Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 32 - Fahrt auf dem Pacific Coast Highway nach Pismo Beach

1 Beitrag / 0 neu
SaPaLeFi
Offline
Beigetreten: 09.01.2018 - 21:46
Beiträge: 133
Tag 32 - Fahrt auf dem Pacific Coast Highway nach Pismo Beach
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
28.08.2019
Gefahrene Meilen: 
129 Meilen
Besuchte Highlights: 
Fazit: 
... Urlaub könnte ich echt beruflich machen ...

Tag 32 - Fahrt auf dem Pacific Coast Highway nach Pismo Beach

Da heute kein festes Programm geplant war, konnten alle bis auf Patrick natürlich, etwas ausschlafen. So haben wir bis fast 8Uhr in unseren Bettchen geschlummert. Weil wir gestern Abend nicht mehr einchecken konnten, kam der Platzwart vorbei um die Reservierung mit uns fertig zu machen. Dann haben wir geduscht und uns für den Tag vorbereitet.

Unser Koch hat uns ein tolles Frühstück mit Spiegeleiern und Speck gezaubert, das wir komplett verputzt haben. Nach dem Aufräumen ging es dann direkt wieder weiter. Wir sind den PCH entlang gefahren und haben die tolle Aussicht auf das Meer genossen.

An einem Strand haben wir angehalten und zuerst den Wellenreitern zugeschaut und dann mal getestet wie das Wasser so ist. Es gab für unsere Verhältnisse ganz schön große Wellen und das Wasser war etwas kühl. Nur Leon war mutig genug, um richtig darin zu schwimmen und planschen. Der Rest hat sich mit nassen Beinen begnügt und lieber Strandgut gesammelt.

Da wir noch ein paar Vorräte brauchten sind wir kurz noch zum Walmart in Ventura. Hier haben wir alles bekommen, sogar unser Mittagessen. Ein ganzes, gebratenes Huhn durfte mit ins WoMo und wurde dort verputzt. Weiter ging es Richtung Santa Barbara. Nur Patrick konnte die Aussicht richtig genießen, da Sabrina ein Schläfchen gemacht hat und die Jungs ihre Elektrozeit hatten.

Gegen 15:30 Uhr kamen wir in Solvang an, einem kleinen dänischen Dörfchen. Hier haben wir zum ersten Mal Propan getankt. Wir mussten etwas warten, weil der Tankwart gerade damit beschäftigt war ein Auto zu retten, das vom Wagenheber gefallen war. Sein Kollege kam zur Verstärkung und hat uns betankt. In der Zwischenzeit ist ein echter Sheriff angefahren und hat sein Auto getankt. Die Jungs witterten Ihre Chance auf ein cooles Foto und sind aus dem WoMo gesprungen. Der Sheriff war sehr nett und so bekamen die Jungs nicht nur ihr Foto, sondern jeder auch noch 2 Sheriffsticker als Andenken.
Das Dörfchen Solvang ist wirklich sehr nett, viele Windmühlen und sehr schöne Geschäfterl. Wir hatten Glück, heute war sogar Markt. Es gab sehr viel Obst und Gemüse und noch einige andere Dinge. Nachdem wir eine Menge probieren durften, haben wir Pflaumen in allen möglichen Farben, weiße Pfirsiche und weiße und rote Himbeeren gekauft. Alles war sehr lecker und süß. In einem Süßigkeitenladen haben wir ein paar Toffies, saure Gummibären und Brauselegosteine gekauft. Zum Abschluss haben wir der Jugendkapelle zugehört die hier ein Konzert gab und einen Großteil unserer Einkäufe gleich vertilgt.

 

Da es nun schon nach 18 Uhr war, haben wir uns auf den Weg zu unserem heutigen CG in Pismo Beach gemacht. Die Fahrt führte uns entlang riesiger Weingüter mit Feldern für alle möglichen Weinsorten. Zu unserem Glück waren sie beschriftet, so dass auch wir den Unterschied erkennen konnten. Gegen halb 8 sind wir am CG angekommen. Das Büro war nicht mehr besetzt aber wir hatten ja eine reservierte Site, die wir dann einfach belegen konnten. Zum Sonnenuntergang gab es noch ein paar „Patrick´s Homemade Burgers“ und endlich wieder ein Lagerfeuer. Hier saßen wir bis ca. 22 Uhr, dann kamen die Müdigkeit und die Kühle durch, so dass wir ins Bett sind.

Viele Grüße Patrick