Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Fazit

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
LadyButterfly
Bild von LadyButterfly
Offline
Beigetreten: 30.05.2019 - 13:58
Beiträge: 221
Fazit
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen
Fazit: 

Fazit:

wie ihr sicherlich gemerkt habt, plane ich gerne und viel, und wir waren froh, dass ich es gemacht habe. So wussten wir, wo wir abends übernachten werden und konnten den Tag entspannt genießen. Ein Tag als Puffer zwischendurch (Navajo NM) war eingeplant. Und ich wusste, was es wo zum Gucken gibt (z.B. Hole ´n´ the Rock) oder wo man evt. lecker essen kann (z.B. Big Johns in Page). Wir würden es wieder so machen, wir sind auch einfach nicht die Typen für Spontanität.

 

Flüge:

Mit Lufthansa würden wir wahrscheinlich erstmal nicht mehr buchen, bei dem Chaos vor der Reise. Der Service im Flieger (Edelweiss und Eurowings, operated by Finnair) war ok. Aber sicherlich würden wir wieder ein Direktflug von Europa buchen, auch wenn es etwas teurer ist.

 

Hotel Las Vegas:

die Lage am Strip ist nicht zu unterschätzen, das Mandalay Bay liegt doch recht weit am Rand. Aber es ist ja auch immer eine Preisfrage.

 

Camper:

mit Road Bear waren wir sehr zufrieden, die Mitarbeiter waren in Las Vegas sehr freundlich und der Camper war in einem guten Zustand, nur ein paar Schrauben ließen sich nicht festziehen.

 

Meilen:

gesamt: 2170 Meilen

Meilen pro Tag (ohne Abgabetag gerechnet) ca. 90 Meilen

Längste Etappe: 227 Meilen

Da nur mein Mann gefahren ist, war es so ok, mehr als die 227 (mit Stops) würden wir aber auch nicht unbedingt machen.

 

Kosten Campgrounds:

rund 33€ pro Tag

der teuerste war der Kanab RV Corral (~$65) und der Page Lake Powell (~$62),

der günstigste, da umsonst, der Sunset View CG im Navajo NM

 

Praktische Dinge, die wir von hier mitgenommen haben (und die wenig Platz wegnehmen):

  • kleine Plastik-Zip-Beutel/Verschlussklips

  • Antirutschmatten für die Oberschränke

  • Campinglame/Stirnlampe

  • Saug-Zahnputzbecher (von IKEA)

  • ablösbare Klebehaken (hatten wir z.B. hinten in der Nähe der Tür für den Autoschlüssel)

  • Kofferwaage

  • Topfuntersetzer (aus Kork, IKEA)

  • Camping-Wäscheleine

 

Mehr fällt mir im Moment nicht ein laugh

 

LG Cassy

Mein Reisebericht vom Sommer 2022

Hexchen
Offline
Beigetreten: 17.06.2019 - 22:36
Beiträge: 85
RE: Fazit

Liebe Cassy,

danke für deinen Bericht. Ich bin gerne mit dir gereist und freue mich jetzt noch mehr auf unsere Reise im nächsten Jahr.
Wir fliegen auch die Eurowings/ Edelweiß-Kombi über Zürich, aber bis nächstes Jahr sollte ja das Chaos vorbei sein.

LG Heike

 

Janina 141
Bild von Janina 141
Offline
Beigetreten: 27.12.2015 - 13:16
Beiträge: 490
RE: Fazit

Liebe Cassy, 

ein schöner Bericht und schon so bald nach der Reise so schnell fertiggeschrieben, ganz schön zackig, toll!

Ich bin auch eine Freundin des gut geplanten Reisens.

Ich hab gerne mitgelesen, vielen Dank!

Schöne Grüße, Janina.

LadyButterfly
Bild von LadyButterfly
Offline
Beigetreten: 30.05.2019 - 13:58
Beiträge: 221
RE: Fazit

@ Heike: schön, dass du dabei warst. Ich drücke euch die Daumen, dass es nächstes Jahr wieder einigermaßen normal läuft. 

@Janina: dankeschön. Das Tagebuch habe ich während der Reise fast täglich geschrieben, sonst hätte ich wahrscheinlich einiges durcheinander geworfen laugh Außerdem habe ich immer mal einen Teil an meine Eltern geschickt.

LG Cassy

Mein Reisebericht vom Sommer 2022

Annika86
Bild von Annika86
Offline
Beigetreten: 31.12.2018 - 13:30
Beiträge: 22
RE: Fazit

Liebe Cassy,

ein toller Bericht, vielen Dank! Ich habe mit steigender Vorfreude mitgelesen, besuchen wir doch in drei Wochen einige eurer angesteuerten Ziele! Die Ehre mit EW Discover bzw. FinnAir werden wir auch haben ... wir warten ab und statten uns nach der Sicherheit mit Snacks und ein bisschen was zum Anstoßen aus, sicher ist sicher laugh  Bei meinen kurzen Beinen bin ich aber eh schmerzunempfindlich in allen Flugzeugen. Euren teuersten Campground werden wir allerdings reißen, manchmal muss man sich zwicken, wie teuer private CGs (Moab und Sedona) inzwischen geworden sind, das sind wir bisher nur aus Kalifornien gewöhnt.

Lieben Gruß,

Annika

Werner Krüsmann
Bild von Werner Krüsmann
Offline
Beigetreten: 19.08.2010 - 07:31
Beiträge: 1552
RE: Fazit

Hallo Cassy

Ein interessanter Reisebericht mit tollen Bildern.Wir haben eine ähnliche Reise vor 10 Jahren untrnommen und fanden es toll, jetzt noch einmal mitzureisen.

https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/werner-kruesmann/go-southwes...

Liebe Grüße

Werner

Eine Reise gleicht einem Spiel. Es ist immer etwas Gewinn und Verlust dabei - meist von der unerwarteten Seite.“ (Goethe)

LadyButterfly
Bild von LadyButterfly
Offline
Beigetreten: 30.05.2019 - 13:58
Beiträge: 221
RE: Fazit

Hallo Annika, hallo Werner,

freut mich, dass es euch gefallen hat, sei es in Vorfreude oder als Erinnerung smiley

@Annika: die Preise in Moab (und die teilweise 2 Mindestnächte) waren der Grund, warum wir 3 Nächte im Devils Garden geblieben sind, geplant war eigenltich auch die letzte Nacht in Moab zu verbringen, um z.B. den Corona Arch oder andere Trails außerhalb des Parks zu machen. 

LG Cassy

Mein Reisebericht vom Sommer 2022

JoIn
Bild von JoIn
Offline
Beigetreten: 12.01.2013 - 11:20
Beiträge: 743
RE: Fazit

Hallo Cassy,

ich bin euch heute hinterhergereist - wow, bist du schnell mit dem Bericht! Eine tolle Reise habt ihr gemacht, schöne Bilder und einige nicht so bekannte oder sogar unbekannte Highlights vorgestellt. Vielen Dank dafür!

Liebe Grüße

Inga