Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 04: Übernahme, Einkauf und Fahrt nach Kingman

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
LadyButterfly
Bild von LadyButterfly
Offline
Beigetreten: 30.05.2019 - 13:58
Beiträge: 221
Tag 04: Übernahme, Einkauf und Fahrt nach Kingman
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
05.07.2022
Gefahrene Meilen: 
108 Meilen
Fazit: 
Nun geht es richtig los!

Di 05.07. Las Vegas – Kingman

Zum Glück konnten wir vor ein paar Tagen telefonisch eine Übernahme für 8:30 Uhr vereinbaren, was uns den Tag mit der, für den Übernahmetag ja doch eher langen, Strecke sehr entspannen würde. So checken wir gegen halb acht aus unserem Hotel aus und erklären dem Taxifahrer erst einmal, wo die Station von Road Bear zu finden ist.

Schnell noch das obligatorische Schild-Foto, leider nur aus dem Taxi heraus (steht da ein Elvis?, seh ich jetzt erst):

Die Übernahme läuft zügig und auf deutsch (mit englischem Akzent und gelegentlichen englischen Vokabeln). Und dann unser großes Glück: ein deutsches Ehepaar bringt seinen Camper gerade zurück und wir können neben einigen Kleinteilen für die Küche einen hochwertigen Gasgrill inkl. Gas, 2 Campingstühle (besser als die von Road Bear) und Holz für einen kleinen Obolus übernehmen.

Unser Zuhause für die nächsten 3,5 Wochen:

Nach 1,5 Stunden geht es auf zu Walmart, wo wir einige Dinge bereits vorbestellt hatten. Es gibt dort einen Extrabereich, wo man parken kann und die Mitarbeiter bringen die Sachen direkt zum Auto, echt praktisch. Den Grill und das Gas, beides hatten wir zur Sicherheit mit vorbestellt, nimmt die Dame dann wieder mit.

Nun beginnt das Abenteuer, wir entern den Walmart. Das ist schon echt ein Erlebnis und wir sind, trotz der Vorbestellung, 2 Stunden dort. Es wäre schneller gegangen, wenn wir das System der Nummerierung der Gänge durchschaut hätten. So brauchen wir u.a. etwas, um die gesuchte Plastikkiste mit Deckel, die wir zum Zwischendurch-Waschen (Tipp aus dem Forum) oder als zusätzliche Ablage haben wollten, zu finden. Der Einkaufswagen ist natürlich voll, die Kiste können wir unten in den Einkaufswagen stellen … dort steht sie wahrscheinlich immer noch, denn das fällt uns erst nach einigen Meilen auf, als ich meinen Mann frage, wo er die Kiste eigentlich verstaut hätte! Naja, dumm gelaufen.

Das tut der Freude, endlich mit dem Camper unterwegs zu sein, aber keinen Abbruch und wir geniessen selbst so eine doch eher abwechslungsarme Fahrt wie die nach Kingman, wo wir nach 2 Stunden ankommen und noch schnell bei Safeway reingehen, da wir bei Walmart einen Teil der Getränke nicht bekommen haben.

Auf dem KOA-Campground angekommen, schicke ich Mann und Kind in den Pool und räume endlich unsere Koffer aus, was länger dauert als gedacht. Es war wirklich gut, dass das mit der frühen Übernahme geklappt hat, so können wir abends den Grill anwerfen und den Abend entspannt ausklingen lassen. Unser Stellplatz liegt ganz am Rand, so dass wir von den Nachbarn nichts bemerken (direkt neben uns war eh niemand) und einen freien Blick in die Landschaft haben. So kann das gerne weitergehen!

LG Cassy

Mein Reisebericht vom Sommer 2022

JoIn
Bild von JoIn
Offline
Beigetreten: 12.01.2013 - 11:20
Beiträge: 743
RE: Tag 04: Übernahme, Einkauf und Fahrt nach Kingman

Hi Cassy,

jetzt seid ihr angekommen! Da habt ihr ja Glück mit dem Grill und den Stühlen  gehabt, dafür musstet ihr den Waschkistenverlust verkraften...

LG Inga

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 1512
RE: Tag 04: Übernahme, Einkauf und Fahrt nach Kingman

Hey Cassy,

das Vorbestellen einiger auf jeden Fall benötigten Dinge bei Walmart ist auf jeden Fall eine tolle Geschichte, das haben wir auch schon ein paar Mal gemacht. Allerdings konnten wir vor ein paar Jahren laut Walmart-Website keine Gasflaschen sondern nur den Grill vorbestellen, da gab es Sicherheitsprobleme. Die Flaschen mussten wir dann separat im Laden kaufen. Scheinbar funktioniert das jetzt ja, das ist natürlich praktisch!

Der erste Walmart-Einkauf ist immer wieder ein Abenteuer und man kann dort wirklich viel Zeit verbringen. Bei einer Apokalypse gibt es glaube ich kaum bessere Orte als einen Walmart, dort lässt es sich gut aushalten und es gibt alles was man braucht oder auch nicht braucht cheeky...

 

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie

 

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 6619
RE: Tag 04: Übernahme, Einkauf und Fahrt nach Kingman

Hi Cassy,

(steht da ein Elvis?, seh ich jetzt erst):

...der soll da immer stehen laughwink

 

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de