Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

01. Tag; Abflug HH und Ankunft in Whitehorse

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
RolandR
Bild von RolandR
Offline
Beigetreten: 27.10.2018 - 19:28
Beiträge: 202
01. Tag; Abflug HH und Ankunft in Whitehorse
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
Sonntag, 21. August 2022
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen
Fazit: 
Glücklich und k.o. in Whitehorse gelandet

Früh um 01:45 Uhr waren wir aufgestanden und 02:20 Uhr ging es von Lübeck zum Hamburger Flughafen. Leider hat der Flughafen erst um 04:00 Uhr aufgemacht, nachdem sich vor den Türen schon so einige Reisende angesammelt hatten.

Der  Check-In ging trotzdem ruck-zuck. Im Duty free wurde noch eine Flasche Metaxa gekauft und pünktlich um 06:00 Uhr hob der Flieger voll besetzt ab. In Frankfurt ging es um 09:20 Uhr nach Vancouver weiter. Wir saßen in der Mitte in der 4er Gruppe. Neben mir wurde der Platz frei und so saßen wir nicht mehr so eng. Angelika hatte den Platz am Gang und konnte so ohne zu fragen aufstehen. Die Einreise hat dann problemlos und schnell geklappt. Wir brauchten nur ziemlich oft die  Bordkarten. Diese hatten wir nur auf dem Handy und da das WLAN nicht gleich funktionierte, brach bei mir die Hektik aus. Alles ging jedoch glatt und wir hatten insgesamt 5,5 h Transferzeit für den Anschlußflieger nach Whitehorse. Da gab es für mich erstmal ein großes Bier und für Angelika einen Americano + Kuchen.

Blick auf Grönland

 

Leider hatte der Flug nach Whitehorse zusätzlich 45 Minuten Verspätung und so kamen wir erst gegen 18:45 Uhr in Whitehorse an. Die Koffer kamen zum Glück vollständig und relativ zügig. Unser Shuttlebus zum Hotel war leider gerade weg. Da Einheimische auch noch in die Stadt wollten, hatten diese sich um den Bus gekümmert. Wir waren doch schon ganz schön knülle. Gegen 20 Uhr erreichten wir dann endlich das  Best Western Hotel. Durch enge Gänge und Treppen hievten wir unser Gepäck aufs Zimmer. Damit wir noch etwas von der Stadt sehen konnten, sind wir gleich los. Bei schönster Abendstimmung sind wir bis zum Fluss (Yukon) und durch die Stadt zurück. Schade, dass wir nicht mehr Zeit hatten. Eigentlich wollten wir noch etwas essen gehen, aber viel war nicht mehr zu dieser Zeit in Whitehorse los. Gelandet waren wir in der netten Kneipe Dirty Northern Bastard bei toller Livemusik und kühlem Bier. Dies war ein schöner Ausklang. Nach einer Dusche ging es gegen 23 Uhr ins Bett  - total fertig.

Ankunft in Whitehorse

 

  

VG

Roland

Herbstfahrer
Bild von Herbstfahrer
Offline
Beigetreten: 25.10.2017 - 16:27
Beiträge: 924
RE: 1. Tag - Abflug HH und Ankunft in Whitehorse

Hallo Roland,

ziemlich sportlich, wie ihr von 2.00 nachts Hamburg bis 23.00 Uhr Whitehorse (Yukon-Zeit) durchgehalten habt. Wir waren trotz Direktflug nach Einkauf, Visitor Center und kleinem Imbiss für einen Stadtbummel zu müde. Schöne Bilder!

Viele Grüsse,  Irma

 

2012 Südwesten  2015 Yellowstone/Badlands/RMNP   Herbstfahrer's Reiseberichte

 

 

 

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 2077
RE: 1. Tag - Abflug HH und Ankunft in Whitehorse

Moin Roland,

tolle Blicke auf Grönland yes! Und in Whitehorse hat euch ja wirklich herrlicher Sonnenschein erwartet, das ist doch ein perfekter Start in den Urlaub. Ich ziehe meinen Hut, dass ihr am Abend so lange durchgehalten habt, das würden wir nie und nimmer am Ankunfstag schaffen.

Schade, dass man vom Lübecker Flughafen nicht nach Frankfurt fliegen kann, sondern dass wir immer zum Hamburger Flughafen fahren müssen. Da hat man schon den Flughafen vor der Haustüre...Aber vielleicht kommt das ja eines Tages nochmal.

 

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie
Scout Womo-Abenteuer.de

 

RolandR
Bild von RolandR
Offline
Beigetreten: 27.10.2018 - 19:28
Beiträge: 202
RE: 1. Tag - Abflug HH und Ankunft in Whitehorse

Hallo Irma, uns hatte bestimmt noch das tolle Wetter gelockt. Ursprünglich sollten wir ja 15:45 Uhr ankommen. Aber da hatte leider Air Canada  den Flug nach hinten verschoben. Es waren am Abend noch über 20°C und am nächsten Tag hatten wir 25°C.

Hallo Stephie, schön wäre es, aber da sind die beiden Flughäfen zu dicht gelegen.

VG Roland