Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

15. Tag, Zion Nationalpark

1 Beitrag / 0 neu
ChrisB.
Offline
Beigetreten: 21.05.2018 - 20:40
Beiträge: 47
15. Tag, Zion Nationalpark
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
18.08.2019
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen
Besuchte Highlights: 
Fazit: 
Zion is hot

15. Tag 
Erkundung des Zion Nationalpark.
Wieder einmal heißt es früh aufstehen. Die Temperaturen am Nachmittag werden die 1000 F locker übersteigen. Vor dem CG ist ein Shuttlestop für den Nationalpark. So fahren wir mit diesem bis zu Haltestelle Emerald Pool. Der untere Pool ist nach kurzer strecke zu erreichen, der Weg zu den anderen auf Grund von Steinschlag leider geschlossen. Schade. Also weichen wir auf "The Grotto" aus und von dort weiter zu Angels Landing. Für Leute mit Höhenangst ist diere Weg wohl eine echte Herausforderung. Erst langsam, dann Stetig und immer steiler werdend windet sich Serpentine auf Serpentine am Steilhang empor. Auf ungefähr halber Strecke weicht der Weg durch einen Taleinschnitt hinter Angels Landing zurück um dann wieder Kehre um Kehre an Höhe zu gewinnen. Auf dem Bergrücken angekommen sehen wir, dass es über einen schmalen, manchmal steilen nd nicht immer gut gesicherten Weg zu Angels Landing weitergeht. Hier ist aber für uns Schuß und wir gehen den West Rim Trail noch ein gutes Stück höher. Hier sind wir auch wieder einmal allein.

Dieses Bild zeigt Angels Landing vom West Rim Trail aus und lässt erahnen was ich meine. Wer mehr sehen möchte sollte mal bei youtube reinschaun.

Der Aufstieg hat bei uns 3,5 h gedauert, der Abstieg war schnellerwink.

Als wir wieder zurück am womo sind springen wir in den Fluss und genießen die Abkühlung.
Und wieder sitzen wir lange draussen und sehen uns den nächtlichen Himmel an.

Tip: Schaut am Parkeingang oder online nach welche Strecken gesperrt sind.