Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 49: Yellowstone National Park - Grizzly & Wolf Discovery Center in West Yellowstone und Midway Geysir Basin mit Grand Prismatic Spring

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
AnnSchi
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 08:38
Beiträge: 635
Tag 49: Yellowstone National Park - Grizzly & Wolf Discovery Center in West Yellowstone und Midway Geysir Basin mit Grand Prismatic Spring
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
31.05.2022
Gefahrene Meilen: 
65 Meilen
Fazit: 
Wölfe und Grizzlys ganz nah...Grand Prismatic Spring zum Ersten....Bisons zu Hunderten.

Heute schlafen wir aus. Das Wetter soll auch heute nicht so toll werden….wobei es trocken bleibt und im Verlauf des Tages doch noch ganz nett wird.

Nach dem Frühstück fahren wir nach West Yellowstone  ins Wolf & Grizzly Discovery Center. Hier werden Bären und Wölfe untergebracht, die man in freier Natur wegen Konflikten mit Menschen hätte umbringen müssen. Mann kann die Tiere hier von ganz nahmen beobachten. Kein Vergleich natürlich zur freien Natur (auch wenn wir bisher weder Wölfe noch Grizzlys im Yellowstone gesehen haben)…trotzdem für die Kids ein schönes Erlebnis und natürlich eine gute Sache, dass die Tiere hier ein neues zu Hause gefunden haben.

  

Dann gehen wir bei McDonalds Mittag essen und noch zum Einkaufen. Hier in Montana gibts jetzt auch wieder Alkohol im Laden zu kaufen (nicht wie in Utah) …aber erst ab 11 Uhr morgenswink Auf dem Rückweg fahren wir ein paar Viewpoints am Madison River an…sehen ein paar junge Hirsche… und fahren dann noch die Fontaine Flat Road bis ganz zum Ende. Hier kann man den Fliegenfischern beim Fischen und den vielen Bisons beim Grasen zuschauen…idyllisches Plätzchen. Von hier auch könnte man auch zu den Fairy Falls wandern…aber das heben wir uns für Morgen auf.

  

  

 

Danach fahren wir zum Midway Geysir Bassin. Hier befindet sich der berühmte Grand Prismatic Spring…auch Auge des Yellowstone genannt. Parken ist entsprechend schwierig. Wir fahren gar nicht erst zum Parkinglot (die Autos stauen sich schon bei der Einfahrtfrown) sondern fahren ein Stück weiter und parken dann etwas weiter südlich am Strassenrand. Wir müssen aber erst wenden, der "Parkplatz" liegt auf der anderen Strassenseite und auch der ist schon sehr gut belegt…man braucht also auch bissel Glück hier einen Parkplatz zu finden. Von hier ist es nur ein kurzes Stück zurück zum Boardwalk des Midway Geysir Becken. Man kann unterhalb der Strasse einem Trampelpfad dem Fluss entlang laufen.

Wie gesagt das grosse Highlight hier ist der Grand Prismatic Spring. Allerdings ist dieser Pool derart riesig, dass man ihn vom Boardwalk aus, gar nicht richtig sehen kann. Um den Grand Prismatic Spring in seiner ganzen Pracht zu bestaunen, muss mann unbedingt zum Overlook gehen. Der Weg dort hin startet allerdings nicht hier, sondern weiter südlich am Parkplatz zu den Fairy Falls. Wir sparen uns das für morgen, wenn das Wetter wieder besser werden soll. Ich kann Euch aber verraten, dass sich dieser kurze Abstecher unbedingt lohnt. Wenn ihr nur Zeit für Boardwalk oder Overlook habt, dann geht unbedingt zum Overlook…absolut fantastisch….und nur von dort seht ihr den Grand Prismatic Spring so, wie man es aus den Bildern vom Internet kennt. Der morgige Tag wird sowieso das absolute Highlight unseres Aufenthaltes im Yellowstone…aber dazu morgen mehrwink

 

  

  

 

Als wir auf den Weg zurück zum Parkplatz machen, bahnt sich eine Bisonherde mit Jungtieren den Weg durch den Fluss und läuft dann genau den Pfad entlang den wir vorher von unserem Parkplatz her gekommen sind. Und natürlich befinden sich dort auf dem Pfade eine Menge Leute, entweder um vom/zum Parkplatz unten bei der Strasse zu gelangen oder um Fotos von den Bisons zu schiessen. Tia und dann fangen die Tiere an zu rennen oder sagen wir mal leicht zu traben und da bekommen es die Leute ganz schön mit der Angst zu tun und rennen davonsurprise Die Bisons haben aber nicht böses im Sinne und jagen auch niemanden oder so. Vermutlich wurden sie einfach nervös wegen der vielen Menschen…immerhin hatten sie Jungtiere dabei. Zum Glück passiert aber nichts und die Bisons bahnen sich ohne Zwischenfälle den Weg hoch zur Strasse und überqueren diese dann. Wir haben das Ganze von der Brücke aus, die zum Boardwalk führt beobachtet und die ganze Zeit gehofft, dass die Bisons nicht auf die Idee kommen, den Weg Richtung Brücke/Boardwalk einzuschlagensurprise

Als die Bisons dann alle weg sind, gelangen wir problemlos zurück zum Womo. Die Bisonherde treffen wir dann aber kurz darauf auf der Strasse nochmal an und stecken schon in unserem 2. Bison Stau. Jaja so ist das halt im Yellowstone…Bisons so weit das Auge reichtwink

  

 

Kurz darauf kommen wir nochmal in einen kleinen Stau…diesmal aber ein Unfall mit Fahrzeugen…keine Bisons zu sehen. Ranger sind schon vor Ort und so fahren wir weiter zum Campground und geniessen ein leckeres Abendessen…drinnen…denn auch heute laden die Temperaturen nicht grad zum Grillen einwink

JoIn
Bild von JoIn
Offline
Beigetreten: 12.01.2013 - 11:20
Beiträge: 849
RE: Tag 49: Yellowstone National Park - Grizzly & Wolf Discovery

Liebe AnnSchi,

das ist ja mal ein ganz anderes Bild vom Grand Prismatic Spring, mit dem beeindruckenden, dramatischen Himmel darüber!

Fantastisch. Nur weiter so.

LG Inga

AnnSchi
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 08:38
Beiträge: 635
RE: Tag 49: Yellowstone National Park - Grizzly & Wolf Discovery

Grand Prismatic Spring, mit dem beeindruckenden, dramatischen Himmel darüber!

Also meinst Du die unteren zwei Bilder? Das ist nicht der Grand Prismatic sondern ein anderer kleinerer dort im Midway Bassin. Den Grand Prismatic sieht man auf den oberen zwei Bildern....aber eben nur teilweise. 

Liebe Grüsse

AnnSchi

JoIn
Bild von JoIn
Offline
Beigetreten: 12.01.2013 - 11:20
Beiträge: 849
RE: Tag 49: Yellowstone National Park - Grizzly & Wolf Discovery

.... ah, na klar, mein Fehler, nicht genau genug hingeschaut surprise

Trotzdem gefällt mir der dramatische Himmelwink

LG Inga