Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

27. Juli 2022 - vom Grand Teton zum Yellowstone National Park

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bea
Bild von Bea
Offline
Beigetreten: 23.05.2018 - 05:39
Beiträge: 181
27. Juli 2022 - vom Grand Teton zum Yellowstone National Park
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
27.07.2022
Gefahrene Meilen: 
96 Meilen
Fazit: 
Der Yellowstone hält schon am ersten Tag, was er verspricht!

Wir hatten für den Yellowstone 6 Tage zur Verfügung und stellten deshalb heute den Wecker nicht ganz so früh. "Erst" gegen 7 Uhr standen wir auf, kochten Schinken und Spiegeleier zum Frühstück und machten uns dann gemütlich bereit für die Fahrt zu unserem eigentlichen Urlaubsziel.  Kurz nach 9 Uhr fuhren wir los und passierten nach etwa 30 Minuten das Yellowstone-Schild. Endlich war es soweit! Nach der Verschiebung unserer Reise vom 2021 ins 2022, war da die ständige Angst, ob wir denn am Tag der Abreise auch wirklich einen negativen Test vorweisen können und nachdem die Testpflicht fiel und dieses Hindernis überwunden schien, kamen die grossen Überschwemmungen! Nach all dem Hoffen und Banben konnten wir es nun kaum glauben, dass wir wirklich da sind.

Die Autoschlange vor dem Parkeingang hielt sich - sofern wir das beurteilen können - in Grenzen:

 

Als erstes fuhren wir zum West Thumb Geyser Basin, wo wir die ersten Geysire beobachten konnten. Es blubberte und dampfte überall und die vielen Farben wirkten vor der Kulisse des Yellowstone Lakes gleich noch schöner! 

 

 


Für die nächsten Tage sagte der Wetterbericht nicht mehr ganz so viel Sonne voraus und so entschieden wir, zum Trailhead des Fairy Falls Trails zu fahren, um von dort zum Grand Prismatic Spring Overlook zu laufen. Beim Parkplatz angekommen, gönnten wir uns zur Stärkung vorher noch einen kleinen Happen. Dann liefen wir los, die Spannung stieg und zwischen den Bäumen hindurch konnte man schon ein bisschen erahnen, wie es von oben aussehen würde. Auf der Plattform angekommen, war der Ausblick auf den Grand Prismatic Spring einfach gigantisch und die Farben richtig kitschig.

 

Wow! Was für einen Anblick! Wir konnten uns kaum sattsehen! Trotzdem kehrten wir irgendwann zurück zum Camper und fuhren zum Parkplatz, von wo aus man auf einem Steg beim Grand Prismatic Spring und Excelsior Geyser vorbeigehen kann. Auch hier dampfte es, als würde jemand in einem riesigen Topf Wasser kochen. Das klare Türkis des Excelsior Geyser faszinierte uns sehr.

 

Dann kamen wir dem Grand Prismatic Spring näher und plötzlich lag er vor uns, wie ein Regenbogenteppich. Was diese Bakterien für Farben zaubern, ist unbeschreiblich!

 

 

 

 


Mittlerweile war es Mitte Nachmittag und so machten wir uns auf den Weg zum Grant Campground nahe dem West Thumb Geyser Basin. Unsere Site war nur ein paar Schritte vom See entfernt. Also rein in die Badehosen und los geht's. Oder vielleicht doch nicht? Das Wasser war ziemlich kalt. Unser ältere Sohn wagte einen kurzen Sprung ins kühle Nass und später tauchte dann auch der jüngere kurz unter, um den Dreck, den er sich beim "Mantschen" mit dem Sand zugezogen hatte, loszuwerden.
Zum Znacht gabs Plätzli vom Grill mit Kräuterbutter, Teigwaren und Salat.
Wir jassten noch bis 22 Uhr und gingen dann bald ins Bett. Wir wollten am nächsten Tag früh raus, um den Sonnenaufgang am West Thumb Geyser Basin zu geniessen.

 

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2992
RE: 27. Juli 2022 - vom Grand Teton zum Yellowstone National Par

Hi Bea,

super schöne Bilder aus dem Yellowstone, und auch das Wetter sieht doch durchgängig gut aus!

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de