Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 27: zurück in Las Vegas

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
LadyButterfly
Bild von LadyButterfly
Offline
Beigetreten: 30.05.2019 - 13:58
Beiträge: 221
Tag 27: zurück in Las Vegas
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
28.07.2022
Gefahrene Meilen: 
88 Meilen
Fazit: 
Hitze im Valley of Fire und Regen in Vegas

Do 28.07. Valley of Fire – Las Vegas

Das war wohl nichts mit bedeckt, die Sonne strahlt von einem klar blauen Himmel, na gut, wir gucken, was geht. Kurz vor 9 Uhr machen wir uns auf den Weg, wir fahren erst einmal hoch bis zu den White Domes und laufen auch den Trail, dafür brauchen wir zum Glück nur eine halbe Stunde (am Trail-Schild stand eine Stunde), der Rückweg geht über freies Gelände ohne Schatten und es sich schon echt warm.

  

    

Danach halten wir nur noch am Fire Canyon Overlook,

an den 7 Sisters

und am Elefant Rock, bevor wir gegen 11 Uhr den Park wieder durch den East-Entrance verlassen.

Wir wollen nicht wieder Interstate fahren, sondern noch ein wenig Natur genießen, die Strecke über die Northshore Road ist ein schöner Abschluss, bevor wir Las Vegas erreichen. Mein Mann manövriert uns durch den Verkehr und die mehrspurigen Straßen, was für ein Gegensatz zu der Einsamkeit heute morgen. Unser Ziel ist der Oasis Las Vegas RV Resort, den ja viele hier als letzten Platz vor der Rückgabe nutzen. Meine Güte, ist der groß, ein Check-In wie im Hotel, Wahnsinn. Wir bekommen die Site 50, dicht am Highway und an den Waschräumen (was praktisch ist, da es hier nicht so viele davon gibt für so viele Stellplätze, aber die meisten nutzen wohl doch ihre eigenen „Badezimmer“ in ihren großen Campern). Meinen Mann und meine Tochter schicke ich in den Pool, ich muss packen. Das dauert echt länger als ich dachte, und was so zum Schluss an Müll anfällt... Gegen 19 Uhr gehen wir ins Haupthaus und gönnen uns was zu Essen, kochen tue ich heute bestimmt nicht mehr!. Nebenan gibt es noch einen kleinen Supermarkt, wir brauchen noch Getränke für morgen, der Tag wird lang. Kurz nachdem wir wieder im Camper sind, fängt es an zu regnen und zu gewittern, das kennen wir ja nun schon. Gut, dass ich soweit mit Packen fertig war, den Rest machen wir morgen früh. Dazu finde ich später eine Artikel, in dem es u.a. heißt:

Gorelow (National Weather Service meteorologist) said that after several years of less active monsoon seasons, Thursday night’s storm brought the heaviest July rainfall the valley has experienced since 2018.“Personally, it was one of the best storms I have seen in 20 years,” he said. “I haven’t seen lightning like that in a very long time.”

(Quelle: https://www.reviewjournal.com/local/weather/more-storms-possible-after-night-of-rain-flooding-in-las-vegas-2614211/)

Meine Tochter hat vom Alkoven aus die Blitze beobachtet, sowas sieht man ja auch nicht alle Tage. Gar nicht so einfach einzuschlafen, mit dem Lärm vom Gewitter und dem Highway und den Gedanken an den Rückflug morgen, hoffentlich klappt alles. Gestern war Streik des Bodenpersonals in Frankfurt, das sollte uns dann ja hoffentlich nicht mehr betreffen.

 

LG Cassy

Mein Reisebericht vom Sommer 2022

JoIn
Bild von JoIn
Offline
Beigetreten: 12.01.2013 - 11:20
Beiträge: 743
RE: Tag 27: zurück in Las Vegas

Hi Cassy,

an diesem Donnerstag (28.7.) stand ja halb Las Vegas unter Wasser. Dann wart ihr wohl auf dem Campground nicht betroffen, Glück gehabt.

LG Inga