Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Besuch des Evergreen Aviation & Space Museum

9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Werner Krüsmann
Bild von Werner Krüsmann
Offline
Beigetreten: 19.08.2010 - 07:31
Beiträge: 1540
Besuch des Evergreen Aviation & Space Museum
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
16.10.2019
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen
Fazit: 
Ein Museumstag, der bei einigen Exponaten nachdenklich stimmt.

Wir werden durch Regen geweckt. Also lassen wir uns Zeit, frühstücken gemütlich und brechen in einer Regenpause gegen 11.30 Uhr  ins Museum auf, das vom Campground aus in 10 Min. Fußweg erreichbar ist.

Seit unserem letzten Besuch 2009 hat sich wieder viel verändert! Eine neue Halle mit Exponaten aus der Raumfahrt ist hinzu gekommen.

Dann spazieren wir durch die anderen Ausstellungshallen.

Die Spruce Goose ist immer noch das Herzstück der Ausstellung. Jetzt steht eine ME 262 (erstes Düsenflugzeug) unter einer der Tragflächen. Der Anblick des Hakenkreuzes stimmt einen doch sehr nachdenklich!

"Die Hughes H-4 Hercules (Spitzname Spruce Goose ‚Fichtengans‘ bzw. ‚schmucke Gans‘) ist ein vom Unternehmen Hughes-Kaiser entwickeltes und von Hughes Aurcraft Company gebautes Flugboot. Auf die Flügelspannweite bezogen war es das größte jemals geflogene Flugzeug, bis es am 13. April 2019 vom Scaled Composites Stratolaunch abgelöst wurde. Da der einzige Flug der H-4 innerhalb des Bodeneffekts stattfand, ist ihre Flugfähigkeit für darüber hinausgehende Höhen nicht nachgewiesen." Quelle: Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Hughes_H-4

Im Liberty Bell Cafe aßen wir ein Chili con Carne, es schmeckte besser als es aussah!

Auch dieser Satz stimmte mich nachdenklich!

Zum Abschluss gab's im Evergreen Theater noch einen Film zum Thema: Leben mit Flugzeugen.

Dann ging es an den Außenexponaten vorbei zurück zum Wohnmobil! Der Regen hatte mittlerweile wieder eingesetzt.

Abends wagten wir noch einen weiteren Versuch mit Tiefkühlpizza, der dieses Mal gelang! Dazu gab es einen leckeren Rotwein.

Unser Ziel am nächsten Tag: Astoria

 

Eine Reise gleicht einem Spiel. Es ist immer etwas Gewinn und Verlust dabei - meist von der unerwarteten Seite.“ (Goethe)

Markmoda
Bild von Markmoda
Offline
Beigetreten: 24.07.2016 - 14:10
Beiträge: 58
RE: Besuch des Evergreen Aviation & Space Museum

Hallo,

wir waren am 19. und 20.09.2019 im Evergreen Aviation and Space Museum. Haben extra einen Schlenker von der Küste ins Landesinnere gemacht um es uns anzuschauen. 

Obwohl wir nicht Flugzeug und Raumfahrt begeistert sind hat es vor allem mich als Techniker interessiert und wir waren beide von der Größe und der Professionalität begeistert, was man da auf die Beine gestellt hat.

Als wir nachmittags auf dem Old Stone Village RV Park eincheckten, hat uns die nette Dame einen Flyer von der gegenüber auf dem McMinnville Airport vom 20.-22.09. stattfindenden Oregon International Airshow mitgegeben. Ihre Begeisterung für die Veranstaltung hat uns angesteckt, sodass wir kurzerhand entschieden einen Tag länger zu bleiben. Leider nicht im RV Park, der verständlicherweise an dem Wochenende ausgebucht war, aber wir wollten versuchen vom 20. auf den 21. hinter dem Museum auf dem Parkplatz stehen zu bleiben, was auch problemlos möglich war.

Am 19. gingen wir am späteren Nachmittag noch zu Fuß vom RV Park zum Museum und erkundeten schon mal das Aussengelände. Am 20. waren wir bis zum frühen Nachmiitag dann in der Flugzeug- und Raumfahrthalle während auf dem Airport bereits die Flugzeuge ankamen und auch schon "Probeflugvorführungen" stattfanden.

Am späten Nachmitag gab es dann tolle Flugvorführungen, die wir vom Gelände des Museums aus sehr gut beobachten konnten. Als es dunkel wurde gab es noch ein schönes und sehr langes Feuerwerk. Es hat sich gelohnt zu bleiben, denn so eine Show und Flugvorführungen hatte ich bisher noch nicht gesehen.

 

Die VC-9C flog für die US Regierung von 1975 bis 2011 und wenn der Vizepräsident an Bord war erhielt sie das Zeichen "Air Force Two"

schon beeindruckend die Spruce Goose

da wirkt die ME 262 wie ein Spielzeug

Flugvorführungen der US Air Force 

Feuerwerk über dem McMinnville Airport

 

Viele Grüße 

Markus

Werner Krüsmann
Bild von Werner Krüsmann
Offline
Beigetreten: 19.08.2010 - 07:31
Beiträge: 1540
RE: Besuch des Evergreen Aviation & Space Museum

Hallo Markus

Vielen Dank für deinen Beitrag und die tollen Bilder!!

Wir haben das Museum ein drittes Mal besucht und daher einen Teil der Erweiterungen beobachten können. Für mich steht der historische Aspekt im Vordergrund. Erstaunlich ist, dass ein solch phantastisches Museum so weit im "Hinterland" liegt!

Liebe Grüße

Werner

Eine Reise gleicht einem Spiel. Es ist immer etwas Gewinn und Verlust dabei - meist von der unerwarteten Seite.“ (Goethe)

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 5093
RE: Besuch des Evergreen Aviation & Space Museum

Hallo Werner, dann bist du einfach an der Air Force One vorbeigelaufen?

War die offen? Konnte man da hineinsehen? Die Treppe steht ja da.

Die 31683, eine DC9, die von 1975 bis 2005 gelegentlich als Air Force One diente, ein Flugzeug mit einer VIP-Kabine mit 10 Sitzplätzen,

einer blau dekorierten Kombüse und einer Hauptkabine mit 32 Ersteklasse-Sitzen. Das Flugzeug kam erst im Mai 2013  in dieses Museum.

Das äußere Farbschema und die Logos wurden vor einem halben Jahrhundert unter der Schirmherrschaft von First Lady Jacqueline Kennedy ausgewählt.

Die Air Force One ist immer das Flugzeug in dem der Präsident gerade fliegt. Machmal ist es dann ein Hubschrauber!

Liebe Grüße Gerd

 

< Wir stehen an der Seite der Ukraine  >

Werner Krüsmann
Bild von Werner Krüsmann
Offline
Beigetreten: 19.08.2010 - 07:31
Beiträge: 1540
RE: Besuch des Evergreen Aviation & Space Museum

Hallo Gerd

leider war die Maschine nicht zugänglich (ich habe versucht einen Blick hineinzuwerfen) und da wir bei Regen auf dem Rückweg zum Campground waren, habe ich keine weiteren Erkundigungen darüber eingeholt! Es hätte mich jedoch sehr interessiert, das Flugzeug zu besichtigen!

Liebe Grüße

Werner

Eine Reise gleicht einem Spiel. Es ist immer etwas Gewinn und Verlust dabei - meist von der unerwarteten Seite.“ (Goethe)

Herbstfahrer
Bild von Herbstfahrer
Offline
Beigetreten: 25.10.2017 - 16:27
Beiträge: 516
RE: Besuch des Evergreen Aviation & Space Museum

Hallo Werner, hallo Gerd,

wir entdeckten wohl dieses "Nachfolgemodell" der Präsidentenmaschine Anfang Okt. 2012 auf dem Rollfeld in Las Vegas. Es hieß, Obama sei gerade in der Gegend auf Wahlkampf-Tour.

Viele Grüsse, Irma

 

2012 Suedwesten  2015 Yellowstone   2017 Arizona+New Mexico   2019 Alaska

 

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 5093
RE: Besuch des Evergreen Aviation & Space Museum

Hallo Irma, das ist die 29000.

War auch bei uns zu Gast.


Quelle: Eigenfoto

Mit dem Präsidenten an Bord!

Liebe Grüße Gerd

< Wir stehen an der Seite der Ukraine  >

Werner Krüsmann
Bild von Werner Krüsmann
Offline
Beigetreten: 19.08.2010 - 07:31
Beiträge: 1540
RE: Besuch des Evergreen Aviation & Space Museum

Hallo Irma, hallo Gerd

Das sind einzigartige Schnappschüsse!!!

Liebe Grüße

Werner

Eine Reise gleicht einem Spiel. Es ist immer etwas Gewinn und Verlust dabei - meist von der unerwarteten Seite.“ (Goethe)

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 5093
RE: Besuch des Evergreen Aviation & Space Museum

Es gibt noch einen Zwillig der 31683

Es ist die 31682, sie steht im Air Mobility Command Museum, Dover AFB. Das ist südlich von Philadelphia.

https://amcmuseum.org/at-the-museum/virtual-tours/vc-9-air-force-two-tour/

Gerd

< Wir stehen an der Seite der Ukraine  >