Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 39 Sunrise Fotos im Bryce, Stippvisite West Entrance Zion und Übernachtung im Red Cliffs

11 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 3944
Tag 39 Sunrise Fotos im Bryce, Stippvisite West Entrance Zion und Übernachtung im Red Cliffs
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
Dienstag, 2. Mai 2023
Gefahrene Meilen: 
150 Meilen

Barbara:

"Wir schafften es, früh aufzustehen und die restlichen Aussichtspunkte im Bryce Canyon noch vor 8:00 Uhr anzuschauen. Der Inspiration Point war mit einem steilen Anstieg verbunden und es war schon 7:55 Uhr, aber ein älterer Mann riet uns, trotzdem hinaufzusteigen, weil das der beste Blick im ganzen Canyon sei. Also Stöcke aus dem Auto geholt und hinaufgeschnauft. Es war auch wirklich supertoll, ein Rundblick von etwa  270° belohnte uns für die Mühe.

Als wir dann erst nach 8:00 Uhr am Womo zurück waren, störte sich keiner daran. Nur der Shuttle Bus Fahrer schaute etwas streng zu uns her, aber da wir vorne keine Autonummer hatten, die er hätte notieren können, machte uns das nichts aus."

 

Dem Ruby´s Rodeo statteten wir auch noch einen kleinen Besuch ab, haben wir doch 2004 dort mit unseren Mädels das erste und einzige Rodeo gesehen. Da scheint sich nichts geändert zu haben.

 

"Auf der Weiterfahrt fuhren wir durch zwei Steinbögen, unter denen die Straße durchführte." Die Red Canyon Arch.

Die Strasse zum Zion NP Haupteingang kannten wir beide schon, deswegen wollte ich mal die Strecke über den Hyw 14 ausprobieren und kurz den Westeingang des Zion inspizieren.

"Dann ging es weiter über den Highway 14 und es wurde hoch und höher, Schnee lag stellenweise neben der Straße. Schließlich erreichten wir sogar einen teilweise zugefrorenen Stausee. Auf Michas Handy schauten wir nach, wie hoch wir waren. Der höchste Punkt war dann tatsächlich 3020 m, also höher als die Zugspitze."

Ganz nett, aber nur für einen kurzen Blick in den Park zu aufwändig.

 

"

In einem kleinen Dorf-Supermarkt kaufte ich extrem teuer ein, vergaß aber den Kaffee. Dann kamen wir schließlich zum Zion West-Entrance und fuhren zu unserem gebuchten Camp Ground im Red Cliffs National Monument. Leider war die Site 5 sehr schief und wir konnten trotz großer Mühe und Keilen nur sehr schräg das Womo parken. Es half aber nichts, alle anderen Plätze waren belegt und Micha ärgerte sich ordentlich, weil man das bei der Buchung nicht hatte erkennen können. Gut an dem Platz war aber, dass ein Schattenpavillon dabei war, der uns sehr nützlich war. Es war nämlich teilweise recht warm und sehr angenehm, dort im Schatten zu sitzen. Allerdings kamen ab und zu ganz heftige Windböen um die Ecke. Nachdem wir beide ohne Kaffee nicht zurechnungsfähig sind, entschieden wir uns nach dem Essen, zum Walmart zu fahren, der zum Glück nicht allzu weit weg war. Insgesamt 16 Meilen mussten wir fahren, um zu unserem Frühstückskaffee zu kommen. Aber es gab natürlich auch andere leckere Sachen, zum Beispiel Eis und ein paar Fertiggerichte, die uns hoffentlich bis zum letzten Tag ausreichen würden. Auf dem Weg zum Walmart musste Micha durch zwei Tunnel fahren, die wirklich sehr schmal und niedrig waren. Aber er wusste, dass Claude mit einem zwar längeren, aber gleich breiten und hohen Womo durchgekommen war. Es waren aber wirklich links und rechts gerade mal 10 cm bis zur Wand. Trotz der Schräglage des Womos konnten wir doch recht gut schlafen."

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

Cla
Offline
Beigetreten: 24.06.2019 - 14:55
Beiträge: 489
RE: Tag 39 Sunset Fotos im Bryce, Stippvisite West Entrance Zion

Lieber Micha

... und weiter begeistern mich dein Fotos, vor allem die mit Sonnenaufgang und -untergang!

Das frühe Aufstehen scheint euch ja nicht viel auszumachen. 

Liebe Grüße

Claudia

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 3944
RE: Tag 39 Sunset Fotos im Bryce, Stippvisite West Entrance Zion

Servus Claudia,

 

dankeschön und früh Aufstehen nur wenn nötig😉.

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 15837
RE: Tag 39 Sunset Fotos im Bryce, Stippvisite West Entrance Zion

Hallo Micha, 

Wurde da im Bryce ein  View Point umbenannt oder ist der Illusion  Point mir bisher komplett durchgegangen?

 Viele Grüße 

Bernhard 

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 3944
RE: Tag 39 Sunset Fotos im Bryce, Stippvisite West Entrance Zion

Servus Bernhard,

 

jetzt hast du mich erwischt, das kommt davon, wenn man "fremde Texte" nicht genau durchliest.

Wurde da im Bryce ein  View Point umbenannt oder ist der Illusion  Point 

es heißt natürlich  Inspiration Point. Danke, ist korrigiert.

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 15837
RE: Tag 39 Sunset Fotos im Bryce, Stippvisite West Entrance Zion

Hi Micha,

So etwas hatte ich fast vermutet  smiley

Viele Grüße 

Bernhard 

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Herbstfahrer
Bild von Herbstfahrer
Offline
Beigetreten: 25.10.2017 - 16:27
Beiträge: 924
RE: Tag 39 Sunset Fotos im Bryce, Stippvisite West Entrance Zion

Hi Micha,

wunderschöne Fotos aus dem Bryce Canyon, die wie aus einem Fantasy-Film anmuten. Da hat sich das frühe Aufstehen und Aufsteigen wirklich gelohnt. Wir schaffen die frühen Fototermine leider oft nicht ...frown

Nur der Shuttle Bus Fahrer schaute etwas streng zu uns her,

Warum eigentlich? Seid ihr auf seinem Parkplatz gestanden?

Liebe Grüsse,  Irma

2012 Südwesten  2015 Yellowstone/Badlands/RMNP   Herbstfahrer's Reiseberichte

 

 

 

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 3944
RE: Tag 39 Sunset Fotos im Bryce, Stippvisite West Entrance Zion

Servus Irma,

 

Warum eigentlich? 

Auf den Aussichtparkplätzen in der Nähe des Visitor Centers dürfen Fahrzeuge >20ft ab 8°° nicht mehr parken.

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

Pirat
Bild von Pirat
Offline
Beigetreten: 21.10.2016 - 00:41
Beiträge: 431
RE: Tag 39 Sunrise Fotos im Bryce, Stippvisite West Entrance Zio

Hallo Micha,

wie hattest du das gemeint?

Auf den Aussichtparkplätzen in der Nähe des Visitor Centers dürfen Fahrzeuge >20ft ab 8°° nicht mehr parken.

Viele Grüße
Alex
I love not man the less, but nature more

Reisebericht totale Sonnenfinsternis

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 3944
RE: Tag 39 Sunrise Fotos im Bryce, Stippvisite West Entrance Zio

Servus Alex,

 

im https://www.womo-abenteuer.de/highlights/bryce-canyon-national-park-utah

Über den roten Zeilen 

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

Pirat
Bild von Pirat
Offline
Beigetreten: 21.10.2016 - 00:41
Beiträge: 431
RE: Tag 39 Sunrise Fotos im Bryce, Stippvisite West Entrance Zio

Hallo Micha,

ok, passt.

In der Nähe des Visitor Centers also auch nach 8 Uhr erlaubt, zumindest auf dem Additional Parking Lot dort. Auf der Loop Road bis Bryce Point inkl. der Aussichtsparkplätze hingegen verboten. So hatte ich's auch abgespeichert gehabt.

Viele Grüße
Alex
I love not man the less, but nature more

Reisebericht totale Sonnenfinsternis