Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

10. Werkstattbesuch und Gasalarm im Manatee Springs SP

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5626
10. Werkstattbesuch und Gasalarm im Manatee Springs SP
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
05.11.2020
Gefahrene Meilen: 
128 Meilen
Fazit: 
Die Chaos Camper sind unterwegs...

Morgens regnet es immer noch, es ist kalt und nebelig. Nachts ist ein Ast auf unser Womo gefallen und hat uns einen Schrecken eingejagt. Um diesen Ast fährt Volker nun herum und übersieht dabei ein mit Gras bewachsenes Betonrohr. Dadurch fahren wir uns die Black-Water Leitung ab – echt nicht schön. Dazu muss man sagen, dass die Leitungen bei diesem Wohnmobil auch sehr tief hängen, das hatten wir so noch nicht. Wir machen etwas sauber und sind froh, dass wir hauptsächlich die Toiletten auf den Campgrounds genutzt haben.

 

                                                                                  

In Lake City finden wir ein Campingword mit Werkstatt. Gegen 10 Uhr sind wir da. Dort nehmen sie den Schaden auf, alle sind sehr nett. Es müssen noch Ersatzteile besorgt werden, sie rechnen mit 2 Stunden Reparaturdauer, da gehen wir erst mal bei Dennys frühstücken. Aus den veranschlagten 2 Stunden wird nichts, erst nach 3.5 Stunden und 377 $ ärmer fahren wir wieder los. Road Bear haben wir nicht informiert, da es ja eindeutig Eigenverschulden war. Den Betrag erstattet uns zuhause die Null-Selbstbehalt Versicherung.

 

Wir müssen einkaufen und brauchen noch ca. 1,5 Stunden zum Manatee Springs SP. Es ist noch viel frei, wir suchen uns eine schöne Site in der Hickory Camping Area mit Strom und Wasser. Ziemlich sofort brechen wir zu einem Spaziergang auf, denn es wird ja früh dunkel. Echt schön hier, vor allem der Babyalligator hat es uns angetan. Der Ranger meint, Schwimmen ist trotz des Alligators erlaubt, er ist noch nicht gefährlich, dafür ist es uns aber heute zu spät.

 

  

 

 

 

Zurück am Wohnmobil empfängt uns der Gasalarm und unser sehr hilfsbereiter Nachbar. Was tun? Es riecht überall (vor allem im Keller) nach Gas, wir drehen erst mal die Leitung ab. Nina ruft bei Road Bear an und der Mitarbeiter geht mit ihr alle Punkte der Checkliste für ein Gasleck durch. Sie finden zum Glück nichts, am Ende ist die einzige Erklärung, dass einer der Herdschalter nicht ganz richtig ausgedreht war bzw. jemand versehentlich drangekommen ist. 

Nach der Aufregung gibt es erst mal ein Bier und Abendbrot, gebratene Nudeln und Steaks. Das Campfire lassen wir uns nicht nehmen, wir bekommen Besuch von einigen Deers.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 2236
RE: 10. Werkstattbesuch und Gasalarm im Manatee Springs SP

Servus Susanne,

 

Der Ranger meint, Schwimmen ist trotz des Alligators erlaubt, er ist noch nicht gefährlich, dafür ist es uns aber heute zu spät.

Hui jui jui, ist da die Mama nicht weit?

 

ein mit Gras bewachsenes Betonrohr.

So was sollte eigentlich nicht im Weg stehen.

 

Wir machen etwas sauber und sind froh, dass wir hauptsächlich die Toiletten auf den Campgrounds genutzt haben.

Provoziert Kopfkino und erinnert an die "Chaos Camper" wink

 

erst nach 3.5 Stunden und 377 $ ärmer

Den Betrag erstattet uns zuhause die Null-Selbstbehalt Versicherung.

Wenigstens noch mal gut ausgegangen.

Und dann noch Gasalarm, was für ein nervenaufreibender Tag.

Liebe Grüße  

Micha

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5626
RE: 10. Werkstattbesuch und Gasalarm im Manatee Springs SP

Hallo Micha,

Hui jui jui, ist da die Mama nicht weit?

Lt. Ranger gibt es keine Mutter mehr. Der arme Kerl ist ganz alleine.

An dem Tag haben wir uns tatsächlich wie die Chaos Camper gefühlt. Morgen gibt es noch so ein Highlight, dann wird es aber besser!

Wir waren auch sehr froh, dass die Versicherung den Betrag erstattet hat. 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

SusanW
Bild von SusanW
Offline
Beigetreten: 15.02.2019 - 10:45
Beiträge: 262
RE: 10. Werkstattbesuch und Gasalarm im Manatee Springs SP

Hallo Susanne,

auch wenn das Wetter nicht rosig war und ihr vielleicht nicht viel verpasst habt, so ein Werkstattbesuch im Urlaub muss ja nicht sein. Gut, dass die Versicherung den Schaden getragen hat.

Hab mich auch schongefragt, wo denn wohl Mama (oder Papa) Alligator ist.  angel

Ein wenig staune ich über die Leere auf den Campingplätzen. Hätte jetzt November durchaus schon als Saison in Florida erachtet.

Liebe Grüße Susan

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5626
RE: 10. Werkstattbesuch und Gasalarm im Manatee Springs SP

Hallo Susan,

Ein wenig staune ich über die Leere auf den Campingplätzen. Hätte jetzt November durchaus schon als Saison in Florida erachtet.

Bis auf wenige Ausnahmen hätten wir nichts vorbuchen müssen. Vor allem auf den Keys war es notwendig, da waren die schönen Campgrounds ausgebucht. 

Wir fanden die Reisezeit für Florida ideal, nicht mehr so schwül-heiß und ich glaube es waren auch weniger Moskitos als im Sommer. 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Annie123
Offline
Beigetreten: 05.09.2018 - 17:56
Beiträge: 219
RE: 10. Werkstattbesuch und Gasalarm im Manatee Springs SP

Oh Mann, sowas braucht man wirklich nicht! Ich hoffe, es wird morgen besser... 

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2686
RE: 10. Werkstattbesuch und Gasalarm im Manatee Springs SP

Hi Susanne,

uiii, so einen Tag braucht man wirklich nicht. Vielleicht war es ganz gut, dass ihr nicht mehr schwimmen gewesen seid.  Vielleicht wäre der junge Alligator gerade an einem solchen Tag auf den Geschmack gekommen surprise

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5626
RE: 10. Werkstattbesuch und Gasalarm im Manatee Springs SP

Hallo Annie, hallo Mike,

es war der einzige "schwarze" Tag des Urlaubs (bis auf den nächste Morgen...) . 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)