Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Yellowstone, Rockies, the Big 5 und Las Vegas – Sept. 2018

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Elira
Offline
Beigetreten: 17.07.2017 - 10:12
Beiträge: 51
Yellowstone, Rockies, the Big 5 und Las Vegas – Sept. 2018
Eckdaten zum Reisebericht
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Status: 
abgeschlossen

Ihr Lieben,

voller Sehnsucht habe ich kürzlich meine Fotobücher rausgeholt und mir ist eingefallen, dass ich unseren Reisebericht noch hier einstellen wollte... Besser spät als nie und da man aktuell ja leider nicht reisen kann, nehme ich euch also nochmal virtuell mit auf unsere Reise im September 2018:

Ab Bozeman geht es zunächst mit dem Auto durch den Yellowstone NP, dann weiter nach Denver, dort Wechsel zum Wohnmobil, dann Rocky Mountain NP, Colorado NM, Arches NP, Canyonlands NP, Goblin Valley SP, Captiol Reef NP, Bryce Canyon NP, Zion NP, Valley of Fire SP und Abschluss in Las Vegas.

Ich habe hier noch einige Details zur Vorgeschichte, Planung, Überraschung der Eltern usw. dazu gepackt, es ist etwas ausführlicher geworden, wen das nicht interessiert, kann das also gerne einfach überspringen. wink 

 

Die Vorgeschichte
Meine Eltern wollten schon immer in die USA, aber Zeit und Geld war immer etwas schwierig und richtig getraut haben sie sich auch nicht. Da sie viel für meine Schwester und mich getan haben, entwickelte sich die Idee, ihnen zum 60. + 65. (2018) Geburtstag die "perfekte USA-Reise" zu schenken. Es sollte ein richtiger Familien-Roadtrip werden und so begann die Planung im Mai 2017 mit ersten Ideen und Recherche bei der ich auf dieses tolle Forum gestoßen bin.

Die Planung und Buchungen
Nach einigem Stöbern war der Zeitpunkt recht schnell auf September 2018 gesetzt. Die Reisedauer war mit knapp 3 Wochen leider recht begrenzt, aber natürlich wollten wir trotzdem so viele Highlights wie möglich reinpacken, man kennt das ja... laugh Von Elli kam dann ein megatoller Routenvorschlag und dem sind wir dann auch recht nah gefolgt. Eine ordentliche Strecke, aber wir wussten auf was wir uns einlassen.

Ende Juli 2017 stand also die Routenplanung und wir konnten uns schon mal den Buchungen für den "Auto-Teil" widmen. Im Yellowstone boten sich die Cabins bzw. Lodges an und glücklicherweise konnte ich noch jeweils eine Übernachtung in der Old Faithful Lodge und an der Lake Lodge ergattern. (Wahnsinn, dass die meisten "bezahlbaren" Cabins fast 1,5 Jahre vor der Reise schon ausgebucht waren...) Die restlichen Hotelübernachtungen gingen fix und dann hieß es bis März 2018 warten, um die Campgrounds reservieren zu können. Wir hatten uns einige Tage vorher immer ein paar Favoriten rausgesucht und dann relativ sekundengenau mit Start des Buchungszeitfensters unseren Favoriten gebucht. Das hatte richtig gut geklappt.

Dazu gibt es auch noch eine kleine Anekdote: Ausgerechnet bei der ersten CG-Buchung hatte ich einen Arzttermin zum Fädenziehen am Kopf. Ich hatte gelesen, dass viele Plätze tw. schon nach wenigen Minuten weg waren und natürlich super pünktlich wurde ich ins Arztzimmer gebeten. Da ich nun trotzdem einen einigermaßen guten Platz für uns haben wollte, hing ich also wild tippend am Handy, während der Doc an meinem Kopf rumgeschnippelt hat und habe gerade noch die letzte verfügbare Site im C-Loop (C229) ergattern können. *woohoo* 

Die Überraschung
Mitte März war die Geburtstagparty der Eltern und wir hatten alle Verwandte und Freunde in unseren Plan eingeweiht. Wir hatten vorher Dollar-Spielgeldscheine an jeden ausgegeben, dort konnte eine persönliche Nachricht und echtes "Reisegeld" eingerollt werden. Das kam dann alles in ein Glas. Dazu hatte ich auch noch eigene Flugtickets gestaltet. Zur Überreichung hatten wir uns eine Spielshow ausgedacht, bei denen unsere Eltern Sterne gewinnen konnten. Am Ende wurde die Sterne umgedreht und darauf stand "Family Road Trip". Als dann die erstaunte Frage kam "Und wohin geht's?" wurde der Preis enthüllt und ein kurzer Überblick zu den Highlights der Reise erzählt. Die Augen wurden beim Erzählen schon feucht und als wir am Ende noch eröffneten, dass wir natürlich mitkommen würden liefen die Freudentränen. Die Überraschung war absolut gelungen und nun konnten wir uns alle gemeinsam auf die Reise freuen. 

Also los geht's!

Eure Eve

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 6046
RE: Yellowstone, Rockies, the Big 5 und Las Vegas – September 20

Hi Eve,

...total tolle Idee 👍👍!
Da bin ich doch gerne dabeiund freue mich auf die Reise...😎

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

Bernhard
Bild von Bernhard
Online
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14006
RE: Yellowstone, Rockies, the Big 5 und Las Vegas – Sept. 2018

HI Eve,

vielen Dank für die Schilderung der Überraschung smiley

Jetzt lass uns mal lesen....

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)