Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 07: wir gehen in die Luft

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
LadyButterfly
Bild von LadyButterfly
Offline
Beigetreten: 30.05.2019 - 13:58
Beiträge: 221
Tag 07: wir gehen in die Luft
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
08.07.2022
Gefahrene Meilen: 
84 Meilen
Fazit: 
was für ein Erlebnis!

Fr 08.07. Grand Canyon – Flagstaff 

Wir können es wieder ruhig angehen lassen, da wir erst um 9 Uhr los wollen, wir haben da noch einen Termin … Also genießen wir noch einmal diesen tollen Campground, auf dem wir es auch noch länger ausgehalten hätten.

Dann machen wir uns auf den Weg zum Flughafen. Dort haben wir für 10:30 Uhr einen Helikopter-Rundflug gebucht, wir sollen aber mindestens 40 Minuten vorher da sein. Nach 20 Minuten und ein wenig suchen (der Anbieter Maverick ist von Norden aus der letzte, man ist schon fast wieder vom Flugplatz runter) erreichen wir unser Ziel. Wir melden uns an und werden noch gewogen, ob das bei Buchung angegebene Gewicht auch nicht geschummelt war. Die Wartezeit verbringen wir mit dem WLAN und dem Kauf von Reisetabletten für Mann und Kind, man weiß ja nie.

Kurz nach 10 Uhr ruft uns unser Pilot dann auf, mit uns fliegt nur noch ein deutsches Pärchen, so dass alle entweder vorne (die beiden anderen und meine Tochter) oder hinten am Fenster (mein Mann und ich) sitzen, das ist natürlich super. Wir haben die längere Tour mit 45 Minuten gebucht, und wie ihr euch denken könnt, hat sich jede davon gelohnt. Es ist eben doch nochmal was ganz anderes, den Canyon von der Mitte aus mit dem Blick auf den Colorado zu sehen.

Danach schicke ich noch kurz eine Mail an meine Eltern, die ja wussten, dass wir an diesem Tag den Flug machen würden und die sicherlich sehnsüchtig auf ein Lebenszeichen warteten.

Kurz vor 12 starten wir Richtung Flagstaff. Wir halten nach 1 Stunde am Kendricks Park Watchable Wildlife Trail, laufen eine kleine ca. 20minütige Runde (zu der großen haben wir keine Lust), sehen aber bis auf ein paar Hörnchen keine Tiere, ist ja auch Mittagszeit. Wir essen noch eine Kleinigkeit und weiter geht’s nach Flagstaff. Wir parken in der Nähe des Visitor Centers, dort gibt es ausgewiesene RV Stellplätze und kämpfen, am Ende erfolgreich, mit der Parkuhr. Im Visitor Center holen wir uns Infomaterial und Briefmarken (die Karte von Lilo´s muss ja noch weg) und laufen eine kleine Runde durch die historische Altstadt. Kann man machen, aber verpassen tut man nichts. Eigentlich wollten wir heute ja zum Sunset Crater Volcano, aber der ist ja leider noch wegen des Feuers vor ein paar Wochen gesperrt, daher dieses Alternativprogramm.

Das Weatherford Hotel:

 

Das Visitor Center im Bahnhof:

 

Nach einer Stunde fahren noch kurz bei Safeway ran und dann zum Flagstaff KOA, wo wir gegen 17 Uhr einchecken. Diesen hatte ich hauptsächlich wegen der Lage ausgewählt, da wir morgen weiter Richtung Osten fahren, für eine Nacht ist es ok. Unser Wasseranschluss ist übrigens so weit vom Camper entfernt, dass wir erstmal nicht sicher sind, ob das wirklich unser ist (zusammen mit dem Nachbarn) und uns dann ein Mitarbeiter vom Campground mit einer Verlängerung aushilft. Hier sind viele Familien, wahrscheinlich fürs Wochenende und es ist bis in die Nacht recht trubelig. 

 

LG Cassy

Mein Reisebericht vom Sommer 2022

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 2767
RE: Tag 07: wir gehen in die Luft

Servus Cassy,

 

da habt ihr euch was tolles gegönntyes

Liebe Grüße  

Micha

JoIn
Bild von JoIn
Offline
Beigetreten: 12.01.2013 - 11:20
Beiträge: 733
RE: Tag 07: wir gehen in die Luft

Hi Cassy,

Wir haben die längere Tour mit 45 Minuten gebucht, und wie ihr euch denken könnt, hat sich jede davon gelohnt. 

Ja, das glaube ich sofort. Wir haben das 2013 ja auch gemacht und fanden es einfach nur unbeschreiblich beeindruckend!!

LG Inga