Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 84-85: 26.-27. Juni – Del Valle Regional Park

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Mizubi
Bild von Mizubi
Offline
Beigetreten: 28.08.2019 - 20:31
Beiträge: 195
Tag 84-85: 26.-27. Juni – Del Valle Regional Park
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
Sonntag, 26. Juni 2022
Gefahrene Meilen: 
162 Meilen
Fazit: 
unsere letzten Tage

Yosemite National Park

Heute geht es gemütlich los. Wir fahren erst um 9:30 los. In Richtung aus dem Valley hinaus ist nicht viel los. Plötzlich huscht ein Coyote vor uns über die Strasse. Er bleibt sogar noch einen Moment stehen auf der anderen Strassenseite. Wir halten mitten auf der Strasse an, um das scheue Tier zu beobachten. blush Leider gibt es keine Fotos, da ich dummerweise am Steuer sitze. Schade.

Bevor wir das Yosemite Valley über die 120 verlassen, machen wir einen Zwischenstopp beim Valley Overlook am Merced River. Sehr schöner Viewpoint auf El Capitan, Half Dom und Bridalveil Fall mit dem Merced River als Vordergrund. heart

 

Einen weiteren Zwischenstopp gibt es weiter oben beim Big Oak Flat Road View Point mit einer schönen Aussicht ins Yosemite Valley mit dem Merced River.

 

Im Priest Station Café, in dem wir schon auf der Hinfahrt Halt machten, legen wir unseren Mittagsstopp ein. Dann verlassen wir die Yosemite Region endgültig und fahren Richtung San Francisco.

 

Del Valle Regional Park

Es wird schnell ziemlich städtisch. Die Interstate ist zum Teil 5-spurig in eine Richtung. Hier in dieser Region herrscht schon eine längere Dürreperiode, wie fast überall im Südwesten in diesem Jahr. Die sonst wohl grünen Wiesen sind schon überall gelb / beige und die Laubbäume lassen schon Ende Juni ihr Laub fallen. Auch im Del Valle ist das leider so. Zudem herrscht hier am See ein Badeverbot wegen Grünalgen. Der Campground ist wohl deshalb nicht gut besucht. Unsere Site 32 gefällt uns aber sehr gut. yes Viele schöne Bäume als Schattenspender und in einem von ihnen hat sich eine Spechtfamilie ihre Baumhöhle gebaut. smiley

Zum Abendessen gibt es zum letzten Mal Grill. Komisch, dass es hier erlaubt ist trotz der grossen Trockenheit. surprise

In der Abenddämmerung machen wir noch einen Spaziergang in der Nähe des Campground. Dabei können wir zwei Jack Rabbits beobachten. Leider habe ich die grosse Fotokamera nicht dabei.

 

Unsere Reise geht nun langsam zu Ende, irgendwann sind auch die fast drei Monate um. Den letzten Tag gehen wir in Ruhe an. Einen Teil des Morgens verbringe ich damit, Vögel zu beobachten. Hier auf dem Campground gibt es wirklich viele verschiedene Arten.

Wild Turkey

Steller's Jay

Scrub Jay

Yellow-billed Magpie

Acorn Woodpecker

 

Am späteren Vormittag fahren wir zum nahegelegenen See, der ist ja praktisch um die Ecke. Der See ist schön, aber rund herum ist alles sehr trocken und dürr.

Auf der kurzen Wanderung fotografiere ich ein interessantes grösseres Insekt. Wie ich dann später herausgefunden habe, handelte sich um einen «Tarantula Hawk». Der Name rührt daher, dass diese Wespe Vogelspinnen jagd. surprise Der Stich der Wespe ist für den Menschen sehr schmerzhaft und ist auf dem «Sting Pain Index» auf dem zweiten Platz eingestuft. frown Wenn ich das gewusst hätte, wäre ich nicht so nah ran gegangen für die Fotos. cheeky

 

Zur Mittagszeit sind wir wieder zurück auf unserem Campground. Jetzt heisst es packen, aufräumen und putzen. Zu Abend werden die letzten Essensreste beziehungsweise Vorräte gegessen.

Zur Abenddämmerung machen wir nochmals denselben Spaziergang wie gestern, in der Hoffnung, dass wir die Hasen wieder sehen. Diesmal habe ich natürlich meine Kamera dabei und tatsächlich hoppeln uns wieder einige Jack Rabbits über den Weg. Der eine Hase sieht ziemlich kampferprobt aus mit seinen zerfledderten Ohren. Quails (Wachteln) lassen sich auch noch blicken.

Schöner Ausklang des letzten Tages.

 

Gruss
Michael

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 3414
RE: Tag 84-85: 26.-27. Juni – Del Valle Regional Park

Hi Michael,

Plötzlich huscht ein Coyote vor uns über die Strasse. Er bleibt sogar noch einen Moment stehen auf der anderen Strassenseite. Wir halten mitten auf der Strasse an, um das scheue Tier zu beobachten. blush Leider gibt es keine Fotos, da ich dummerweise am Steuer sitze. Schade.

Diesen Satz könnte ich fast genauso in meinem RB verwenden, kurz nachdem wir den (Upper?) Pines CG verlassen hatten. 

Du hast heute aber dafür ganz viele andere tolle Tierfotos im Angebot. Die Jack Rabbits finde ich besonders niedlich und auch die Wachtel sieht wirklich drollig aus. Mit dieser recht intensiven Farbe habe ich die auch noch nicht gesehen... 

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

Mizubi
Bild von Mizubi
Offline
Beigetreten: 28.08.2019 - 20:31
Beiträge: 195
RE: Tag 84-85: 26.-27. Juni – Del Valle Regional Park

Hallo Mike

die Wachtel ist genau genommen ein California Quail. Die kommen eigentlich relativ häufig vor an der Westküste und wir haben auch welche im Islay Creek CG und auf der Küstenwanderung da gesehen. Reisebericht: Tag 11-12

Die sehr nah verwandte Gambel Quail haben wir unter anderem im Organ Pipe NM und im Lost Dutchman gesehen. Reisebericht: Tag 24-25

Gruss
Michael