Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 05: Westküste - Monterey Bay Aquarium, 17 Miles Drive, McWay Falls Big Sur

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
AnnSchi
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 08:38
Beiträge: 529
Tag 05: Westküste - Monterey Bay Aquarium, 17 Miles Drive, McWay Falls Big Sur
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
17.04.2022
Gefahrene Meilen: 
94 Meilen
Fazit: 
Tolles Aquarium inkl. Wahlsichtung und ein traumhafter Sonnenuntergang auf einem wunderschönen Campground

Diese Nacht war jetzt so richtig erholsam. Kein Sturm, kein krankes Kind...einfach nur ruhig. Wir wollen heute ins Monterey Bay Aquarium und starten zeitig - einerseits wegen der Sorge keinen Parkplatz in Monterey zu finden und andererseits soll es richtig voll werden im Aquarium heute. Glaubt man der Homepage ist nun auch der Sonntag ausverkauft und schon früh hatte ich auf der Website des Aquariums gelesen, dass am Osterwochenende mit sehr hohem Besucheraufkommen zu rechnen ist.  Ein Impfzertifikat braucht's seit kurzem nicht mehr für einen Besuch im Aquarium und auch Masken sind nicht mehr vorgeschrieben. 

Wir parken beim Parkinglot 21 und sind eines der ersten Fahrzeuge dort. Wir brauchen zwei Parkplätze und zahlen auch für zwei Parkplätze ca. 15$ - ein richtiges Schnäppchen im Vergleich zu gestern in Santa Cruz. Von dort spazieren wir durch Monterey zum Aquarium und sind pünktlich um 10 zur Türöffnung da. Es stehen schon einige Leute an, aber dank der schon gelösten Onlinetickets sind wir schnell drinnen. Uns gefällt das Aquarium richtig gut. Von der grossen Terrasse aus erspähen wir durch die Fernrohre sogar Fontänen von Walen in der Ferne....wie cool. Gegen Mittag wird es richtig voll im Aquarium und wir verlassen es dann um ca. 14 Uhr. Ob's wohl im Bubba Shrimps (Forest Gump lässt grüssen) noch ein Plätzen fürs Mittagessen hat - Ja hat's - vorausgesetzt wir wollen 2 Stunden auf einen Tisch warten. NEIN Danke. Wir finden dann ein nettes Restaurant direkt an der Bay und geniessen ein leckeres Mittagessen.

  

  

  

 

Zurück beim Womo, machen wir uns auf den Weg zum 17-Miles Drive. Das ist eine ca. 17 Meilen lange kostenpflichtige Privatstrasse, die durch eine Golfanlage, private Luxusanwesen, schöne Sandstrände und mehrere schöne Aussichtspunkte führt. Hier machen wir Stopp an der Spanish Bay. Diesmal stecken wir unsere Jungs in weiser Voraussicht in ihre Neoprenanzüge...denn warm ist das Wasser hier keines weg's und es weht ein ordentliches Lüftchen.  Die zwei sind voll im Element und geniessen Strand und Wasser in vollen Zügen. Mama und Papa begnügen sich mit dem schönen Ausblick und dem Sand unter den Füssen. Dann fahren wir weiter die verschiedenen Viewpoints ab. Wir finden meist einen PP - sogar bei der Lonley Cypress. Wenn man Zeit hat ist der 17-Miles Drive ganz nett....ein Muss aber eher nicht. 

 

  

 

Uns rennt die Zeit davon. Wir wollen auf dem Weg zum Campground noch einen Stopp beim McWay Fall machen. Also weiter geht die Fahrt. Wir parken kurz vor dem Wasserfall an der rechten Strassenseite - die Koordinaten hatte ich auch hier aus dem Forum. Von hier laufen wir ein paar Meter die Strasse entlang und haben einen super Blick auf den Wasserfall. Unbedingt einen kurzen Stopp wert. Zum Wasserfall runter kann man nicht - ist wohl auch besser so....sonst würden so schöne Menschenleere Fotos wohl der Vergangenheit angehörenwink

  

 

Nach diesem kurzen Stopp fahren wir zum heutigen Campground - dem Kirk Creek. Wir hatten Site 16 und einen traumhaften Ausblick und wurden bei Ankunft von süssen kleinen Häschen begrüsst. Die Site 17 direkt vor uns war zwar reserviert aber es kam niemand - so hatten wir den ganzen Abend freie Sicht. Der Campground war natürlich voll ausgebucht - ohne Reservation geht hier nix und man muss schnell sein mit reservieren. Ich hatte ursprünglich sogar die Top-Site 15 reserviert gehabt - musste die dann aber stornieren, weil wir wegen der Wanderung in den Grand Canyon umorganisieren mussten. Dank wanderinglabs konnte ich dann die tolle Site 16 ergattern - auch ein super Tipp aus diesem Forum. Graners haben uns ein Fernrohr  mit kleinem Tischstativ vermietet (für den Yellowstone) - der Grosse probiert das jetzt gleich mal aus und entdeckt tatsächlich hoch oben am Berg Rehe oder Hirsche?? Naja egal, er ist begeistert. Wir geniessen einen wunderschönen Sonnenuntergang und sehen in der Ferne tatsächlich nochmal Walfontänen...wie schön. Ich fühl mich aber nicht mehr so wohl - hab Bauchschmerzen....na hoffentlich hat mich der Kleine nicht angesteckt. Es gibt Abendessen und dann käme ja eigentlich der Abwasch....aber irgendwie scheint der Grey Wasser Tank voll zu sein. Jedenfalls läuft das Wasser nicht mehr ab....tia dann schieben wir das auf Morgen. Für heute heisst's gute Nacht. 

 

 

 

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 1512
RE: Monterey Bay Aquarium, 17 Miles Drive, McWay Falls Big Sur

Hey AnSchi,

Du legst ja ein mächtiges Tempo mit Deinem Reisebericht hin, wow!

Wieder habt ihr einen tollen Tag gehabt, die Fotos vom Aquarium sind schön. Auch wenn wir zweimal in Monterey waren, haben wir es bislang noch nicht ins Aquarium geschafft.

Die Site 16 auf dem Kirk Creek ist uns auch noch in Erinnerung geblieben. DIe Site war so schife, dass wir Probleme mit dem Leveln hatten. Selbst nach dem Leveln war das WoMo so schief, dass uns im Backofen der Käse von der Pizza lief und den Rauchmelder auslöste.

Hoffentlich blieb es bei Dir nur bei Unwohlsein und Du hattest Dich nicht beim Junior angesteckt.

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie

 

AnnSchi
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 08:38
Beiträge: 529
RE: Monterey Bay Aquarium, 17 Miles Drive, McWay Falls Big Sur

Die Site 16 auf dem Kirk Creek ist uns auch noch in Erinnerung geblieben. DIe Site war so schife, dass wir Probleme mit dem Leveln hatten. Selbst nach dem Leveln war das WoMo so schief, dass uns im Backofen der Käse von der Pizza lief und den Rauchmelder auslöste.

Ja das stimmt, die Site ist tatsächlich sehr schräg...das hatte ich bei der Erinnerung an den tollen Ausblick ganz verdrängtwink