Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 52: Yellowstone National Park - Mammoth Hot Spring Terraces, Lamar Valley

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
AnnSchi
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 08:38
Beiträge: 635
Tag 52: Yellowstone National Park - Mammoth Hot Spring Terraces, Lamar Valley
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
03.06.2022
Gefahrene Meilen: 
80 Meilen
Fazit: 
Sinterterrassen und endlich die Sichtung dieses ganz besonderen Bewohner des Lamar Valley...

Heute schlafen wir aus und fahren dann zu den Mammoth Hot Spring Terraces. Wir können direkt beim Start des Baordwalk auf dem Parkplatz parkieren. Das mit dem Parkplatz sichern und dann erst Frühstücken scheint zu einer Art Gewohnheit zu werdenwink Lohnt sich aber, denn der Parkplatz füllt sich schnell. Es gibt leckere Pancakes und dann starten wir gegen 10 Uhr unsere Tour. Das Wetter ist traumhaft und warm. Wir laufen den gesamten Boardwalk zu den unteren und oberen Sinterterrassen. Man sieht deutlich, dass es hier nicht mehr so viel Wasser hat wie das wohl noch vor einigen Jahren der Fall war, trotzdem gefällt es uns gut hier und die Sonne bringt die Farben richtig schön zum Leuchten. Für die ganze Runde brauchen wir etwa 1.5 Stunden dann fahren wir zurück zum Parkplatz beim Postoffice.

  

  

  

 

Während mein Mann und der Grosse den Abwasch machen gehen der Kleine und ich nochmal zum Hotel - ich muss meine Mails checken und wir rufen spontan grad noch Oma und Opa an…und drücken uns so um das Helfen beim Abwaschwink Anschliessend statten wir dem Visitor Center noch einen kurzen Besuch ab und erkundigen uns nach möglichen Wanderungen im Lamar Valley...vieles ist noch gesperrt...wegen Bären. Naja mal schaun...morgen wollen wir dort ein bissel laufen gehen...wird sich schon was finden.

Anschliessend fahren wir nach Gardiner zum Mittagessen, Einkaufen und Tanken. Natürlich wollen wir auch das „berühmte“ Eingangstor“ beim Nordeingang des Yellowstone sehen. Auf dem Weg dort hin, sehen wir eine Herde Pronghorns. Als wir parken kommt eine Amerikanerin auf uns zu und fragt uns, ob wir Bärenspray und eine Gaskartusche (für unseren mobilen Gasgrill…ich weiss gar nicht ob ich den je erwähnt hatte…wir hatten den von Graners gemietet und öfters mal gebraucht…geht halt schneller als Feuer machen) wollen. Sie fliegen heute nach Hause und können beides nicht mitnehmen. Das nehmen wir gerne an…Geld will sie dafür nicht…na dann vielen Danklaugh Zum Mittag gibt's Pizza und zum Nachtisch ein Eis. Und wir staunen, als wir bei der Eisdiele hier mitten in Wyoming tatsächlich eine Ukrainische Fahne wehen sehenheart

  

Anschliessend fahren wir ins Lamar Valley auf Tiersafari…diesmal auf eigene Faust. Und wir müssen nicht lange warten, da sehen wir zwei Schwarzbären...Mama mit Baby…naja also eigentlich wohl eher Teeniewink Anhalten können wir hier aber nicht und so fahren wir weiter.....und wieder Bisons so weit das Auge reicht...ich würde mal sagen im Yellwostone hat man definitiv eine Bisonsichtungsgarantiewink Irgendwo stoppen wir dann und suchen selbst mal mit dem Feldstechern die Landschaft ab…erfolglos. Beim nächsten Stopp ist schon jemand dort und zeigt uns einen Grizzly durch’s Fernrohr. Wir holen dann das Fernrohr, das wir von Graners gemietet haben raus und finden den Grizzly damit selbst (Das Fernrohr von Graners hatte kein Stativ dabei bzw. nur ein Tischstativ….wir konnten das Fernrohr aber auf unserem Kamerastativ montieren.). Aber auch dieser Grizzly ist sehr weit weg und eigentlich sieht mal diesmal wirklich nur einen schwarzen Punkt durch das Fernrohr. Der freundliche Herr deutet dann auf den Hügel hinter uns und meint dort oben sei ein Koyotebau mit Babys versteckt…im Moment sind die Tiere aber nicht zu sehen und so fahren wir weiter.

  

 

Plötzlich stehen ganz viele Menschen am Strassenrand. Wir können hier aber nicht parken und so lässt mein Mann mich und die Kids raus und fährt weiter um irgendwo zu parken. Was gibts den zu sehen? Ah ja da ein Bison...na wegen dem stehen die Leute aber sicher nicht hier...ah ja da ein Schwarzbär. Aaaaber da soll ein Wolf sein….Whaaaaat…echt jetzt??? Und ja tatsächlich da sehen wir ihn…OMG ich kann’s kaum fassen…das war mein ganz grosser Wunsch, Wölfe zu sehen im Yellowstone und jetzt hat das tatsächlich geklappt….und wir sehen ihn ziemlich naheheart Wir sind alle ganz aufgeregt. Allerdings verzieht sich das Tier  rasch im Wald…und die Fotos sind auch nicht besonders gut geworden...Tiere fotografieren ist schon einiges schwieriger als farbige Poolswink. Aber ich bin total happy…genau so wie die Kidslaugh Mein Mann verpasst den Wolf leider. Als er mit dem Womo zurück kommt (er hat keinen Parkplatz gefunden) ist der Wolf nicht mehr da. Weiter oben in den Felsen sehen wir dann sogar noch Mountaingoats. Eins ist klar unsere „Auf-eigene-Faust-Safari“ war definitiv spannender als die geführte Tour gestern. Aber klar, es braucht auch immer bissel Glück! Auf jeden Fall sollte man sich das Lamar Valley nicht entgehen lassen, wenn man im Yellowstone istheart

 

  

 

Auf dem Rückweg zum Campground sehen wir dann auch noch einen Elch in der Ferne…und das obwohl die Fahrerin gestern meinte, im Yellowstone hätte sie noch nie einen Elch gesehen (naja wie gesagt, ich weiss nicht wie erfahren die Dame wirklich war). Wir halten aber nicht mehr extra an. Das Tier ist weit weg und Elche haben wir im Grand Teton weiss Gott genug gesehenwink Das Wetter hat mittlerweile übrigens umgeschlagen, die Sonne ist dicken Wolken gewichen und es regnet auch immer mal wieder.

Heute sind wir auf der Site 39 auf dem Mammoth Campground. Die ist echt schön und hat einen tollen Ausblick ins Tal. Da es aber immer mal wieder regnet, essen wir auch heute im Womo. Den Kaffee gibt’s dann aber doch noch draussen. Es ist schon 22 Uhr und wir wollen morgen sehr früh raus…nochmal auf Safari ins Lamar Valley…wir können gar nicht genug davon kriegen wie’s scheintwink

  

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14825
RE: Tag 52: Yellowstone National Park - Mammoth Hot Spring Terra

Hi AnnSchi,

bemerkenswert schöne Bilder von den Mammoth Hot Springs ! Haben die sich mittlerweile bzgl. ihres Wasserflusses wieder etwas erholt ?

Viele Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

AnnSchi
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 08:38
Beiträge: 635
RE: Tag 52: Yellowstone National Park - Mammoth Hot Spring Terra

bemerkenswert schöne Bilder von den Mammoth Hot Springs ! 

Danke Bernhardlaugh

 

Haben die sich mittlerweile bzgl. ihres Wasserflusses wieder etwas erholt ?

Das kann ich nicht beurteilen...ich war ja noch nie dort vorher. Es hatte aber m.E. schon recht viele Stellen wo gar kein Wasser vorhanden war. Aber auch einige ganz schöne Stellen...die auf den Fotoswink 

Liebe Grüsse

 

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14825
RE: Tag 52: Yellowstone National Park - Mammoth Hot Spring Terra

Hi AnnSchi,

dafür müsste man halt jährlich zur Kontrolle hinfahren smiley --- aber es gab vor ca 10 Jahren eine Phase, in der man befürchtete, dass sie bald "trocken laufen". Ich hatte sie in meiner Jugend 1976 in allen Farben gesehen, und war einige Jährchen später (2012) so was von enttäuscht: fast nur noch grau in hellgrau. Deswegen waren deine Bilder eine angenhme Überraschung.

Viele Grüße

Bernhard

 

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)