Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 65-66: 07.-08. Juni – Grand Canyon National Park South Rim

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Mizubi
Bild von Mizubi
Offline
Beigetreten: 28.08.2019 - 20:31
Beiträge: 195
Tag 65-66: 07.-08. Juni – Grand Canyon National Park South Rim
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
Dienstag, 7. Juni 2022
Gefahrene Meilen: 
29 Meilen
Fazit: 
Grandiose Aussichten

Vor ein paar Tagen waren wir am Grand Canyon North-Rim, der uns sehr gefallen hatte. Nun sind wir also auch noch am Grand Canyon South-Rim unterwegs. Die nächsten zwei Tage versprechen sehr gutes Wetter bei etwa 30° und angenehmen Nachttemperaturen um die 14°.

Weil es im Info-Blatt zum National Park hiess, dass es nur beschränkt Parkplätze für RVs an den View Points zwischen Desert View und Mather Point gibt, sind wir früh los heute Morgen (7:30).

Wir haben an allen View Points einen Zwischenhalt eingelegt und hatten nirgends ein Problem einen Parkplatz für unser RV zu bekommen. So früh am Morgen waren noch nicht viele Besucher unterwegs. Jeder der Aussichtspunkte hat uns gefallen smiley und ist jeweils einen Stopp wert.

Duck on a Rock Viewpoint - man sieht tatsächlich eine Ente, wenn man von der richtigen Stelle aus da draufschaut. wink

 

Shoshone Point Trail (3.5 km hin und zurück, keine nennenswerten Höhenmeter)

Der als einfach klassifizierte Trail startet an einem Parkplatz nach dem Duck on a Rock Viewpoint. Die Wanderung führt durch schönen Wald mit einigem Wildlife bis ganz zum Rim vor. Auf dem Trail waren nicht viele Besucher unterwegs und hat uns sehr gut gefallen. yes

 

Anschliessend an den Trail sind wir noch zum Visitor Center gefahren und schliesslich zum Mather CG, in dem wir zwei Nächte reserviert hatten. Unsere Site war am Maple Loop, was rückblickend gesehen nicht ideal war, da der Weg zum Shuttle Stopp doch ziemlich weit war.

 

Ooh Aah Point Trail (2.9 km hin und zurück, 209 Höhenmeter)

Am nächsten Morgen geht es wieder einmal früh los. Wir wollen einen Trail hinunter in den Grand Canyon machen. So früh am Morgen lag der Trail noch im Schatten, nur das letzte Stück bis zum Ooh Aah Point war sonnig. Trotz relativ früher Stunde sind schon einige Besucher unterwegs, viele gehen wie wir bis zu diesem Punkt und laufen dann wieder nach oben. Am Endpunkt des Trails hat man einen sehr schönen Blick in den Canyon. laugh Wir hatten uns überlegt noch eine Etappe bis zum Cedar Ridge anzuhängen, sind dann aber doch vom Ooh Aah wieder nach oben zum Rim. Auf dem Rückweg hatte es schon ein wenig mehr Sonne. Im Canyon-Grund waren übrigens die Temperaturprognosen an diesem Tag bei sagenhaften 45°. surprise Das wäre definitiv nichts für uns gewesen.

 

Wieder oben am Rim gehen wir es gemütlich an. Am Nachmittag geht es dann noch auf den Rim Trail.

 

Hermit Road / Rim Trail

Am Nachmittag sind wir mit dem Shuttle bis zum Powell Point gefahren. Wir sind bewusst erst vom Powell Point aus gestartet, weil wir dann den Trail nicht mit Radfahrern teilen mussten. enlightened Von da zu Fuss weiter bis zum Shuttle Stopp „The Abyss“. Das waren etwa 4 km Wanderung entlang dem Rim mit immer wieder wunderbaren Ausblicken in den Grand Canyon und den Colorado River. heart Man kommt dabei an weiteren Viewpoints mit Shuttle Stopps vorbei. Da hatte es jeweils einige Besucher aber ansonsten waren wir dazwischen mehr oder weniger für uns alleine unterwegs. yes Beim „The Abyss“ haben wir den Shuttle Richtung Hermits Rest genommen. Bei den Viewpoints „Monument Creek Vista“, „Pima Point“ und „Hermit‘s Rest“ haben wir jeweils den Shuttle verlassen und sind dann mit dem nächsten wieder eine Station weitergefahren. So ein Shuttle-Bus ist doch eine tolle Sache. laugh

Den Abend haben wir schliesslich an unserer schönen Site im Mather Campground bei einem Bierchen ausklingen lassen. cheeky

Gruss
Michael

SusanW
Bild von SusanW
Offline
Beigetreten: 15.02.2019 - 10:45
Beiträge: 582
RE: Tag 65-66: 07.-08. Juni – Grand Canyon National Park South R

Hallo Michael,

schöne Erinnerungen an unsere diversen Grand Canyon Besuche. Die Wanderung zum Ooh-Aah-Point mochten wir auch besonders, obwohl wir durch Shuttle Verzögerungen ziemlich in der Hitze laufen mussten.

Tolle Schmetterlingsbilder!

Liebe Grüße Susan

Pirat
Bild von Pirat
Offline
Beigetreten: 21.10.2016 - 00:41
Beiträge: 437
RE: Tag 65-66: 07.-08. Juni – Grand Canyon National Park South R

Hallo Michael,

erneut wunderschöne Tierfotos. yes

Auch der South Rim kann schön sein. smiley

Es ist schon erstaunlich, wie gering doch der Besucherandrang Anfang Juni dort noch ist. Leider sind Anfang Juni noch keine Sommerferien, so dass Eltern mit Schulkindern (oder auch Lehrer) wohl kaum um einen Besuch im Hochsommer herumkommen werden, wenn sie den South Rim sehen wollen. Die zwei Wochen Pfingstferien wären beispielsweise uns viel zu kurz für eine Wohnmobilreise nach Nordamerika. Was für ein Traum, 12 Wochen dort unterwegs sein zu dürfen. heart

Viele Grüße
Alex
I love not man the less, but nature more

Reisebericht totale Sonnenfinsternis

Mizubi
Bild von Mizubi
Offline
Beigetreten: 28.08.2019 - 20:31
Beiträge: 195
RE: Tag 65-66: 07.-08. Juni – Grand Canyon National Park South R

Hallo Alex

ja wir waren tatsächlich auch überrascht, dass es nicht mehr Leute am South Rim hatte. Klar die Shuttles waren ziemlich gut gefüllt, aber schlussendlich verteilen sich die Besucher in diesem grossen National Park sehr gut. Wahrscheinlich hatte ich auch die Bilder aus der High-Season im Kopf und war deshalb überrascht.

Gruss
Michael