Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 25 - Di. 20.08.19 - Unterwegs in LA

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Annie123
Offline
Beigetreten: 05.09.2018 - 17:56
Beiträge: 208
Tag 25 - Di. 20.08.19 - Unterwegs in LA
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
20.08.2019
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen
Besuchte Highlights: 
Fazit: 
Let´s go Dodgers!

Carla und Jannes stellen sich extra den Wecker und gehen noch vor dem Frühstück an den Strand und ins Meer.

Nach dem Frühstück packen wir den Ford mit Proviant und Klamotten für den Tag. Wir fahren durch das LA der Schönen und Reichen, schauen kurz bei Brad und Angelina vorbei. Leider sehen wir nur die Gärtner werkeln. 

Weiter geht’s zum Rodeo Drive, wir parken für 2$/Stunde (!) im Parkhaus und Flanieren rauf und runter und fühlen uns wie Julia Roberts und Richard Gere. Gleich zu Beginn gehen wir zu Luis Vuitton rein. Hier gibt es eine toll gemachte Ausstellung von Taschen und von den Stars auf dem roten Teppich getragenen Kleidern. Vor allem unseren Männern gefällt es wie verrückt hier. wink Gekauft haben wir nichts, aber wir waren alle mal auf dem Klo… devil

  

Der nächste Stopp ist der Farmers Market (Parken an der Straße mit Parkuhr für 1$/Stunde). Hier ist es wie in der Stuttgarter Markthalle. Wir schlendern durch und essen bei den Greek Mamas Gyros mit Reis (keine Pommes!) und Lamm mit Couscous. Die 6$ fürs Eis bzw 4$ fürs Rosinenbrötchen sparen wir uns, das Geld können später wir noch gut gebrauchen… 

Wir fahren weiter zum Walk of Fame und parken in einer Seitenstraße. Hier darf man zwar parken, allerdings nicht dienstags zwischen 12 – 15 Uhr wegen Straßenreinigung... Wir denken: "Wird schon gut gehen..." und ignorieren auch den Hinweis einer Afroamerikanerin an eine andere Frau. (Es ist ca. 14 Uhr…)

Wir gehen raus auf den Walk und schauen uns die Sterne von Michael Jackson, Mickey Mouse, … an (Auf den Stern von D.T. wurde kurz vorher wohl gepinkelt…) Vor dem Chinese Theater ist Fotostopp, dann gehen wir in das Hollywood&Highland Center. Von hier hat man eine gute Sicht auf das Hollywood Sign. Joscha bekommt noch ein Eis und wir gehen auf der anderen Straßenseite über die Sterne wieder zurück.

Annie sagt noch: „Da kommen deine Freunde von der Straßenreinigung!“ als ein entspechender LKW an uns vorbei fährt und als wir in unsere Seitenstraße einbiegen: Das Auto ist zum Glück noch da, aber man sieht den Zettel am Scheibenwischer schon von weitem. Jannes wirft einen Blick in den Umschlag: 73$!!! 🙈 Mann, ist das Parken hier teuer! (ausgestellt um 14.12 Uhr!) 😝

Wir fahren weiter die Hügel hinauf zum Fototermin vor dem Hollywood Sign. Das Shooting nimmt eine gewisse Zeit in Anspruch... (Stativ/Insta-gemäße Posen... ) 😊

Danach geht’s weiter Richtung Dodgers Stadium. In einer Seitenstraße könnte man ggf. kostenlos parken, wir entscheiden uns aber doch für Parkplatz #13 für 5$. Das erscheint uns ziemlich günstig… 😝

Weil noch Zeit ist, zahlt Stefan per Telefon gleich die nachmittägliche Parkgebühr. Aus den Augen, aus dem Sinn…

Wir laufen den Berg hoch zum Stadion. Weil wir neu sind und man uns das auch ansieht, werden wir freundlich begrüßt und bekommen auch gleich noch einen Button „My 1st Dodgers Game!“ Wir tragen ihn mit Stolz! (das hätten wir in Deutschland nicht gemacht… 😉).

  

Wir schauen uns erstmal um, noch ist nicht soviel los. Dann gibt’s die Stadionwurst: Für die Jungs Dodgers Dogs, die Mädels nehmen Burger, dann noch Pommes, Garlic Fries und Coke. Ruckzuck sind 100$ weg!

Wir suchen unsere Plätze und sind gespannt. Es ist schon eine besondere Atmosphäre, auch mit der Nationalhymne, „Army Hero of the Match“ und den mittlerweile vielen Fangesänge singenden Leuten. Das Spiel an sich ist nicht so ganz was für Europäer. Die Männer vor uns hören, dass wir Deutsche sind und so kommen wir ins Gespräch. Sie erklären uns immer wieder mal ein paar Regeln und mit zunehmendem Spiel kapieren wir immer mehr von „Strike, 3 Balls, home run“ und natürlich „Let´s go Dodgers!“. Wir grölen ordentlich mit und klatschen uns nach den home runs mit unseren neuen amerikanischen Kumpels ab... laugh

  

Zu Beginn des 7.Innings verabschieden wir uns von den netten Amis. Jannes ist sichtlich enttäuscht. Wird das doch sein einziges Baseball-Spiel in seinem Leben bleiben und wir müssen vor dem Spielschluss gehen! cryingcryingcrying Wir gehen alle nochmal ums Eck und bekommen dann doch noch das Lied der Dodger-Fans für die Toronto Blue Jays mit. So nach der Art „Ihr könnt nach Hause fahr´n!“

Das machen wir dann auch. Das Navi lotst uns kreuz und quer, aber wir finden heim. Und heute wissen wir auch, wie wir in den Campground kommen…

Gute Nacht!

SusanW
Bild von SusanW
Offline
Beigetreten: 15.02.2019 - 10:45
Beiträge: 253
RE: Tag 25 - Di. 20.08.19 - Unterwegs in LA

Hallo Annie,

Respekt, dass ihr es geschafft habt, die Männer auf den Rodeo Drive zu lotsen. Mir ist das leider noch nie gelungen. 

Ich dachte, man kommt gar nicht ans Hollywood Sign ran?

Liebe Grüße Susan

Annie123
Offline
Beigetreten: 05.09.2018 - 17:56
Beiträge: 208
RE: Tag 25 - Di. 20.08.19 - Unterwegs in LA

Hi Susan,

die Männer wussten vorher nicht, wo es hingeht. Nur der Route folgen...und die hatte ich geplant... devil

Ich dachte, man kommt gar nicht ans Hollywood Sign ran? 

Direkt an das Sign kommt man glaube ich nicht. Wenn nur zu Fuß. Wir haben hier geparkt: 

3115 Canyon Lake Dr, Los Angeles, CA 90068, USA 

Ich habe gerade gesehen, dass ich das Foto vom Sign nicht eingefügt hatte. Habe es noch nachgeholt. Also ist schon recht nah. Passend für Selfies... wink

SusanW
Bild von SusanW
Offline
Beigetreten: 15.02.2019 - 10:45
Beiträge: 253
RE: Tag 25 - Di. 20.08.19 - Unterwegs in LA

Hi, das ist auch schon eine schöne Perspektive. Danke für die Adresse, vielleicht kommen wir ja mal vorbei.

Liebe Grüße Susan