Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

28 – weiter geht’s zum Grand Teton NP

1 Beitrag / 0 neu
cari
Offline
Beigetreten: 09.10.2017 - 12:59
Beiträge: 75
28 – weiter geht’s zum Grand Teton NP
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
14.06.2018
Gefahrene Meilen: 
90 Meilen
Fazit: 

Den heutigen Campground im Grand Teton Nationalpark erreichten wir relativ früh. Ein Grund dafür war, dass dieser fcfs ist und wir hier zwei Nächte bleiben wollten.

 

Am Campground wurden wir wieder von einer Horde Stechmücken empfangen, welche in der Region – leider- sehr häufig vorkommen. Es waren bereits viele Sites besetzt und der Weg war sehr schmal. Wir fanden dann eine Site in die wir mit etwas zirkeln rein passten.

 

Kurz nach dem Mittag besuchten wir den nahe gelegenen Dam des Jackson Lakes.

 

 

Anschliessend fuhren wir mit Manny zum Jenny Lake, von wo aus wir eine gemütliche Wanderung zu den Hidden Falls machten. Immerhin waren hier die Temperaturen ein wenig kühler, wodurch man auch am Nachmittag eine Wanderung machen kann.

  

 

Als wir den Hidden Falls näher kamen, hörten wir schon früh ein Rauschen. Dadurch liess sich erahnen, dass uns ein grösserer Wasserfall erwartet. Als wir beim Wasserfall ankamen, waren wir beide erstaunt, wie riesig dieser war und welche Mengen an Schmelzwasser dieser in den Jenny Lake transportiert. Beeindruckend und schön ist es hier.

 

  

 

Da wir mittlerweile beide ein wenig hungrig waren, entschieden wir uns, den Rückweg mit dem Shutttel Boat anzutreten. Dadurch ging die Rückkehr um einiges rasanter.