Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 18 - Fahrt über CanyonX und Antelope Canyons nach Page an den Lake Powel

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
SaPaLeFi
Offline
Beigetreten: 09.01.2018 - 21:46
Beiträge: 133
Tag 18 - Fahrt über CanyonX und Antelope Canyons nach Page an den Lake Powel
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
14.08.2019
Gefahrene Meilen: 
153 Meilen
Fazit: 
... nach viel Sand ist endlich Wasser in Sicht ...

Tag 18 - Fahrt über CanyonX und Antelope Canyons  nach Page an den Lake Powel

Heute sind Sabrina und Patrick pünktlich zum Sonnenaufgang aufgewacht. Allerdings waren bereits so viele Leute am Rim verteilt, dass es keine schöne Stimmung ergab. Hier ist es aufgrund der extrem vielen Menschen wirklich nicht schön, deshalb haben wir schnell gefrühstückt und alles für die Weiterreise fertig gemacht. Eigentlich wollten wir noch dumpen, ist an der Station jedoch nicht möglich, nur Frischwasser nachfüllen. Da wir heute Abend jedoch FHU haben, ist das kein Problem.

 

In Kayenta haben wir mal wieder getankt. Umgerechnet kommen wir bisher auf ca. 26l / 100km crying.
Das eingeplante Navajo National Monument lassen wir aus, da wir ja im Mesa Verde die großen Cliff dwellings angeschaut hatten. Also sind wir in Richtung Page weitergefahren. Da wir ja einen der Slot Canyons anschauen wollen, fahren wir die Stationen der Reihe nach an: CanyonX Kosten 200$, Tour innerhalb einer Stunde möglich. Upper Antelope Canyon Kosten 264$, da wir keine Reservierung hatten, wäre eine Tour vier Stunden später möglich, am Lower Antelope Canyon war heute und morgen keine Tour mehr verfügbar, nur noch eine Deluxe Tour in einer kleineren Gruppe für 392$. Da die Navajos an den beiden Hauptcanyons ziemlich unfreundlich und die Preise extremer waren, sind wir wieder zurück an den CanyonX gefahren und konnten 30 Minuten später eine der Touren in der Mittagszeit, wo das Licht im Canyon am besten ist, mitmachen. Wir haben unsere Wanderschuhe und die Sonnenmützen angezogen, haben uns mit Wasser eingedeckt und sind los. Unsere Gruppe wurde in 3 Minivans aufgeteilt und nach einer 10 minütigen Fahrt sind wir am Canyon angekommen. In den drei eingeteilten Gruppen ging es dann hinunter in die beiden Canyons. Wir sind mit unserem Guide Leo zuerst in den längeren South Canyon gelaufen. Dort wurden gerade Hochzeitsfotos gemacht. Die asiatische Braut hat keinen fitten Eindruck gemacht. Unser Guide hat uns die besten Fotospots gezeigt, hat in unseren Handys Einstellungen aufgerufen, die wir überhaupt nicht kannten und hat auch immer wieder Familienfotos geschossen. Die Lichtspiele auf den Sandsteinen waren spektakulär. Außerhalb des Canyons hat einer der anderen Guides mit Sand und Wasser auf geniale Weise gezeigt und erklärt, wie sich die Felsformationen gebildet haben und wie ein Canyon entsteht. Danach sind wir in den kürzeren North Canyon gelaufen und konnten diesen auf gleiche Art und Weise anschauen. Abschließend durfte jeder dem Guide sein Trinkgeld übergeben und wieder hoch zu den wartenden Vans laufen. Vor dem Einsteigen, wurden alle nochmal mit Wasserflaschen versorgt. Zurück am Wohnmobil, waren wir froh, dass wir diese Tour mitmachen konnten. Auch diese 90 Minuten waren zwar sehr teuer aber die Leute waren alle sehr entspannt, freundlich und nett.

   
Anschließend sind wir weiter nach Page gefahren, haben bei Walmart nochmals die Vorräte aufgestockt und sind anschließend über den Glen Canyon Dam direkt auf den Campground gefahren. Dieser liegt direkt am See. Wir haben eine Site im Loop A mit Seeblick bekommen. Da es hier wieder sehr heiß ist, sind wir mit Badehosen zuerst in die Laundry, haben Waschmaschine angeworfen und danach an den See. Die Sonne brennt bei über 40 Grad. Sabrina und die Kids haben sich im See abgekühlt.

Danach war unsere Wäsche fertig und wir sind zum Trocknen wieder zurück an WoMo. Zum Abendessen haben wir Steaks gegrillt, Salat und Gemüse gegessen. Da wir hier eine Stunde in der Zeit zurück waren, sind wir nach dem Duschen schon früh ins Bett und haben gegen 21:30 Uhr geschlafen.

Viele Grüße Patrick

Matze
Bild von Matze
Online
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3848
RE: Tag 18 - Fahrt über CanyonX und Antelope Canyons nach Page a

Moin Patrick

die 200$ für den Canyon X waren gut investiert. Ist zwar eine menge Holz aber wann kommt man nochmals in seinem Leben dorthin?

Sehr schöne Fotos 👍

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014