungen sind und wir einen Platz mit full-hook-up bekommen.
Puh, ich habe mich schon bei Walmart übernachten sehen.
Früh geht es zu Bett, alle sind geschafft. Und morgen wollen wir wieder früh raus zum Horseshoe Bend.