Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

05. Tag: Goldensides Trailhead und Ärger mit der Technik

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
RolandR
Bild von RolandR
Offline
Beigetreten: 27.10.2018 - 19:28
Beiträge: 202
05. Tag: Goldensides Trailhead und Ärger mit der Technik
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
Donnerstag, 25. August 2022
Gefahrene Meilen: 
7 Meilen
Fazit: 
Ein schöner Wandertag, Zur Nacht wurde es kalt.

Heute waren wir erst 09:30 Uhr los gekommen, nachdem einige Probleme gelöst werden mussten. Die Wasserpumpe wollte nicht anspringen, aber beim Nachlesen der Bedienungsanleitung stellte sich heraus, das der Umschalter Wasserhahn – Dusche durch die Erschütterungen der Fahrt verrutscht war und deshalb gar nichts ging. Irritierend für uns war weiterhin die Solaranzeige. Es sah so aus, als ob die Hausbatterie nur noch 2 Striche hatte, aber das betraf wohl die Ladeleistung. Gravierender war dann aber, dass unsere Heizung nach kurzer Zeit den Geist aufgab. Der Lüfter lief noch, aber der Brenner sprang nicht mehr an. Etwas genervt (hier machte sich wohl auch noch der Jetlag bemerkbar), machten wir uns auf den Weg zum Goldensides Trailhead.

Bis zum Parkplatz des Goldensides Trail  (Map) waren es nur ein paar Minuten und alles war voller Nebel. Zum Glück hatten wir uns warm angezogen. Der Parkplatz war noch total leer und so stapften wir durchs Nirgendwo.

 

Je höher wir kamen, desto besser wurde die Sicht und siehe da, mit einmal waren Berge und etwas blauer Himmel zu sehen. Es wurde immer mal Halt gemacht, um die bunten Flecken am Boden zu fotografieren. Lediglich eine kleine Gruppe Wanderer kam uns nach kurzer Zeit entgegen. Den kompletten Aufstieg hatten wir dann ganz für uns alleine. Nach ca. 2,5 km hatten wir das Ziel erreicht und eine fantastische Aussicht in alle Richtungen. Angelika hatte sich sogar noch kurzärmlich ausgezogen, da es mittlerweile so warm wurde.

  

    

Auf der Rücktour kamen der Nebel und die Kälte zurück und einige Wanderer kamen uns nun auch entgegen. Da wir hungrig waren, gab es gleich auf dem Parkplatz Mittag (Kartoffelsalat, Toast, Wurst und Ziegenkäse). Der heiße Tee durfte natürlich auch nicht fehlen.

  

Zurück zum CG hatten wir noch den North Klondike Trail erwandert (ca. 2 km eine Richtung). Das Wetter war noch schön und das uns begleitende Flüsschen rauschte vor sich hin. Je weiter wir kamen, desto mehr zog sich der Himmel zu und nach einem Rundblick auf das Tal ging es zurück. Der Kaffee schmeckte nach der schnellen Rücktour besonders gut. Ich hatte erstmal neues Holz geholt und gehackt und Angelika hatte inzwischen Notizen zum bisherigen Reiseverlauf aufgeschrieben.

 

Als das Feuer brannte, versuchte ich mich an der Heizung. Aber der von Fraserway beigelegte Vierkantschlüssel war weich wie Gummi und nicht zu gebrauchen. Also wurde bei den Nachbarn auf Site 29 nachgefragt, ob sie zufällig einen Schlüssel hätten. Stefan (ein aus Deutschland ausgewanderter Kanadier) ließ es sich nicht nehmen und kam gleich mit. Gemeinsam schauten wir uns das Innere an und pusteten den vorhandenen Staub heraus und kontrollierten die Kontakte. Das hatte aber alles nichts gebracht. Nun kam unser Garmin inReach mini zum Einsatz. Damit konnten wir den Service von Fraserway per Mail kontaktieren. Anschließend hatten wir gemeinsam einen sehr netten Abend verbracht. Viel zu lange standen wir am Feuer und erzählten über uns. Marshmallows mit Schokokeksen gab es auch noch. Als es ins Bett ging, war es saukalt. Also warme Sachen an und Zusatzdecken draufgepackt und es wurde kuschelig.

VG Roland

 

 

​​​​

eagle eye
Bild von eagle eye
Online
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 3372
RE: 5. Tag: Goldensides Trailhead und Ärger mit der Technik

Hi Roland,

das war doch schon mal ein toller Tag trotz technischer Probleme, die sich hoffentlich auch bald lösen lassen. 

Die Landschaft sieht atemberaubend und ihr habt die Stimmung sehr gut eingefangenyes. Bin gespannt, wie es weitergeht.  

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

RolandR
Bild von RolandR
Offline
Beigetreten: 27.10.2018 - 19:28
Beiträge: 202
RE: 5. Tag: Goldensides Trailhead und Ärger mit der Technik

Hallo Mike,

wie erinnern uns immer wieder gerne an die mystische Stimmung am Morgen. Wir hatten nicht zu hoffen gewagt, dass es dort oben so schön werden wird. Da uns mit der Technik bald geholfen wurde, verblasst der Ärger auch wieder. Zumal wir dadurch nette Nachbarn treffen konnten.

LG Roland

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 15837
RE: 5. Tag: Goldensides Trailhead und Ärger mit der Technik

Hi Roland,

was hattet ihr da für ein Glück, dass sich der Himmel aufklarte und ihr solche Sicht hattet !

Viele Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)