Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 16 - Grand Teton - Yellowstone

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
USA2020
Bild von USA2020
Offline
Beigetreten: 26.08.2019 - 23:06
Beiträge: 139
Tag 16 - Grand Teton - Yellowstone
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
29.07.2022
Gefahrene Meilen: 
48 Meilen

Freitag, 29.7.

Ich schaffe es, alle früh aus den Betten zu treiben und mit Müsli im Bauch geht es auf den Lakeshore Trail. Ich hatte die Hoffnung, dass wir vielleicht sogar Elche sehen. Aber es werden „nur“ Maultierhirsche ("mule deer"): eine Kuh mit seinem Kitz, die unseren Weg gleich mehrfach kreuzt. Und dann sehen wir eine Maultierthirschkuh, die schwimmend die Bucht überquert. Ich hatte nicht auf dem Schirm, dass Rehe schwimmen können! Es ist wirklich schön hier früh morgens und wir sind 3 Stunden unterwegs und begegnen einem einzigen Jogger.

Zuerst gibt's Frühstück, dann geht’s los: Yellowstone!

Nach den obligatorischen Fotos am Eingangsschild fahren wir ohne jeglichen Stau durch den South Entrance. Entweder ist tatsächlich weniger los, oder es liegt daran, dass es schon fast Mittag ist, als wir ankommen.

Der erste Stopp an den Moose Falls ist schon ein kleines Highlight. Und am Lewis Lake Parkplatz machen wir auf schönen Picknick Tables Mittagspause. Wie lange diese Tische hier wohl schon stehen?

Am Grant Village geht’s zuerst ins Visitor Center, Junior Ranger Hefte abholen und um kurz nach 2 p.m. checken wir beim Campground ein. Dabei kaufe ich gleich einen Karton Feuerholz, der mit über die Kreditkarte abgerechnet wird, denn mit der Reservierung wurde nur die 1. Nacht belastet, die 2. Nacht müssen wir noch bezahlen. Wir bekommen die recht enge Site 189 im Loop G zugewiesen, mit dem Hinweis, rückwärts einzuparken. Das machen wir auch, denn „pull through“ ist absolut nicht möglich, wie schon die fehlende Rinde der Bäume in Höhe des Alkovens zeigt... Schön ist es trotzdem, auch wenn die Site links liegt, wir also zur Eingangstür 1x ums Womo laufen müssen. (Kein Problem, ich erwähne das nur als Tipp: wenn man Wert darauf legt, eine Site auf der rechten Seite zu bekommen, müsste man das beim Einchecken erwähnen und hoffen, dass es klappt, denn die Sites im Yellowstone werden ja erst bei der Ankunft zugewiesen.)

Nach einer kleinen Pause fahren wir in Richtung West Thumb Geyser Basin. Beim Campgrond Registration Office steht jetzt eine lange Schlange. Gut, dass wir mal wieder gegen den Trend unterwegs sind…

Am West Thumb gibt’s erstmal ein Gewitter. Zusammen mit einer Gruppe Chinesischer Touristen laufen wir zurück zum Womo und warten, bis der Regen aufhört. Gut, dass wir keine Busreise machen…

Die angedachte kleine Wanderung auf dem Yellowstone Lake Overlook Trail fällt also ins Wasser, aber das ist gar nicht schlimm, denn die Runde um das Geyser Basin ist beeindruckend genug.

Zurück am Campground probieren wir, vorwärts in die Site zu fahren, was trotz Bike Rack auch passt. Ein paar cm Abstand zwischen Alkoven und Bäumen reicht ja… Jetzt können wir uns sogar das Leveln sparen. Wir grillen Hähnchenbrust und toasten Marshmellows am 1. Lagerfeuer unserer Tour.

 

Klaus

--

Everything works out right. 

Bolly_Bollo
Bild von Bolly_Bollo
Offline
Beigetreten: 04.04.2018 - 09:55
Beiträge: 184
RE: Tag 16 - Grand Teton - Yellowstone

Hi Klaus,

Tiersichtungen sind immer etwas ganz besonderes. Bisons, Bald Eagles, Deers, Bears - der Grand Teton / Yellowstone bietet hier ja beste Voraussetzungen.
Es ist schon über 25 Jahre her als ich im Yellowstone war. Ich habe ihn als einen der absolut beeindruckensten Parks in Erinnerung. Bei unserem nächsten Trip versuchen wir ihn auf jeden Fall mit einzubauen. Leider können wir aber immer erst im Oktober fahren, da ist es fast schon zu spät für den Yellowstone.

Und sorry, wenn ich ein wenig klugscheißen muss, aber das ist kein Reh sondern eine Maultierhirschkuh (mule deer).
Alle Säugetiere können von Geburt an schwimmen, sogar Elefanten.
Einzige Ausnahme: Die Menschenaffen (natürlich inkl. dem Menschen)

 

USA2020
Bild von USA2020
Offline
Beigetreten: 26.08.2019 - 23:06
Beiträge: 139
RE: Tag 16 - Grand Teton - Yellowstone

Hallo Christian (ist das richtig?),

Danke für Deinen Kommentar. Ich war vor über 25 Jahren im Juni im Yellowstone und hatte viel mehr Tiersichtungen in Erinnerung, als wir erlebt haben. Wahrscheinlich liegt es an den Temperaturen, dass sich die Tiere im Hochsommer eher in kühleren und schattigeren Bereichen aufhalten. Oktober sollte da schon wieder besser sein. Lass Dich nicht abhalten und nimm warme Decken und Kleidung mit wink

Das Reh ist ein Übersetzungsfehler bzw. eine Ungenauigkeit von mir, ich habe es angepasst. 

Werde mir mal Deine Reiseberichte durchlesen, sieht interessant aus!

Beste Grüße

 

 

 

Klaus

--

Everything works out right.