Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

16. Juli 2022 - Denver

1 Beitrag / 0 neu
Bea
Bild von Bea
Offline
Beigetreten: 23.05.2018 - 05:39
Beiträge: 181
16. Juli 2022 - Denver
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
16.07.2022
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen
Besuchte Highlights: 
Fazit: 
Denver ist nett - mehr aber nicht

Heute morgen waren alle bis auf einen früh wach - Jetlag sei dank. Den einen liessen wir noch etwas schlafen, doch dann knurrten die Mägen und wir gingen um 9 Uhr aus dem Haus und deckten uns gleich hier im Hotel im Starbucks mit Schoggi-Gipfel und Coffee bzw. Hot Chocolate ein.
Anschliessend liefen wir der noch ruhigen und leeren 16th Street Mall entlang bis zur Union Station. Die schöne, alte Bahnhofhalle liess erahnen, wie es früher war.
Dann bestiegen wir den FreeRide Bus und fuhren damit zur Endstation beim State Capitol. Leider ist das schöne Parlamentsgebäude am Wochenende geschlossen, sodass wir keine Führung machen konnten. Immerhin sind wir auf der berühmten Treppenstufe gestanden, die sich genau eine Meile (= 1'600m) über dem Meeresspiegel befindet, nicht umsonst wird Denver auch die Mile High City genannt.
Unsere Jungs wollten dann dem Firefighter Museum einen Besuch abstatten. Doch vor Ort entpuppte sich das Museum als nicht wirklich spektakulär, weswegen wir entschieden, nicht reinzugehen. Stattdessen klapperten wir noch den einen oder anderen Shop ab und assen dann im Hard Rock Cafe feine Burger mit noch besseren Pommes. 
Gestärkt liefen wir dann zum Convention Center und zum Larimer Square, wo live Musik gespielt wurde und viele Stände zum Schlendern einluden. Später dann auf dem Rückweg zum Hotel konnten wir an der Cheesecakefactory nicht vorbeilaufen ohne uns einen original amerikanischen Cheesecake und einen Kaffee dazu zu gönnen . Mmmmhhh... fein war der!
Zurück im Hotel hiess es erst mal Füsse hoch heben, bevor es dann unter die Dusche ging. Im Maggiano's Little Italy genossen wir anschliessend ein feines italienisches Nachtessen. Der Jetlag liess grüssen, sodass wir bereits kurz nach 20 Uhr wieder müde zurück im Hotel waren und schon bald dem ersten die Augen zufielen.